ANZEIGE
Mediadaten | Impressum | Feedback | RSS | Mobil | Newsletter
Letzte Änderung: 05.03.2015, 17:14

RESSORT

Schule

05.03.2015

Kein Schüler steht vor verschlossener Tür: Die Schultüren sind auch am Streiktag offen

Kein Schüler steht vor verschlossener Tür: Die Schultüren sind auch am Streiktag offen Dresden, 05.03.2015. Für den 11.03.2015 haben Bildungsgewerkschaft (GEW) und Sächsischer Lehrerverband (SLV) Warnstreiks der Lehrerinnen und Lehrer in Sachsen angekündigt. In diesem Zusammenhang teilt die Sächsische Bildungsagentur (SBA) mit, dass die Betreuung der Kinder an den Schulen an diesem Tag grundsätzlich ...

"Verengte Perspektive des OECD-Bildungsberichts"

"Verengte Perspektive des OECD-Bildungsberichts" Berlin, 05.03.2015. Eine imponierende Auflistung an Daten, aber auch eine auf ökonomische Kriterien und den naturwissenschaftlichen Bereich verengte Perspektive und wenig zielführende Handlungsperspektiven attestiert der Bundesvorsitzende des Deutschen Philologenverbandes dem OECD-Bildungsbericht "The ABC of Gender ...

"Eine Mahnung zu geschlechtersensibler Erziehung"

"Eine Mahnung zu geschlechtersensibler Erziehung" München, 05.03.2015. "Der OECD-Bildungsbericht über den unterschiedlichen Schulerfolg von Jungen und Mädchen in Deutschland ist in erster Linie als Appell an die Verantwortung von Eltern zu einer geschlechtersensiblen Erziehung zu verstehen", kommentiert der Vorsitzende des Bayerischen Philologenverbandes (bpv) Max ...

Computerkompetenz von Kindern stärken

Computerkompetenz von Kindern stärken Berlin, 05.03.2015. (hib/ROL) Der gesellschaftliche Wandel erfordert aus Sicht der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Fähigkeiten, digital vermittelte Informationen auszuwählen, zu verstehen, zu nutzen und zu kommunizieren. Das deutsche Bildungssystem müsse daher sicherstellen, dass Heranwachsenden der kompetente ...

"Fast 4.000 Lehrkräfte legen Arbeit nieder"

"Fast 4.000 Lehrkräfte legen Arbeit nieder" Münster/Arnsberg/Haldensleben/Burg/Grimmen/Westerengel/Ilmenau/Nordhausen/Reutlingen/Tübingen/Ulm, 05.03.2015. Fast 4.000 Lehrkräfte und Hochschulbeschäftigte haben sich am Donnerstag in fünf Bundesländern an dezentralen Warnstreikaktivitäten der Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes beteiligt. Sie machten sich für 5,5 Prozent, mindestens jedoch 175 Euro mehr Gehalt und einen Tarifvertrag für ...

200 angestellte Lehrer/innen streiken in den Regionen Reutlingen, Tübingen und Ulm

200 angestellte Lehrer/innen streiken in den Regionen Reutlingen, Tübingen und Ulm Stuttgart, 05.03.2015. In den Regionen Reutlingen, Tübingen und Ulm sind heute etwa 200 angestellte Lehrer/innen dem Aufruf der Bildungsgewerkschaft GEW gefolgt und haben heute für bessere Bezahlung und einen Eingruppierungstarifvertrag gestreikt. Nach Schätzungen der GEW sind dadurch etwa 800 Stunden Unterricht ...

Streik an allen Schulen

Streik an allen Schulen Schwerin, 05.03.2015. Heute beteiligten sich ca. 1.100 Beschäftigte des Landes, und damit erneut mehr als erwartet, an der zweiten Warnstreikaktion der Gewerkschaften ver.di, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) sowie der Gewerkschaft der Polizei (GdP) diesmal in Grimmen. Damit sind alle Schulen in den ...

Dritter Warnstreiktag: 2.000 Streikende in Münster und Arnsberg

Dritter Warnstreiktag: 2.000 Streikende in Münster und Arnsberg Essen, 05.03.2015. Am dritten und letzten Warnstreiktag beteiligten sich wieder rund 2000 Tarifbeschäftigte aus Schulen und Hochschulen an den Streiks und gewerkschaftlichen Aktionen. Damit sind in dieser Woche rund 5.000 Lehrkräfte dem Streikaufruf der GEW gefolgt. Heute sind die Beschäftigten in den ...

Mädchen in Deutschland: Mathe - nein danke!

Mädchen in Deutschland: Mathe - nein danke! Paris/Berlin, 05.03.2015. Deutschland gehört zu den Ländern mit dem größten Geschlechtergefälle in der OECD, wenn Mädchen und Jungen ihre Einstellung der Mathematik gegenüber angeben: Gefragt, ob sie mathematische Aufgaben schnell begreifen, antworten Jungen wesentlich häufiger mit Ja als Mädchen. Andersherum ...
04.03.2015

"Warnstreiks fortgesetzt: Über 3.000 Lehrkräfte in drei Ländern beteiligen sich an Aktionen"

"Warnstreiks fortgesetzt: Über 3.000 Lehrkräfte in drei Ländern beteiligen sich an Aktionen" Köln/Detmold/Altentreptow/Magdeburg, 04.03.2015. Über 3.000 Lehrkräfte und Hochschulbeschäftigte haben sich am Mittwoch in drei Bundesländern an den Warnstreikaktivitäten der Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes beteiligt. Sie machten sich für 5,5 Prozent, mindestens jedoch 175 Euro mehr Gehalt und einen Tarifvertrag für angestellte ...
[  1  2 3 ... 2321 ]
in

ANZEIGE
ANZEIGE

+ + + AKTUELLE MELDUNGEN IM ÜBERBLICK + + +
Aus unserem Videokanal didacta-bildungsklick.TV:

Aktuelle Kommentare
Schulferien
Derzeit sind Ferien in
Unser Partner in Österreich
Bildungaktuell
Das eMagazin für Management, Personalwesen und Weiterbildung