Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) e.V. RSS-Feed

Meldungen

Offener Brief an Kultus- und Wissenschaftsminister

Die Studenten im Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) haben einen großen Erfolg erzielt: In nur kurzer Zeit haben mehrere hundert Mitbürger/innen ihren Offenen Brief mit dem Titel "Machen Sie mit - unterstützen Sie uns Studenten beim Bildungsstreik!" an Kultusminister Ludwig Spaenle und Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch unterzeichnet. In dem Offenen Brief, der auf der Homepage der Landesstudentengruppe im BLLV veröffentlicht ist, solidarisieren sich die Studenten im BLLV mit den Zielen der Bildungsstreikenden in ganz Deutschland. "Es sei wichtig und richtig, den Verantwortlichen in Politik und Hochschule die Probleme aufzuzeigen und sich zu wehren", heißt es darin. mehr

14.12.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Menschenrechte lernen - BLLV startet Aufklärung

Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) wird anlässlich des Tages der Menschenrechte am 10. Dezember rund 2000 Exemplare des neu erschienen Buches "Menschenrechteerklärung" an bayerische Gymnasien, Real- und Hauptschulen verschicken. Weitere 500 Bücher werden für evtl. angeforderte Klassensätze bereit gehalten. Der Versand startet Anfang Januar. mehr

08.12.2009 Pressemeldung Schule

Doppelter Abiturjahrgang - noch viele Fragen offen

Der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel, hat sich besorgt über die Tatsche geäußert, dass noch immer keine detaillierten Pläne zur Bewältigung des doppelten Abiturjahrgangs im Jahr 2011 vorliegen. Umso erfreulicher sei daher der Vorstoß von Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch zu bewerten, der heute Vormittag mit über 120 Gymnasiasten über die Herausforderungen für die bayerischen Hochschulen diskutieren will. "Die Tatsache, dass zwei Abiturjahrgänge die Schulen verlassen und auf die Hochschulen und den Ausbildungsmarkt drängen werden, darf für die jungen Menschen keinerlei Benachteiligungen zur Folge haben", betonte Wenzel. mehr

07.12.2009 Pressemeldung Schule

Schulentwicklung braucht starke Schulleitungen

Die heute von Kultusminister Ludwig Spaenle im Kabinett vorgestellten Pläne zur Zukunft der bayerischen Schulleiterinnen und -leiter stoßen im Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) auf grundsätzliche Zustimmung: "Wir bewerten es positiv, dass diese wichtige Diskussion angestoßen und dadurch auch der Prozess der Schulentwicklung beschleunigt wird", sagte BLLV-Präsident Klaus Wenzel in einer ersten Reaktion. Es sei außerdem erfreulich, dass das Kultusministerium Impulse des Wissenschaftlich- Technischen- Beirats aufgreife, die der BLLV vorbehaltlos unterstütze. Erst am Wochenende hatten rund 80 Experten des BLLV- Landesausschusses einstimmig eine Resolution zur Zukunft der bayerischen Schulleitungen verabschiedet, in der sie ausdrücklich "mehr Eigenverantwortung und mehr Zeit für pädagogisches Führungshandeln" einfordern. Dazu müssten aber die nötigen Ressourcen zur Verfügung gestellt werden, heißt es in dem Text. mehr

02.12.2009 Pressemeldung Schule

Idee der Inklusion noch nicht mit Leben erfüllt

Am 4. Dezember jährt sich die Ratifizierung der UN-Konvention für die Rechte von Menschen mit Behinderung - an bayerischen Schulen ist von der seit Januar verbindlichen Umsetzung der darin enthaltenen Inklusionsidee aber nur wenig zu spüren. Der Leiter der Fachgruppe Förderschule im Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV), Frank Tollkühn, und BLLV-Präsident Klaus Wenzel sehen die Anerkennung der UN-Konvention positiv. mehr

01.12.2009 Pressemeldung Schule

Frische Kräfte auf der Baustelle Bildungspolitik

Das Forum Bildungspolitik in Bayern hat jetzt 40 Mitglieder. Die drei neuen Mitglieder werden nicht die letzten sein. Immer mehr Menschen in Bayern erkennen, dass Bildung über die Zukunft der Gesellschaft entscheidet und engagieren sich für eine humane Bildungspolitik. mehr

24.11.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Mehr Mitsprache bei der Gestaltung von Schulen

"Bei der Gestaltung von Schulräumen müssen Schulleitungen, Kollegien und letztlich auch Schüler mehr Mitspracherecht bekommen. In vielen Fällen gehen die Gesichtspunkte der planenden Architekten an ihren Bedürfnissen vorbei. Das müssen wir ändern", forderte der Leiter der Abteilung Schul- und Bildungspolitik im Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV), Fritz Schäffer, im Vorfeld einer BLLV- Fachanhörung zum Thema "Pädagogik und Schulbau". Die Gestaltung von Schulgebäuden, Außenanlagen und Klassenzimmern hat so vielfältige Wirkungen auf die Nutzer, dass die Pädagogik vom "Dritten Erzieher" spricht. mehr

19.11.2009 Pressemeldung Schule

Proteste junger Menschen ernst nehmen

Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) stellt sich hinter die Forderungen der Bildungsstreikenden. "Der erneut aufflammende Protest junger Menschen gegen eine reformbedürftige Bildungspolitik zeigt, wie groß der Leidensdruck an Universitäten und Schulen ist", stellte BLLV-Präsident Klaus Wenzel heute in München fest. Er appellierte an die Bayerische Staatsregierung, "den Unmut der Heranwachsenden ernst zu nehmen und sie nicht mit Lippenbekenntnissen abzuspeisen." Die Schieflage des bayerischen Bildungssystems sei nicht mehr zu übersehen, wie der vor wenigen Tagen veröffentlichte Bildungsbericht Bayern 2009 erneut aufzeigt. mehr

17.11.2009 Pressemeldung Schule, Hochschule und Forschung

Konkrete Verbesserungen nicht in Sicht

Als insgesamt wenig kinderfreundlich und enttäuschend hat der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel, das Ergebnis der heutigen Anhörung im Bayerischen Landtag zur Massenpetition des BLLV "Grundschule ganz STARK - Unsere Kleinen ganz GROSS" bezeichnet. Die sechs zentralen Forderungen der Petition wurden in der den Abgeordneten vorliegenden Stellungnahme des Kultusministeriums abgewiegelt und weitgehend als überflüssig bezeichnet. mehr

12.11.2009 Pressemeldung Schule

Massenpetition zur Grundschule Thema im Landtag

Am Donnerstag wird sich der Bayerische Landtag mit der größten bildungspolitischen Petition seit Veröffentlichung der ersten Pisa-Studie 2001 befassen. Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) hatte von Februar bis Juli dieses Jahres im Rahmen seiner Grundschulaktion "Grundschule ganz STARK - Unsere Kleinen ganz GROSS" weit über 100.000 Unterschriften für Verbesserungen im Grundschulbereich gesammelt. Die Unterzeichner fordern mehr Förderung, kleinere Klassen und Gruppen, gleiche Besoldung für alle Lehrer, eine bessere Lehrerbildung, die freie Schulwahlentscheidung - vor allem aber eine längere gemeinsame Schulzeit. mehr

10.11.2009 Pressemeldung Schule