ANZEIGE
Mediadaten | Impressum | Feedback | RSS | Mobil | Newsletter
Letzte Änderung: 17.04.2014, 16:55
  • Delicious_bw
  • Studivz_bw
  • Facebook_bw
  • Twitter_bw
  • Drucken_bw
  • Email_go_bw
Artikel | Bilder
Lerntechnik

Der besondere Lerntipp: "Lückenfüller"

Mehr zu: Lernhilfen, Methodenkompetenz, Ratgeber, Weiterbildung, Weiterbildung
05.06.2012 -

(HAF) - Diese Lerntechnik hilft Ihnen, den Inhalt gerade von längeren Textpassagen besser im Gedächtnis zu verankern. Spaß macht Sie auch noch, denn ein bisschen Kombinationsfähigkeit ist gefordert! Wenn Sie diese Wiederholungstechnik regelmäßig anwenden, werden Sie feststellen, dass Sie damit allgemein Ihre Fähigkeit erhöhen, sich auch über längere Zeit exakt an den Lernstoff zu erinnern.

So funktioniert der Lückenfüller

  1. Schneiden Sie einen 2 cm breiten Papierstreifen aus einem DIN A4-Blatt aus.
Bild: HAF
  1. Nehmen Sie sich das Studienheft, das Sie gerade bearbeiten.
  2. Wählen Sie eine Textpassage aus, die nicht länger als eine Seite ist und die Sie schon gelesen haben.
  3. Legen Sie den Papierstreifen senkrecht auf den Text.
  4. Füllen Sie jetzt die Lücken: Lesen Sie den Text und ergänzen Sie die abgedeckten Stellen. Der exakte Wortlaut ist nicht wichtig, auf den Inhalt kommt es an!
Bild: HAF
  1. Nehmen Sie den Papierstreifen wieder ab und stellen Sie fest, inwieweit Ihre "Lückenfüller" dem Original entsprechen.


Eine echte Herausforderung wird diese Technik mit einem breiteren Papierstreifen (ca. 4 cm):

  1. Schneiden Sie nun einen 4 cm breiten Papierstreifen aus und legen Sie ihn wie schon einmal senkrecht über Ihren Text.
  2. Lesen und ergänzen Sie den Text.

Jetzt geht es nicht mehr nur um einzelne Worte, sondern noch stärker um den eigentlichen Inhalt des Textes.


Ergebnis

Ob Sie mit dem, was Sie ergänzen konnten, bereits zufrieden sind oder nicht, hängt von Ihrem persönlichen Ehrgeiz ab. Auf jeden Fall haben Sie sich intensiv mit dem Text beschäftigt und ihn sich so zu Eigen gemacht. Sicher haben Sie sich in Thema nun viel besser hineingedacht als vorher und können es auch noch nächste Woche zusammenfassen.

Tipp

Diese Technik können Sie immer anwenden, wenn das einfache Lesen nicht ausreicht, um sich alle Informationen eines Textes zu merken. Wenn Sie die Technik regelmäßig anwenden, trainieren Sie damit Ihre Fähigkeit zur exakten Erinnerung.

Individuelle Beratung zum Lernen auch unter www.akademie-fuer-fernstudien.de

0 Kommentare (es gelten unsere Kommentarregeln)

Hinweis
  • Ein Enter führt zu Zeilenumbruch.
  • Hyperlinks bitte grundsätzlich mit "http://" beginnen (also z.B. http://bildungsklick.de/).
  • Kein HTML unterstützt.

Ihr Kommentar:

Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht):
Durch die Eintragung Ihrer E-Mail erkennen Sie die Kommentarregeln an.

9e95ccce52fa86cf0006018599401ab9367fda70
Bitte den Text aus dem Bild eingeben:


MELDUNGEN AUS DEN RESSORTS

Sonderthemen

Nützliche Tipps rund ums (Oster-) Ei

17.04.2014. (red/pm) Was ist besser: Selber färben oder gefärbte Eier kaufen? Und worauf sollte man unbedingt beim Färben achten? Schließlich auch: Welche Eier sind Bio? Rechtzeitig zu Ostern hat das rheinland-pfälzische Verbraucherministerium Antworten auf Fragen rund ums Ei zusammengestellt. Woran ...

Schule

Streit: Mit Down-Syndrom auf das Gymnasium?

17.04.2014. (dpa) – In Baden-Württemberg ist ein neuer Schulstreit ausgebrochen: Auslöser ist der Wunsch eines geistig behinderten Schülers, zusammen mit seinen Freunden ein Gymnasium zu besuchen. Die Chance des Jungen mit Down-Syndrom, auf die Wunschschule seiner Eltern zu kommen, ist ungewiss: Die ...

Hochschule

Streit in Kiel: Albig steht zu Wende

14.04.2014. (dpa) – Mit einem Machtwort hat Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) seiner mit Rücktrittsforderungen konfrontierten Bildungsministerin Waltraud Wende (parteilos) den Rücken gestärkt. Mindestens bis zum Ende der Legislaturperiode 2017 werde Wende weiter daran arbeiten, ...
in

+ + + AKTUELLE MELDUNGEN IM ÜBERBLICK + + +
Aus unserem Videokanal didacta-bildungsklick.TV:
ANZEIGE


Aktuelle Kommentare
Unser Partner in Österreich
Bildungaktuell
Das eMagazin für Management, Personalwesen und Weiterbildung