Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) e.V. RSS-Feed

Meldungen

Bestürzung und tiefe Trauer nach Amoklauf

Mit Bestürzung und tiefer Trauer hat der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) auf den heutigen Amoklauf in einer Realschule im baden-württembergischen Winnenden bei Stuttgart reagiert. mehr

11.03.2009 Pressemeldung Schule

In die bayerische Schulpolitik kommt Bewegung

Auf die heute von Kultusminister Ludwig Spaenle präsentierten Kriterien zur Einführung sog. Kooperationsschulen hat der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel, erleichtert reagiert: "Wir werten die vorgestellten Kriterien als wichtiges Signal und ersten Schritt in die richtige Richtung. Zahlreiche Kommunen haben darauf gewartet. Offensichtlich kommt die bayerische Schulpolitik in Bewegung und es besteht die Chance, verkrustete Strukturen aufzubrechen. Die RSE kann so an Fahrt gewinnen." Der BLLV begrüßt, dass die von Kultusminister Spaenle hervorgehobene "Kreativität der Verantwortlichen in den Regionen" gestärkt und die "Bedürfnisse der Menschen" ernst genommen werden sollen. mehr

10.03.2009 Pressemeldung Schule

BLLV hofft auf positive Signale

"Kommunalpolitiker und unsere Kolleginnen und Kollegen erwarten, dass das Kultusministerium möglichst alle Anträge zur Regionalen Schulentwicklung (RSE) genehmigen wird und offene Modellversuche zulässt." Diesen Appell richtete der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel, einen Tag vor der Ministerratssitzung an Kultusminister Ludwig Spaenle. Morgen sollen dort Kriterien für sog. Kooperationsschulen in Bayern vorgestellt werden. Laut Kultusminister liegen derzeit rund 100 RSE- Anträge vor. mehr

09.03.2009 Pressemeldung Schule

BLLV lehnt Gelenkklassen entschieden ab

Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) lehnt die Einführung sog. "Gelenkklassen" entschieden ab. "Sie sind unpädagogisch und kontraproduktiv", kritisierte BLLV-Präsident Klaus Wenzel im Vorfeld der morgigen Kabinettssitzung, bei der die Neugestaltung des Übertrittsverfahrens im Einzelnen vorgestellt werden soll. Das bayerische Schulsystem lässt sich dadurch nicht verbessern - im Gegenteil: "Der alles beherrschende Übertrittsdruck wird sich verschärfen", warnte er und verwies auf eine der zentralen Forderungen der derzeit laufenden Kampagne des BLLV "Starke Grundschule - Unsere Kleinen ganz GROSS", nach einer längeren gemeinsamen Schulzeit. mehr

02.03.2009 Pressemeldung Schule

Alle Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf Ernährungs- und Verbraucherbildung

Ernährungs- und Gesundheitskompetenzen sowie Konsum- und Finanzkompetenzen müssen in allen Bildungseinrichtungen eine deutlich größere Rolle als bisher spielen. Sie dürfen nicht auf Einzelprojekte reduziert, sondern müssen an den Schulen institutionalisiert werden. Entsprechende Bildungs- und Ausbildungsstandards sind von der Kultusministerkonferenz vorzugeben. Diese Forderungen richtete ein internationales Expertenteam aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nach einem Treffen in München an die Kultusministerkonferenz. mehr

25.02.2009 Pressemeldung Schule

"Das Unmögliche möglich gemacht"

Über einen großen Erfolg freuen sich Bayerns Verwaltungsangestellte: Nachdem sie vor wenigen Wochen über ihre Arbeitsbedingungen geklagt und deutlich mehr Personal eingefordert hatten, hat die CSU-Fraktion – über die Planungen der Bayerischen Staatsregierung hinaus – reagiert. Mit dem Änderungsantrag der CSU/FDP-Fraktion wurden noch Verbesserungen in die laufenden Haushaltsberatungen eingebracht. mehr

20.02.2009 Pressemeldung Schule

Start der landesweiten Kampagne "Starke Grundschule"

Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) startet heute die landesweite Aktion "Starke Grundschule - Unsere Kleinen ganz GROSS". Ziel ist es, Grundschulen ins Zentrum der schulpolitischen Diskussion zu rücken. BLLV-Präsident Klaus Wenzel forderte zum Auftakt mehr Förderung, kleinere Klassen und eine freie Schulwahlentscheidung. Verbesserungen sind auch in der Lehrerausbildung nötig: Das Studium muss künftig zehn Semester umfassen und mit einem Master enden. Auch die Besoldung von Grundschullehrerinnen und -lehrern muss angehoben werden. mehr

16.02.2009 Pressemeldung Schule

Zwischenzeugnis: Am besten abschaffen!

"Die Zwischenzeugnisse nicht überbewerten"- diesen Appell hat der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV), Klaus Wenzel, anlässlich der Zeugnisvergabe am Freitag an alle Eltern gerichtet. Freilich ist das in einer Zeit, in der sich alles um Noten und Berechtigungen dreht, nicht einfach. Der Erfolgsdruck ist groß und kann dazu führen, dass Schülerinnen und Schüler Versagensängste entwickeln, die Freude am Lernen verlieren oder in ihrer Entwicklung blockiert werden. mehr

10.02.2009 Pressemeldung Schule

Frust und Ärger bei Verwaltungsangestellten

Verwaltungsangestellte an bayerischen Schulen wollen sich mit einer Petition an den Landtag richten. "Unser Ziel ist es, auf die miserablen Arbeitsbedingungen bei schlechter Bezahlung aufmerksam zu machen", erklärt die Leiterin der Fachgruppe Verwaltungsangestellte im Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV), Petra Müller, im Vorfeld der am Samstag stattfindenden Tagung in München. Angemeldet haben sich über 300 Verwaltungsangestellte aller Schularten aus ganz Bayern. Ärger und Frust sind groß: "Obwohl wir schon mehrfach auf unsere schwierige Situation hingewiesen haben, ist nichts geschehen", beklagt Müller. "Die Belastungen haben sich angesichts der Reformwut in den vergangenen Jahren sogar noch gesteigert." Unterstützung findet Müller in der BLLV-Vizepräsi­dentin Waltraud Lučić: "Verwaltungsangestellte leisten ungeheuer viel. Ohne sie wäre der Alltag in den Schulen gar nicht mehr zu stemmen - trotzdem werden sie mit einem Hungerlohn abgespeist." mehr

05.02.2009 Pressemeldung Schule

Kinder fördern, nicht aussortieren!

Die Kosten zur Aufrecherhaltung fragwürdiger Wiederholer-, Sitzenbleiber und Schulabbrecherrituale sind hoch - und sie konnten kaum gesenkt werden. Musste die Bayerische Staatsregierung im Schuljahr 2006/2007 rund 280 Millionen Euro dafür ausgeben, belaufen sich die Kosten für das vergangene Schuljahr 2007/2008 auf 270 Millionen Euro. "Dieses Geld fehlt an anderer Stelle", betonte der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel. Er bezeichnete die Maßnahmen als überholt: "Sie gehören der schul- und bildungspolitischen Steinzeit an und haben nichts mit moderner Pädagogik zu tun. Sie müssen endlich abgeschafft, das Geld für bessere Lern- und Arbeitsbedingungen an allen Schulen ausgegeben werden." mehr

03.02.2009 Pressemeldung Schule