Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) e.V. RSS-Feed

Meldungen

Abschaffung des Büchergeldes sorgt für Erleichterung beim BLLV

"Bayerns Lehrerinnen und Lehrer atmen auf. Endlich ist die Diskussion um das umstrittene Büchergeld beendet und die Maßnahme vom Tisch." Mit diesen Worten hat BLLV-Präsident Klaus Wenzel auf die heutige Ankündigung von Kultusminister Schneider reagiert, die Kommunen über die Erhebung von Büchergeld selbst entscheiden zu lassen, um es im kommenden Schuljahr gänzlich abzuschaffen. "Eine gute Lösung über die wir uns nur freuen können - wenn sie auch erst nach überflüssigem Hick Hack zustande gekommen ist und an den Schulen erhebliche Unruhe ausgelöst hat." mehr

28.09.2007 Pressemeldung Schule

Familien und Schulen brauchen Entlastung

Der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands (BLLV), Klaus Wenzel, hat die heutige Ankündigung von Kultusminister Schneider, das Büchergeld frühestens zum Schuljahr 2008/2009 abzuschaffen, bedauert. "Vielen Familien wäre sehr damit geholfen worden, den unsinnigen Betrag bereits jetzt nicht zahlen zu müssen, sie brauchen sofortige Entlastung. In den Schulen hat das Hin und Her um das Büchergeld zu großen Planungsunsicherheiten geführt. Schulleiter wussten nicht, was sie tun sollten und warteten erst einmal ab." mehr

25.09.2007 Pressemeldung Schule

Vielen Erzieherinnen droht die Armutsfalle

Zwei Jahre nach der umstrittenen Einführung des Bayerischen Kinderbildungs- und -Betreuungsgesetzes (BayKiBiG) zeigt sich, dass sich alle Befürchtungen bewahrheiten, sie werden von der Realität sogar noch übertroffen. "Dass in Kindertagesstätten trotzdem gute Arbeit geleistet wird, liegt ausschließlich an der Motivation und dem Idealismus des Personals. Das Engagement reicht bis ins Privatleben hinein und kann zur Selbstausbeutung führen." Dieses Fazit haben der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel, und die Leiterin des Forums Kindertagestätten im BLLV, Sigrid Hepting, anlässlich der am Donnerstag im Bayerischen Landtag stattfindenden Anhörung zum BayKiBiG gezogen. mehr

25.09.2007 Pressemeldung Frühe Bildung

Mit Schulsozialarbeit Kindern helfen

Anlässlich des Weltkindertages am 20. September unter dem Motto "Achtung für Kinder", hat der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands (BLLV), Klaus Wenzel, eine deutliche Aufstockung der Schulsozialarbeit an Bayerns Schulen gefordert. "Der Bedarf steigt, doch der Ausbau der Stellen verläuft zäh und das Angebot reicht bei weitem nicht aus." mehr

19.09.2007 Pressemeldung Schule

OECD: Erneute Ohrfeige für Bildungspolitiker

"Nach der Veröffentlichung der ersten PISA-Ergebnisse waren sich Bundesregierung und sämtliche Kultusminister der Länder einig: Alle Schülerinnen und Schüler müssen bestmöglich gefördert werden. Dieses Ziel wurde offensichtlich nicht erreicht. Weil die dringend notwendige Förderung deutschen Schülern immer noch versagt bleibt, braucht sich niemand über schlechte Ergebnisse internationaler Studien zu wundern." Mit diesen Worten hat der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel, den neuen OECD-Bericht kommentiert. mehr

18.09.2007 Pressemeldung Schule, Hochschule und Forschung

BLLV warnt vor Einbruch der Unterrichtsversorgung

München - In Bayern werden die Lehrer knapp. "Wenn die Politik nicht sofort handelt, steuern wir in der Lehrerversorgung auf eine Katastrophe zu", warnte der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel. mehr

17.09.2007 Pressemeldung Schule

"Bayerns Kindergärten stehen schlechter da"

"Familienministerin Christa Stewens zieht zwar eine positive Bilanz nach der anderen, dadurch wird aber das vor zwei Jahren gegen den massiven Protest tausender Erzieherinnen durchgesetzte Bayerische Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz (BayKiBiG) auch nicht besser." Zu Beginn des neuen Kindergartenjahres steht für die Leiterin des Forums Kindertagesstätten im Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV), Sigrid Hepting, fest, dass sich seit Einführung des umstrittenen Gesetzes die Situation an vielen bayerischen Kindertagesstätten dramatisch verschlechtert hat. "Dass Bayerns Kindertagesstätten überhaupt noch so gut funktionieren, liegt am Einsatz und Engagement der Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen, denen es in erster Linie um die Kinder geht." Erneut forderte sie eine kritische Überarbeitung des umstrittenen Gesetzes unter Einbeziehung aller Beteiligten, eine leistungsgerechte Bezahlung, mehr Anerkennung des Berufs in der Öffentlichkeit, eine höherwertige Ausbildung und ausreichende Vorbereitungszeit. mehr

14.09.2007 Pressemeldung Frühe Bildung

Lehrerversorgung auf Sparflamme

Die Personalsituation an den Schulen hat sich zum neuen Schuljahr leicht entspannt. Von einer ausreichenden Lehrerversorgung kann aber nach wie vor nicht gesprochen werden. "Es wird auf Sparflamme gekocht, viel mehr als das Abhalten von Kernunterricht ist nicht möglich", erklärte der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel. "Insgesamt wurden die Erwartungen der bayerischen Lehrerschaft enttäuscht, denn die angekündigten Reformvorhaben lassen sich angesichts der hauchdünnen Personaldecke kaum oder gar nicht umsetzen. Viele Schulen verwalten lediglich den Mangel." Positiv wertete Wenzel die deutliche Aufstockung der Mobilen Reserve. "Es bleibt zu hoffen, dass im November die erforderliche Zahl der Aushilfskräfte zur Verfügung stehen wird. Der BLLV befürchtet jedoch, dass sich arbeitslose Lehrer nach anderen Beschäftigungsmöglichkeiten umsehen werden. Für den amtierenden Kultusminister ist es sicher ein Ärgernis, dass er nun unter den Planungsfehlern zu leiden hat, die seine Vorgänger begangen haben." mehr

11.09.2007 Pressemeldung Schule

Platz 4 kein Grund zum Jubeln

"Ständiges Aus-, Um- und Einsortieren führt nicht automatisch zu besserer Bildung", mit diesen Worten kommentierte der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel, die heute veröffentlichte Bildungsstudie Bildungsmonitor 2007 des Instituts der deutschen Wirtschaft. Bayern nimmt unter allen 16 Bundesländern zwar den vierten Platz ein, liegt aber bei den Verbesserungen im Bildungssystem im Vergleich zum Jahr 2004 nur auf Platz 14. mehr

21.08.2007 Pressemeldung Schule

Schule gelingt besser, wenn Eltern und Lehrer gemeinsam Verantwortung übernehmen

Mehr Miteinander und weniger Gegeneinander - dafür haben sich heute die Landesvorsitzende des Bayerischen Elternverbands (BEV), Isabell Zacharias, und der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands (BLLV), Klaus Wenzel, ausgesprochen. Sie betonten, dass "die Zusammenarbeit zwischen Eltern und Lehrern intensiviert und verbessert werden muss. Schule kann besser gelingen, wenn beide Seiten gemeinsam Verantwortung übernehmen." Gemeinsam richteten sie den Appell an Eltern und Lehrer, zu kooperieren und regelmäßig das Gespräch zu suchen. mehr

31.07.2007 Pressemeldung Schule