Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus RSS-Feed

Meldungen

"Ganztagsangebote zielgerichtet und bedarfsgerecht ausgebaut"

Das Bayerische Kultusministerium hat den Ausbau der Ganztagsangebote zielgerichtet und bedarfsgerecht durchgeführt und setzt ihn weiter fort. Dabei hat das Ministerium auch die Mittel, die aus dem Investitionsprogramm "Zukunft, Bildung und Betreuung" (IZBB) des Bundes stammen, der Zielsetzung des Programms entsprechend genutzt – zugunsten der Schüler. Das Kultusministerium weist mit dieser Aussage die Vorwürfe des bildungspolitischen Sprechers der SPD-Landtagsfraktion als ungerechtfertigt und sachlich falsch zurück. mehr

04.12.2008 Pressemeldung Schule

"Unser bayerisches Gymnasium ist leistungsfähig, qualitätsorientiert und zukunftsfähig"

Das Bayerische Kultusministerium hat die Vorwürfe, die heute der Präsident der Technischen Universität, Prof. Wolfgang A. Herrmann, im Münchner Merkur zum bayerischen Gymnasium geäußert hat, zurückgewiesen. mehr

04.12.2008 Pressemeldung Schule

14 Schüler beim Bayerischen Schülerleistungsschreiben ausgezeichnet

Heute wurden 14 Schülerinnen und Schüler aus sechs bayerischen Regierungsbezirken im Bayerischen Kultusministerium für ihre Leistungen in unterschiedlichen Disziplinen der Texterfassung und Textorganisation im Kultusministerium geehrt. Ministerialdirigent Anton Schmid, Abteilungsleiter im Kultusministerium, Regierungsdirektor Konrad Huber und der Vorsitzende des Bayerischen Stenografenverbandes, Wolfgang Klein, würdigten die Leistungen der Schülerinnen und Schüler aus Berufsfach-, Berufs-, Haupt-, Real- und Wirtschaftsschulen sowie Gymnasien. mehr

03.12.2008 Pressemeldung Schule

Ehrenamtlich Engagierte bringen Verantwortung für sich selbst und die Gemeinschaft auf einen Nenner

Das bayerische Kultusministerium verleiht heute im Rahmen eines feierlichen Festaktes 60 ehrenamtlich tätigen Persönlichkeiten aus ganz Bayern die Medaille für herausragendes ehrenamtliches Engagement für den Sport in Bayern. "Ehrenamtlich Engagierte bringen Verantwortung für sich selbst und für die Gemeinschaft auf einen Nenner", würdigt Ministerialdirektor Josef Erhard, Amtschef im Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, die Leistung der Preisträger. mehr

03.12.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Kultusminister Dr. Spaenle: "Der Lehrplan des Gymnasiums soll mehr auf Kompetenzen ausgerichtet werden"

Lehrkräfte, Eltern und Vertreter des Bayerischen Kultusministeriums berieten heute an einem "Runden Tisch" im Kultusministerium über die Weiterentwicklung des Lehrplans für das Gymnasium. Ziel war es, den Lehrplan stärker in Richtung der Vermittlung von Kompetenzen weiterzuentwickeln. Sehr zufrieden mit dem Ergebnis der Beratungen zeigte sich Kultusminister Dr. Spaenle: "Wir nehmen den im Koalitionsvertrag formulierten Auftrag, den gymnasialen Lehrplan stärker auf die in den nationalen Bildungsstandards formulierten Kompetenzen auszurichten, ernst." Darüber hinaus, so der Minister, wollen wir die Lehrkräfte noch ab diesem Schuljahr durch Fortbildungen und Handreichungen bei der Planung und Umsetzung kompetenzorientierter Unterrichtseinheiten unterstützen. mehr

02.12.2008 Pressemeldung Schule

50 neue Stipendiaten von "Talent im Land – Bayern"

Beim Festakt zur Aufnahme der 50 neuen "Talent im Land"-Stipendiaten des Jahrgangs 2008 haben die Programmträger, die Stiftung Bildungspakt Bayern und die Robert Bosch Stiftung, gemeinsam an Schule und Politik appelliert, die Förderung von Schülern mit Migrationshintergrund voranzutreiben und deren Potenziale voll auszuschöpfen. Die Stiftungen Bildungspakt Bayern und Robert Bosch führen das Programm seit 2005 durch. mehr

01.12.2008 Pressemeldung Schule

"Für jedes Kind den richtigen Weg finden"

Der bayerische Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle und der Präsident des Verbandes der bayerischen Bezirke Manfred Hölzlein haben heute in München "Gemeinsame Empfehlungen" zum Einsatz von Integrationshelfern an Grund- und Hauptschulen vorgestellt. Integrationshelfer unterstützen Schülerinnen und Schüler mit Behinderung, die die Regelschule besuchen. mehr

01.12.2008 Pressemeldung Schule

"Kirchen leisten wichtigen Beitrag zur Werteerziehung"

Die große Bedeutung der Kirchen bei der Vermittlung von Werten und den hohen Stellenwert des Religionsunterrichts im Fächerkanon der Schulen hoben der bayerische Staatsminister für Unterricht und Kultus, Ludwig Spaenle, und Landesbischof Johannes Friedrich von der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern bei einer Begegnung im Landeskirchenamt in München hervor. Kultusminister Spaenle würdigte bei dem Gespräch die Rolle der christlichen Kirchen in der Vermittlung von Werten als wesentlichen Bestandteil einer ganzheitlichen Bildung. "Die Kinder und Jugendlichen benötigen heute eine stabile Wertegrundlage, die christlichen Kirchen leisten dazu einen unverzichtbaren Beitrag", so Minister Spaenle. mehr

01.12.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Neue Lehrerprognose für den Freistaat Bayern

Die Chancen, als Lehrkraft vom Freistaat Bayern eingestellt zu werden, sind gegenwärtig in den meisten Schularten gut. Am besten gestalten sie sich an Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien. Die Situation wird sich allerdings in den kommenden Jahren verändern. Dies lässt sich der aktuellen "Prognose zum Lehrerbedarf in Bayern" entnehmen. mehr

28.11.2008 Pressemeldung Schule

Stiftung Bildungspakt Bayern setzt mit neuen Verantwortlichen erfolgreiche Arbeit fort

Mit neuen Verantwortungsträgern setzt die Stiftung Bildungspakt Bayern ihre innovative Arbeit zugunsten einer guten schulischen Bildungsarbeit im Freistaat fort. Der Vorsitzende des Stiftungsrats Randolf Rodenstock, Präsident der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., begrüßte bei der jüngsten Sitzung des Stiftungsrats Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle als neuen Ehrenvorsitzenden der Stiftung Bildungspakt Bayern. mehr

28.11.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft