ANZEIGE
Mediadaten | Impressum | Feedback | RSS | Mobil | Newsletter
Letzte Änderung: 23.04.2014, 13:18

TOPIC

spickmich.de

28.03.2012

Noten für Lehrer

28.03.2012. Der Präsident der Kultusministerkonferenz, Hamburgs Schulsenator Ties Rabe, will Lehrer von Schülern bewerten lassen. Es gehe ihm darum, den Unterricht zu verbessern und er glaube, dass alle Beteiligten daran ein großes Interesse hätten, erklärt er im Interview mit dem ...
14.08.2009
VBE

Zum Schuljahresbeginn - VBE: Lichtblicke und Schattenseiten für die Schulen

Zum Schuljahresbeginn - VBE: Lichtblicke und Schattenseiten für die Schulen Düsseldorf, 14.08.2009. "Ein Lichtblick ist für den VBE, dass sich die Schulministerin in Sachen spickmich.de an die Seite der Lehrerinnen und Lehrer gestellt hat", so der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann. "Der VBE unterstützt die Bestrebungen der Ministerin, die Feedbackkultur in den Schulen weiterzuentwickeln und ...
VDR

Gegengewicht zu spickmich.de

Gegengewicht zu spickmich.de Düsseldorf, 14.08.2009. Der Einführung des von der nordrhein-westfälischen Schulministerin Barbara Sommer angedachten Rückmeldesystems zur Lehrerbewertung steht der Realschullehrerverband NRW grundsätzlich offen gegenüber. Dieses Instrument könne ein wirkungsvolles Gegengewicht zu Portalen wie spickmich werden, erklärte der Verband.
25.06.2009

Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble und Bundesbildungsministerin Dr. Annette Schavan: "Online Bewertungen ersetzen nicht das persönliche Gespräch zwischen Schülern und Lehrern"

Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble und Bundesbildungsministerin Dr. Annette Schavan: "Online Bewertungen ersetzen nicht das persönliche Gespräch zwischen Schülern und Lehrern" Berlin, 25.06.2009. Anonyme Bewertungen im Internet würden dem besonderen Vertrauensverhältnis zwischen Schülern und Lehrern und dem Erziehungsauftrag der Schulen nicht gerecht und könnten das persönliche Gespräch zwischen Schülern und Lehrern keinesfalls ersetzen, so Bundesinnenminister Schäuble und Bundesbildungsministerin Schavan heute in einer gemeinsamen Stellungnahme.
24.06.2009

BGH-Spickmich-Urteil belastet eine auf Vertrauen basierende Gesprächskultur an den Schulen

BGH-Spickmich-Urteil belastet eine auf Vertrauen basierende Gesprächskultur an den Schulen Stuttgart, 24.06.2009. Der Philologenverband Baden-Württemberg (PhV BW) ist enttäuscht über das Urteil des Bundesgerichtshof (BGH) zum Streit um das Lehrer-Bewertungsportal spickmich.de, das diesem Internetportal weiterhin erlaubt, Lehrer anonym zu beurteilen und dort an den Pranger zu stellen. "Das ist höchst unfair ...

BGH-Urteil zu spickmich eine Einzelfallentscheidung und kein Freibrief für Schmähkritik

BGH-Urteil zu spickmich eine Einzelfallentscheidung und kein Freibrief für Schmähkritik München, 24.06.2009. Der Bayerische Philologenverband hat darauf hingewiesen, dass der Bundesgerichtshof seine Zurückweisung der Revision einer Lehrerin gegen das Internetportal spickmich.de ausdrücklich als Einzelfallentscheidung verstanden wissen will. "Damit hat das Gericht nicht jede Art von Schülerurteilen ...
23.06.2009
VDR

Stimmungsmache statt objektiver Bewertungen

Stimmungsmache statt objektiver Bewertungen Frankenthal, 23.06.2009. Im Streit um das Lehrer-Bewertungsportal "spickmich.de" hat der Bundesgerichtshof (BGH) die freie Meinungsäußerung im Internet über den Schutz der Persönlichkeitsrechte von Lehrkräften gestellt. Der Verband Deutscher Realschullehrer (VDR) ist enttäuscht über das Urteil. Im Streit um das ...

GEW: "Feedback-Kultur in Schulen entwickeln"

GEW: "Feedback-Kultur in Schulen entwickeln" Frankfurt a. M., 23.06.2009. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hält das "Spickmich"-Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) für ungeeignet, den Dialog zwischen Schülern und Lehrern zu fördern und die notwendige "Feedback-Kultur" für mehr Qualität in Schule und Unterricht zu entwickeln. Die Richter haben heute ...

GEW zum "Spickmich.de"-Urteil des BGH

GEW zum "Spickmich.de"-Urteil des BGH Essen, 23.06.2009. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft hält das Urteil des Bundesgerichtshofs, wonach Schüler ihre Lehrer weiterhin im Internet benoten dürfen, für ungeeignet, den Dialog zwischen Schülern und Lehrern zu fördern und eine notwendige "feed-back-Kultur" für mehr Qualität in Schule und ...

Enttäuschung über BGH-Urteil

Enttäuschung über BGH-Urteil Berlin, 23.06.2009. Enttäuscht hat sich der DPhV-Bundesvorsitzende, Heinz-Peter Meidinger, über die heutige Entscheidung des Bundesgerichtshofs gezeigt, die Online-Benotung von Lehrern im Internet zuzulassen. Damit hat der BGH, anstatt sich dem Grundsatzproblem zu stellen, den unhaltbaren Zustand akzeptiert, dass ...
[  1  2 3 4 ]
in

+ + + AKTUELLE MELDUNGEN IM ÜBERBLICK + + +
Aus unserem Videokanal didacta-bildungsklick.TV:
ANZEIGE


Aktuelle Kommentare
Unser Partner in Österreich
Bildungaktuell
Das eMagazin für Management, Personalwesen und Weiterbildung