ANZEIGE
Mediadaten | Impressum | Feedback | RSS | Mobil | Newsletter
Letzte Änderung: 21.10.2014, 17:11

TOPIC

Kooperationsverbot

21.10.2014

Was tut die Bundesregierung für Inklusion?

Was tut die Bundesregierung für Inklusion? Berlin, 21.10.2014. (hib/ROL) Die derzeitige verfassungsrechtliche Lage verhindert eine Beteiligung des Bundes an der notwendigen Umgestaltung der Inklusion im Bildungsbereich. Da die Bundesregierung derzeit eine Veränderung des Grundgesetzes nur für den Hochschulbereich anstrebt, bleiben Fragen, wie der Bund ...
16.10.2014

Mehr Engagement bei Inklusion

Mehr Engagement bei Inklusion Berlin, 16.10.2014. (hib/CHE) Menschen mit und ohne Behinderungen müssen endlich die gleichen Chancen und Rechte zur gesellschaftlichen Teilhabe erhalten. Das verlangt die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einem Antrag (18/2878). Die Abgeordneten kritisieren darin, dass sich trotz aller Bekenntnisse zum Aufbau ...
09.10.2014

Kooperationsverbot in Bildung aufheben

Kooperationsverbot in Bildung aufheben Berlin, 09.10.2014. (hib/ROL) Im Jahr 2006 hat die letzte Große Koalition aus CDU/CSU und SPD das Kooperationsverbot im Grundgesetz verankert. Die Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen "hat sich damals dieser fatalen Weichenstellung widersetzt und vor gravierenden Nachteilen für Bildung und Wissenschaft gewarnt", ...
22.09.2014

"Ich kämpfe für Bildungsgerechtigkeit"

"Ich kämpfe für Bildungsgerechtigkeit" Berlin, 22.09.2014. Prof. Dr. Johanna Wanka (CDU), Bundesministerin für Bildung und Forschung, spricht nach monatelangen Finanzverhandlungen mit den Ländern beim BAföG von einem "guten Ergebnis", und sie sieht in der Hochschulpolitik den Bund gegenüber den Ländern in der Rolle des Vorbilds. Bildungsgerechtigkeit ...
19.09.2014

Kultusminister Stephan Dorgerloh begrüßt geplante Grundgesetzänderung zur Bildung

Kultusminister Stephan Dorgerloh begrüßt geplante Grundgesetzänderung zur Bildung Magdeburg, 19.09.2014. Sachsen-Anhalts Kultusminister Stephan Dorgerloh hat die angestrebte Verfassungsänderung im Blick auf das Kooperationsverbot im Wissenschaftsbereich begrüßt. "Das kann aber nur der erste Schritt sein", so der Kultusminister weiter. Es brauche künftig auch eine gezielte Zusammenarbeit von Bund, ...

Bayerns Bildungsminister und Sprecher der Kultusminister der unionsgeführten Länder Ludwig Spaenle begrüßt Empfehlung der Länder zur Grundgesetzänderung

Bayerns Bildungsminister und Sprecher der Kultusminister der unionsgeführten Länder Ludwig Spaenle begrüßt Empfehlung der Länder zur Grundgesetzänderung München, 19.09.2014. Bayerns Bildungs- und Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle - zugleich Sprecher der Kultusminister der unionsgeführten Länder - begrüßt die heute vereinbarte Empfehlung der Länder, den Art. 91 b Grundgesetz zu ändern und so die Kooperation von Bund und Ländern in der Wissenschaftspolitik ...

"Beim Kooperationsverbot weiter Druck machen!"

"Beim Kooperationsverbot weiter Druck machen!" Frankfurt a.M./Berlin, 19.09.2014. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) fordert die Länder auf, beim Kooperationsverbot in der Bildung weiter Druck zu machen. Die Bildungsgewerkschaft verlangt, dass das Kooperationsverbot komplett gekippt werde. Anlässlich der heutigen Bundesratsdebatte zur Lockerung des ...

Ministerin Löhrmann wirbt für differenziertes Kooperationsgebot

Ministerin Löhrmann wirbt für differenziertes Kooperationsgebot Düsseldorf, 19.09.2014. Schulministerin Sylvia Löhrmann begrüßt die Entscheidung des Bundesrates, den Entschließungsantrag der Länder zur Bildungsfinanzierung zu verabschieden. In ihrer Rede im Bundesrat betonte die Ministerin, dass der Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Änderung des Grundgesetzes eine ...

Länder begrüßen Lockerung des Kooperationsverbots

Länder begrüßen Lockerung des Kooperationsverbots Berlin, 19.09.2014. Die Länder haben in ihrer Plenarsitzung am 19. September 2014 den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Lockerung des sogenannten Kooperationsverbots im Wissenschaftsbereich beraten. In ihrer Stellungnahme begrüßen sie die in dem Gesetzentwurf vorgesehenen erweiterten Möglichkeiten der ...

"Das Kooperationsverbot sollte vollständig fallen"

"Das Kooperationsverbot sollte vollständig fallen" 19.09.2014. Der Bildungsföderalismus steckt in der Krise. Er muss deshalb in seiner gesamten Architektur weiterentwickelt werden, fordern etliche Stiftungen in einem gemeinsamen Positionspapier.
[  1  2 3 ... 34 ]
in

ANZEIGE
ANZEIGE

+ + + AKTUELLE MELDUNGEN IM ÜBERBLICK + + +
Aus unserem Videokanal didacta-bildungsklick.TV:

Aktuelle Kommentare
Unser Partner in Österreich
Bildungaktuell
Das eMagazin für Management, Personalwesen und Weiterbildung