Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus RSS-Feed

Meldungen

Kultusminister Ludwig Spaenle wird Dialogforen erproben und einrichten

Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle wird den bildungspolitischen Dialog vor Ort merklich ausbauen. "Ich möchte eine neue Kultur der bildungspolitischen Diskussion etablieren", betonte er heute in München. Dazu soll auf der Ebene der Landkreise und kreisfreien Städte ein Dialogforum unter Einbeziehung aller an der Schulentwicklung beteiligten und interessierten Gruppen und Stellen als Pilot erprobt und in der Folge eingerichtet werden. Kultusminister Spaenle will seine Überlegungen am kommenden Mittwoch beim Bildungsgipfel in München mit den kommunalen Spitzenverbänden vorstellen und diskutieren: "Der Dialog braucht starke Partner, damit wir den Schülern die optimale Perspektive vor Ort eröffnen." mehr

06.02.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft, Schule

Kultusminister Ludwig Spaenle gibt Schülern in der Region München am 14. Mai 2010 schulfrei

Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle wird für den 14. Mai 2010, also den Freitag des 2. Ökumenischen Kirchentags, in der Region München den Schülerinnen und Schülern an öffentlichen Schulen unterrichtsfrei erteilen. mehr

05.02.2009 Pressemeldung Schule

Diplomphysiker erhalten Möglichkeit zum Quereinstieg

Aufgrund des hohen Bedarfs an Bewerberinnen und Bewerbern für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Mathematik und Physik eröffnet das Kultusministerium vorübergehend den Quereinstieg in den Vorbereitungsdienst. Voraussichtlich werden 40 künftige Lehrkräfte zu dem am 16. September 2009 beginnenden Referendariat zugelassen. mehr

04.02.2009 Pressemeldung Schule

Kultusminister Ludwig Spaenle wird Dialogforen zur Entwicklung der Schulstrukturen erproben und einrichten

Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle wird den bildungspolitischen Dialog vor Ort ausbauen. Dazu soll auf der Ebene der Landkreise und kreisfreien Städte ein Dialogforum unter Einbeziehung aller an der Schulentwicklung beteiligten und interessierten Gruppen und Stellen als Pilot erprobt und in der Folge eingerichtet werden. mehr

04.02.2009 Pressemeldung Schule

Streik: Schule findet am 3. Februar statt

Der Unterricht findet am Dienstag, 3. Februar, regulär an allen bayerischen Schulen statt. mehr

02.02.2009 Pressemeldung Schule

Bayerische Gymnasien bundesweit Vorreiter im Fach Spanisch

Erstmals können Schülerinnen und Schüler direkt an bayerischen Gymnasien das spanische Sprachzertifikat DELE erwerben. Das entsprechende Abkommen unterzeichneten das Bayerische Kultusministerium und das Instituto Cervantes in Anwesenheit des Spanischen Generalkonsuls Enrique Iranzo Arqués in München. mehr

02.02.2009 Pressemeldung Schule

Kultusminister Ludwig Spaenle stellt in München bildungspolitische Grundsätze und Handlungsschwerpunkte vor

Der 11. Februar 2009 ist für Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle das zentrale Datum, ab dem bildungspolitische Entscheidungen für die Zukunft gefällt werden. An diesem Tag treffen Staatsregierung und kommunalpolitische Spitzenverbände zusammen, um gemeinsam die Weichen der Bildungspolitik für die geänderten gesellschaftlichen Verhältnisse zu stellen. Für Minister Spaenle geht es um die Unterstützung der Eltern im Erziehungs- und Bildungsprozess und um eine sehr gute Förderung der jungen Menschen. Ein Element dazu ist eine noch stärker auf die Praxis ausgerichtete Lehrerbildung. mehr

28.01.2009 Pressemeldung Schule

Mit der bunten CO2-Maus gegen Treibhauseffekt - 1200 Schulklassen haben sich bereits angemeldet

Mehr als 1.200 Schulklassen haben sich mit ihren Lehrkräften für das landesweite Klimaschutzprojekt "CO2-Maus" angemeldet. Das Klimaschutzprojekt war zentral von Erlangen aus für ganz Bayern gestartet. Die Klassen, die am stärksten den CO2-Verbrauch senken, erhalten Preise. mehr

28.01.2009 Pressemeldung Schule

Kultusminister Ludwig Spaenle diskutiert mit Landesschülerrat über Schwerpunkte

Zu einem ersten Gespräch trafen heute Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle und sechs Sprecher des Landesschülerrats zusammen. Im Mittelpunkt dabei standen die Chancen des differenzierten Schulwesens in Bayern und die Stärkung der Hauptschule. Bayerns Schulwesen müsse noch durchlässiger gestaltet werden, waren sich Minister Spaenle und die Landesschülersprecher einig. Das Schulforum, ein wichtiges Gremium der Zusammenarbeit von Lehrkräften, Eltern und Schülern vor Ort, solle noch stärker genutzt werden. mehr

26.01.2009 Pressemeldung Schule

"Eltern können frühzeitig beraten werden und ihre Kinder in der vierten Klasse besser fördern"

"Die Grünen haben offensichtlich den Sinn der Informationen zum Leistungsstand für die Viertklässler nicht verstanden", erwidert das Bayerische Kultusministerium die Vorwürfe des Grünen-Abgeordneten Gehring. Schließlich gehe es bei dieser Information darum, deutlich früher als bisher Eltern über die schulischen Leistungen der Kinder zu informieren. Auf dieser Grundlage können sich die Mütter und Väter - wie es in der Vorlage des Kultusministeriums vorgesehen ist - dann im Gespräch an die Klassenlehrkraft wenden. Sie können sich detailliert beraten lassen, wie sie ihr Kind angesichts bestehender Stärken und Schwächen noch besser unterstützen können. mehr

26.01.2009 Pressemeldung Schule