ANZEIGE
Mediadaten | Impressum | Feedback | RSS | Mobil | Newsletter
Letzte Änderung: 29.08.2014, 17:29
  • Delicious_bw
  • Studivz_bw
  • Facebook_bw
  • Twitter_bw
  • Drucken_bw
  • Email_go_bw
Artikel | Bilder
Lerntechnik

Der besondere Lerntipp: "Lückenfüller"

Mehr zu: Lernhilfen, Methodenkompetenz, Ratgeber, Weiterbildung, Weiterbildung
05.06.2012 -

(HAF) - Diese Lerntechnik hilft Ihnen, den Inhalt gerade von längeren Textpassagen besser im Gedächtnis zu verankern. Spaß macht Sie auch noch, denn ein bisschen Kombinationsfähigkeit ist gefordert! Wenn Sie diese Wiederholungstechnik regelmäßig anwenden, werden Sie feststellen, dass Sie damit allgemein Ihre Fähigkeit erhöhen, sich auch über längere Zeit exakt an den Lernstoff zu erinnern.

So funktioniert der Lückenfüller

  1. Schneiden Sie einen 2 cm breiten Papierstreifen aus einem DIN A4-Blatt aus.
Bild: HAF
  1. Nehmen Sie sich das Studienheft, das Sie gerade bearbeiten.
  2. Wählen Sie eine Textpassage aus, die nicht länger als eine Seite ist und die Sie schon gelesen haben.
  3. Legen Sie den Papierstreifen senkrecht auf den Text.
  4. Füllen Sie jetzt die Lücken: Lesen Sie den Text und ergänzen Sie die abgedeckten Stellen. Der exakte Wortlaut ist nicht wichtig, auf den Inhalt kommt es an!
Bild: HAF
  1. Nehmen Sie den Papierstreifen wieder ab und stellen Sie fest, inwieweit Ihre "Lückenfüller" dem Original entsprechen.


Eine echte Herausforderung wird diese Technik mit einem breiteren Papierstreifen (ca. 4 cm):

  1. Schneiden Sie nun einen 4 cm breiten Papierstreifen aus und legen Sie ihn wie schon einmal senkrecht über Ihren Text.
  2. Lesen und ergänzen Sie den Text.

Jetzt geht es nicht mehr nur um einzelne Worte, sondern noch stärker um den eigentlichen Inhalt des Textes.


Ergebnis

Ob Sie mit dem, was Sie ergänzen konnten, bereits zufrieden sind oder nicht, hängt von Ihrem persönlichen Ehrgeiz ab. Auf jeden Fall haben Sie sich intensiv mit dem Text beschäftigt und ihn sich so zu Eigen gemacht. Sicher haben Sie sich in Thema nun viel besser hineingedacht als vorher und können es auch noch nächste Woche zusammenfassen.

Tipp

Diese Technik können Sie immer anwenden, wenn das einfache Lesen nicht ausreicht, um sich alle Informationen eines Textes zu merken. Wenn Sie die Technik regelmäßig anwenden, trainieren Sie damit Ihre Fähigkeit zur exakten Erinnerung.

Individuelle Beratung zum Lernen auch unter www.akademie-fuer-fernstudien.de

0 Kommentare (es gelten unsere Kommentarregeln)

Hinweis
  • Ein Enter führt zu Zeilenumbruch.
  • Hyperlinks bitte grundsätzlich mit "http://" beginnen (also z.B. http://bildungsklick.de/).
  • Kein HTML unterstützt.

Ihr Kommentar:

Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht):
Durch die Eintragung Ihrer E-Mail erkennen Sie die Kommentarregeln an.

20cfa8b5c8cd43051c0e062a10a8587d378b68d7
Bitte den Text aus dem Bild eingeben:


MELDUNGEN AUS DEN RESSORTS

Schule

"Rettet die Inklusion!"

29.08.2014. (Brigitte Schumann) Der Inklusionsforscher Hans Wocken hat die schulische Inklusionsentwicklung in Bayern und Deutschland gründlich analysiert. Sein Ergebnis lautet: Die Inklusion geht an den Kindern mit Behinderungen in den Sonderschulen vorbei. Für ihn sind sie die Verlierer der Inklusion. ...

Sonderthemen

Länder begrüßen Gesetzentwurf und fordern neue Formen der Zusammenarbeit auch im Bildungsbereich

Düsseldorf, 29.08.2014. Die Länder Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Berlin und Thüringen unterstreichen in einem gemeinsamen Antrag für den Bundesratsausschuss für Kulturfragen die Forderung nach neuen Formen der Zusammenarbeit von Bund, Ländern und Gemeinden für den gesamten ...

Berufliche Bildung

Muss das Vorbild weiblich sein?

27.08.2014. Wann entscheiden sich Mädchen für Männerberufe? Wohl vor allem dann, wenn sie im Elternhaus Kontakt zu Maschinenbauern, Informatikern und Autoschraubern haben. Mädchen stehen heute so gut wie alle Berufe offen. Sie entscheiden sich jedoch nach wie vor selten für technische und ...
in

+ + + AKTUELLE MELDUNGEN IM ÜBERBLICK + + +
Aus unserem Videokanal didacta-bildungsklick.TV:


ANZEIGE
Aktuelle Kommentare
Unser Partner in Österreich
Bildungaktuell
Das eMagazin für Management, Personalwesen und Weiterbildung