Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) e.V. RSS-Feed

Meldungen

Bayern

Zwischenzeugnis - entspannt damit umgehen

Am Freitag, den 14. Februar, erhalten bayerische Schülerinnen und Schüler das Zwischenzeugnis. "Ob das sinnvoll ist oder nicht - die Noten geben einen groben Einblick in den aktuellen Leistungsstand eines Kindes, so, wie er derzeit an den Schulen erhoben wird. Sie sind als Zwischeninformation und Orientierungshilfe zu verstehen", betonte der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel, heute in München. Jeder Schüler und jede Schülerin hätte noch ein halbes Jahr Zeit, Lücken zu schließen und Defizite abzubauen. mehr

13.02.2014 Pressemeldung Schule

Bayern

"Wir sind noch lange nicht am Ziel" - "Wenzel: Überall fehlen Lehrer"

Mit Erleichterung hat der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV), Klaus Wenzel, auf das Einlenken der Staatsregierung reagiert. Medienberichten zufolge sollen nun doch keine Lehrerstellen gestrichen werden - allerdings gilt diese Garantie wohl nur bis zum Jahr 2018: "Die CSU hatte nach den heftigen Protesten der vergangenen Tage auch wenig Spielraum", sagte er heute in München. mehr

12.02.2014 Pressemeldung Schule

Bayern

Klares Nein zu Stellenstreichungen an den Schulen

"Bitte helfen Sie uns, die Streichung von Lehrerstellen zu verhindern!" Mit diesem eindringlichen Appell endet eine vom Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) initiierte online-Petition an den Bayerischen Landtag. Anlass sind die von der Staatsregierung bis heute unklaren Angaben zur personellen Ausstattung an Schulen. Im Raum stehen über 830 Stellenstreichungen. Hunderte junger Referendare finden zudem keine Anstellung. Die Petition haben in kurzer Zeit knapp 10.000 Menschen unterzeichnet - und stündlich werden es mehr. mehr

11.02.2014 Pressemeldung Schule

Keine Antwort

Seehofer brüskiert bayerische Lehrer

Der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel, übt massive Kritik an Ministerpräsident Horst Seehofer. "Die Verlautbarungen der letzten Tage haben keine Aufklärung hinsichtlich der geplanten Streichung von Lehrerstellen in Bayern gebracht." Bis heute sei der Ministerpräsident die Antwort auf den Offenen Brief des BLLV zur Klärung der Situation schuldig geblieben. mehr

06.02.2014 Pressemeldung Schule

Bayern

Junglehrer fordern Einhaltung der Zusagen

In einer Petition an den Bayerischen Landtag fordert die Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Junglehrer (ABJ) im BLLV, dass nicht angetretene Planstellen in der Zukunft nicht mehr durch Angestelltenverträge ersetzt werden sollen. Die Junglehrer möchten damit die gängige Praxis beendet wissen, nach der auch im vergangenen Schuljahr wieder freie Planstellen durch befristete "billige" Angestelltenverträge ersetzt wurden. Insgesamt haben bisher über 10.000 Unterstützer die Petition unterschrieben, die am 05. Februar 2014 um 17 Uhr im Landtag im Raum EN 115 an die bildungspolitischen Sprecher der Fraktionen übergeben wird. mehr

04.02.2014 Pressemeldung Schule

Bayern

BLLV für mehr islamischen Religionsunterricht

In einer Petition an den Landtag hat der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) eine Verlängerung des Modellversuchs "Islamischer Unterricht" gefordert. mehr

03.02.2014 Pressemeldung Schule

Bayern

Es wird zu massiven Protesten kommen

Schon wieder eine Hiobsbotschaft für Lehrkräfte: "Da werden Stellen im großen Stil gestrichen und junge Lehrer in die Wüste geschickt, jetzt soll auch noch die Präsenzpflicht der Lehrer massiv ausgeweitet werden. Das ist eine Frechheit gegenüber unseren Kolleginnen und Kollegen", mit diesen Worten kommentierte der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehreinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel, die gestern bekannt gewordenen Pläne der Staatsregierung. Wenn es tatsächlich dazu kommen sollte, müsse sich die Staatsregierung auf massiven Widerstand und Proteste einstellen. mehr

29.01.2014 Pressemeldung Schule

Bayern

BLLV kritisiert unüberschaubaren Staatshaushalt

Mit scharfer Kritik hat der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel, auf die Diskussion um die am Wochenende bekannt gewordenen Pläne der Staatsregierung reagiert, über 800 Lehrerstellen zu streichen: "Es ist eine Zumutung, wie hier agiert und argumentiert wird." mehr

28.01.2014 Pressemeldung Schule

Stellenstreichung

Knock-out für die bayerische Bildung

"Eine Hiobsbotschaft ist wohl nicht genug" - mit diesen Worten kommentiert die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Junglehrer (ABJ), Kerstin Polster, die am Wochenende bekannt gewordene Nachricht, wonach zum kommenden Schuljahr über 800 Planstellen an allen Schularten gestrichen werden sollen. mehr

27.01.2014 Pressemeldung Schule

BLLV-Präsident:

"Übertritts-Hysterie" macht Kinder krank

Am Freitag werden in den vierten Klassen bayerischer Grundschulen Zwischenberichte über den Leistungsstand der einzelnen Schülerinnen und Schüler verteilt. Weil die Eltern erfahren, wie wahrscheinlich der Übertritt ihre Kindes auf ein Gymnasium ist, wird dieser Tag von vielen als Schicksalstag empfunden. mehr

23.01.2014 Pressemeldung Schule