ANZEIGE
Mediadaten | Impressum | Feedback | RSS | Mobil | Newsletter
Letzte Änderung: 17.10.2014, 17:03

TOPIC

Studierendenzahlen

06.10.2014

Studierendenboom an Deutschlands Hochschulen

Studierendenboom an Deutschlands Hochschulen München, 06.10.2014. Der Andrang an deutschen Hochschulen ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen: Rund 507 000 Erstsemester haben 2013 ein Studium aufgenommen, wesentlich mehr als im Jahr zuvor. Vor allem an Fachhochschulen erhöhte sich die Anzahl der Studierenden im Vergleich zu 2001 um 27 Prozent. Aber auch ...
04.09.2014
CHE

"Der Normalfall Hochschulbildung wird das deutsche Hochschulsystem verändern"

"Der Normalfall Hochschulbildung wird das deutsche Hochschulsystem verändern" Gütersloh, 04.09.2014. Mehr als die Hälfte eines Altersjahrgangs beginnt in Deutschland ein Studium. Dabei gerät der bis dahin "typische" Studierende auf dem Campus in die Minderheit. Eine Sonderpublikation des CHE Centrum für Hochschulentwicklung belegt den "Normalfall Hochschulbildung" mit Fakten und nennt Gründe ...
27.08.2014

Zahl der Studienanfänger wäre ohne G8-Abiturienten um 7,5 Prozent gesunken

Zahl der Studienanfänger wäre ohne G8-Abiturienten um 7,5 Prozent gesunken Düsseldorf, 27.08.2014. (IT.NRW). Im Studienjahr 2013 haben sich an den Hochschulen in Nordrhein-Westfalen 128 033 Personen erstmals für ein Studium eingeschrieben, davon waren 20 436 G8-Abiturienten mit verkürzter Schullaufbahn. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, wäre ...
20.08.2014

2012 kamen 7,3 Prozent der Studierenden aus dem Ausland

2012 kamen 7,3 Prozent der Studierenden aus dem Ausland Düsseldorf, 20.08.2014. Im Jahr 2012 kamen 46 781 Personen aus dem Ausland nach Nordrhein-Westfalen, um an einer Hochschule zu studieren. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, waren das 7,4 Prozent (+3 212 Personen) mehr als ein Jahr zuvor. 7,3 Prozent aller Studierenden ...
26.05.2014

Zahl der Studierenden im Wintersemester 2013/14 so hoch wie nie zuvor

Zahl der Studierenden im Wintersemester 2013/14 so hoch wie nie zuvor Düsseldorf, 26.05.2014. (IT.NRW). Im Wintersemester 2013/14 waren an den nordrhein- westfälischen Hochschulen 686 569 Studierende eingeschrieben. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, wurde damit das Rekordergebnis des Wintersemesters 2012/13 um 7,8 Prozent oder 49 803 ...
23.05.2014

Studienanfängerzahlen sinken in den nächsten Jahren

Studienanfängerzahlen sinken in den nächsten Jahren 23.05.2014. Nach neuen Berechnungen des Forschungsinstituts für Bildungs- und Sozialökonomie (FiBS) wird die Zahl der Studienanfänger und -anfängerinnen von gut 506.000 im vergangenen Jahr auf 406.500 im Jahr 2025 sinken.
14.05.2014

Neue KMK-Prognose: Mehr preisgünstiger, staatlich geförderter Wohnraum für Studierende dringend nötig

Neue KMK-Prognose: Mehr preisgünstiger, staatlich geförderter Wohnraum für Studierende dringend nötig Potsdam/Berlin, 14.05.2014. Angesichts der aktuellen Prognose der Kultusministerkonferenz, die nun bis zum Jahr 2025 von einer kontinuierlich hohen Zahl von Studienanfängerinnen und -anfängern ausgeht, sieht das Deutsche Studentenwerk (DSW) Bund und Länder umso mehr in der Pflicht, analog zum Ausbau der Studienplätze ...

Zahl der Studierenden nimmt weiter zu

Hannover, 14.05.2014. Im Wintersemester (WS) 2013/14 waren an niedersächsischen Hochschulen 177 571 Studentinnen und Studenten eingeschrieben. Nach Auskunft des Landesamtes für Statistik Niedersachsen (LSN) stieg die Zahl der Studierenden um 4,7 % beziehungsweise 7 945 Studierende im Vergleich zum vorangegangenen WS ...

HRK-Mitgliederversammlung warnt eindringlich: Studienplätze drohen wegzubrechen

HRK-Mitgliederversammlung warnt eindringlich: Studienplätze drohen wegzubrechen Frankfurt am Main, 14.05.2014. "Die aktuelle Blockade der Bundesgelder für die Hochschulen, der Stillstand in Sachen Kooperationsverbot, die fehlende Ausfinanzierung des laufenden Hochschulpakts – das alles wird dramatische Folgen haben. Wenn die Politik die notwendigen Entscheidungen weiter verschleppt, werden die ...
09.05.2014

HRK-Präsident warnt: Ohne Bund-Länder-Kooperation droht Kollaps

HRK-Präsident warnt: Ohne Bund-Länder-Kooperation droht Kollaps Karlsruhe, 09.05.2014. Die neue Vorausberechnung der Studienanfängerzahlen, die die Kultusministerkonferenz (KMK) gestern veröffentlicht hat, kommentierte der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Professor Dr. Horst Hippler, heute in Karlsruhe: "Es handelt sich bei den hohen Studienanfängerzahlen ...
[  1  2 3 ... 45 ]
in

ANZEIGE
ANZEIGE

+ + + AKTUELLE MELDUNGEN IM ÜBERBLICK + + +
Aus unserem Videokanal didacta-bildungsklick.TV:

Aktuelle Kommentare
Unser Partner in Österreich
Bildungaktuell
Das eMagazin für Management, Personalwesen und Weiterbildung