ANZEIGE
Mediadaten | Impressum | Feedback | RSS | Mobil | Newsletter
Letzte Änderung: 01.10.2014, 17:04
  • Delicious_bw
  • Studivz_bw
  • Facebook_bw
  • Twitter_bw
  • Drucken-grau
  • Versenden-grau
Saarland

Bildungs- und Kulturminister Ulrich Commerçon ruft zur Gründung eines Beirats für Entwicklungszusammenarbeit auf

Mehr zu: Saarland, Sonderthemen
Saarbrücken, 18.01.2013 -

Bildungs- und Kulturminister Ulrich Commerçon hat zur Gründung eines Beirats für Entwicklungszusammenarbeit aufgerufen. Der Aufruf wurde gemeinsam mit den Richtlinien zur Vergabe von Zuwendungen im Amtsblatt des Saarlandes veröffentlicht.

Der Beirat soll durch Mitglieder der Nichtregierungsorganisationen und einem Vertreter des Ministeriums für Bildung und Kultur besetzt werden. Seine Aufgabe ist es, bei der Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Projekten der Entwicklungszusammenarbeit mitzuwirken. Die Empfehlungen des Beirates finden bei den Förderentscheidungen des Ministeriums Berücksichtigung. Der Beirat besteht aus fünf Mitgliedern, die vom Ministerium jeweils für zwei Jahre berufen werden.

Interessierte Organisationen können bis zum 28. März Vorschläge an das Referat M2 im Ministerium für Bildung und Kultur, Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken einreichen.

Die Zuständigkeiten für die Entwicklungszusammenarbeit wurden im Zuge der Regierungsneubildung ins Ministerium für Bildung und Kultur verlagert.

Minister Commerçon betont den Stellenwert der Entwicklungszusammenarbeit: "Die Intensivierung der Entwicklungszusammenarbeit liegt mir sehr am Herzen. Ich möchte mit den im Saarland bestehenden Organisationen und Initiativen einen intensiven Dialog führen, um gemeinsam die entwicklungspolitischen Leitlinien des Saarlandes zu erarbeiten. Dabei stehen die weltweiten Verflechtungen von sozialen Netzen und Märkten im Sinne von mehr Gerechtigkeit und der Verbesserung von Lebensverhältnissen in anderen Teilen der Welt im Mittelpunkt. Deshalb werde ich noch im Februar zu einem Forum Entwicklungszusammenarbeit einladen", so Commerçon.

Ansprechpartner

0 Kommentare (es gelten unsere Kommentarregeln)

Hinweis
  • Ein Enter führt zu Zeilenumbruch.
  • Hyperlinks bitte grundsätzlich mit "http://" beginnen (also z.B. http://bildungsklick.de/).
  • Kein HTML unterstützt.

Ihr Kommentar:

Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht):
Durch die Eintragung Ihrer E-Mail erkennen Sie die Kommentarregeln an.

Ee47b06dbc3c30ec019565722a0ea24cf8986133
Bitte den Text aus dem Bild eingeben:


MELDUNGEN AUS DEN RESSORTS

Hochschule

Austausch mit der Schweiz: Mit einem Fuß in der Tür

01.10.2014. (Deutsche Universitätszeitung) Ein halbes Jahr ist vergangen, seitdem eine knappe Mehrheit in der Schweiz für eine Zuwanderungsbegrenzung stimmte und Kooperationen mit der Wissenschaftsnation im Herzen Europas massiv störte. Jetzt hat die Politik die Tür zur Schweiz ein Stück weit öffnen ...

Schule

"Deutscher Lehrerpreis - Unterricht innovativ": Große Resonanz auf den diesjährigen Wettbewerb

Berlin, 30.09.2014. Die aktuelle Ausschreibungsrunde des renommierten Wettbewerbs "Deutscher Lehrerpreis - Unterricht innovativ" hat großen Anklang gefunden: In den vergangenen Monaten haben fast 200 Schüler-Gruppen ihre Lehrerinnen und Lehrer für den "Deutschen Lehrerpreis" vorgeschlagen. Rund 90 Lehrer-Teams mit ...

Sonderthemen

Mit Poetry Slam die Lust an Lyrik wecken

29.09.2014. (Katja Gartz) Am vergangenen Wochenende ist die Deutsche Meisterschaft "Slam U2014" in Berlin zu Ende gegangen. Teilgenommen haben Schülerinnen und Schüler unter 20 Jahren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Poetry Slam ist beliebt und das, obwohl sich viele Schüler so schwer tun mit ...
in

ANZEIGE
ANZEIGE

+ + + AKTUELLE MELDUNGEN IM ÜBERBLICK + + +
Aus unserem Videokanal didacta-bildungsklick.TV:

Aktuelle Kommentare
Schulferien
Derzeit sind in keinem Bundesland Schulferien. » Übersicht über alle Schulferien
Unser Partner in Österreich
Bildungaktuell
Das eMagazin für Management, Personalwesen und Weiterbildung