Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus RSS-Feed

Meldungen

"Die Kinder und ihre individuellen Stärken stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit"

Auf der 3. Bildungskonferenz in Offenstetten im Landkreis Kelheim standen am heutigen Mittwochnachmittag die Förderschulen im Mittelpunkt des Dialogs von Bürgern mit Bayerns Kultusstaatssekretär Bernd Sibler: "Unser Ziel ist die Integration der Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf in die gesellschaftliche Normalität." 25 zusätzliche Pflegekräfte, 86 neue zusätzliche Stellen für Förderlehrer, 506 Lehrer für mobile sonderpädagogische Dienste und 30 Förderzentren mit gebundenen Ganztagszügen - dies sind nach Aussagen von Sibler nur einige der Verbesserungen, mit denen die bayerischen Förderschulen ins neue Schuljahr starten können. mehr

11.06.2008 Pressemeldung Schule

Bildungsbericht gibt die Situation der bayerischen Hauptschüler nicht angemessen wieder

Mit Blick auf die Ausbildungssituation von Hauptschülern in Bayern weist das Bayerische Kultusministerium die heute in den Medien veröffentliche Botschaft "verheerende Jobchancen" zurück, die angeblich aus dem nationalen Bildungsbericht herauszulesen seien. Nach Auskunft des Bayerischen Industrie- und Handelskammertags sowie des Bayerischen Handwerkstags ist die Anzahl der Vertragsabschlüsse mit Hauptschulabsolventen in den vergangenen zwei Jahren um rund 15 Prozent gestiegen. Zwei Drittel aller Lehrlinge im Handwerk haben vor ihrer Ausbildung die Hauptschule besucht und ihr Anteil nimmt weiter zu. International erfolgreich operierende Unternehmen wie AUDI besetzen gut 50 Prozent der Ausbildungsstellen im gewerblich-technischen Bereich mit Hauptschülern. mehr

09.06.2008 Pressemeldung Schule, Aus- und Weiterbildung

"Kreuze und Ordenskleider bleiben in Bayerns Schulen - wichtige Symbole für ein Leben nach christlichen Werten"

"Kreuze werden auch künftig in Bayerns Klassenzimmern hängen, Ordenskleider und Habit werden auch künftig an Bayerns Schulen getragen werden können", dies betonte Kultusminister Siegfried Schneider. Er wies den Beschluss der Grünen, nach dem alle religiösen Symbole aus den Schulen verbannt werden sollen, scharf zurück. mehr

09.06.2008 Pressemeldung Schule

Kultusminister Schneider und Wissenschaftsminister Goppel: "Gemeinsam erleichtern wir den jungen Menschen den Übergang zwischen Gymnasium und Hochschule."

Gymnasium und Hochschule müssen systematisch zusammenarbeiten, damit Abiturienten bestmögliche Startchancen im Studium haben, dies unterstrichen Kultusminister Siegfried Schneider und Wissenschaftsminister Thomas Goppel heute auf der bayernweiten Info-Veranstaltung zur "Schnittstelle Gymnasium/Hochschule" in Garching, "Eine gute Partnerschaft zwischen Gymnasium und Hochschule hilft, dass junge Menschen bis zum Abitur das Rüstzeug zum Studium erwerben", so Minister Schneider. "Durch den frühen Kontakt mit den Hochschulen verbessern wir neben der Studierfähigkeit auch die Motivation der künftigen Studierenden", ergänzte Minister Goppel. mehr

09.06.2008 Pressemeldung Schule, Hochschule und Forschung

Spitzenleistung in Unterfranken: Staatssekretär Bernd Sibler und vbw-Präsident Randolf Rodenstock besuchen Johann-Schöner-Gymnasium in Karlstadt

Einmal im Jahr wird es ganz still am Johann-Schöner-Gymnasium in Karlstadt. Dann brüten alle Schülerinnen und Schüler - von der 5. bis zur 13. Jahrgangsstufe - über Mathematik-Aufgaben des 'Känguru'-Testes. Der Wettbewerb ist dort nur einer von vielen. Zum Repertoire gehören ebenso MOMS (Mathematik-Olympiade Main-Spessart) oder auch die 'Kopfnuss'. Die Förderung der Wettbewerbskultur im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich ist eines der innovativen Förderkonzepte der Schule. Darüber hinaus hat das Gymnasium Unterrichtsmodelle entwickelt, die den Schülern grundsätzliche Arbeitstechniken vermitteln - und zwar fächerübergreifend. mehr

06.06.2008 Pressemeldung Schule

Kultusminister Schneider: Hauptschulinitiative auf gutem Weg

Eine positive Zwischenbilanz zur Hauptschulinitiative zog heute Bayerns Kultusminister Siegfried Schneider bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Präsidenten des Bayerischen Handwerkstags, Heinrich Traublinger, dem Hauptgeschäftsführer des Industrie- und Handelstags Bayern, Dr. Reinhard Dörfler, und dem Leiter der Abteilung Bildungspolitik und Geschäftsführer der vbw (Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V.), Dr. Christof Prechtl, in München. "Die Investition in die Hauptschülerinnen und Hauptschüler lohnt sich - es geht um unsere Kinder und Jugendlichen", so Minister Schneider. mehr

06.06.2008 Pressemeldung Schule

"Die Förderschule in Bayern – individuelle Förderung, Integration und Kooperation"

Zur dritten öffentlichen Bildungskonferenz lädt Bayerns Kultusstaatssekretär Bernd Sibler am Mittwoch, 11. Juni, um 15.00 Uhr in die Förderschule Cabrini-Haus in Offenstetten im Landkreis Kelheim ein. mehr

06.06.2008 Pressemeldung Schule

Staatssekretär Sibler zeichnet die Finalisten des Wettbewerbs "Ideen machen Schule" aus

"Chef schon als Schüler, gemeinsam mit anderen clevere Strategien entwickeln und damit wirtschaftliche Erfolge einfahren – und das alles ohne echtes Risiko", so fasste am heutigen Donnerstag Staatssekretär Bernd Sibler anlässlich des Finales zu "Ideen machen Schule" in Arnstorf die Chancen zusammen, die dieser Wettbewerb bietet. mehr

06.06.2008 Pressemeldung Schule

Bayerische Grundschule im Mittelpunkt

Zu einer öffentlichen Bildungskonferenz in Forchheim an der Martinsschule, Wall-Straße 17, lädt Bayerns Kultusstaatssekretär Bernd Sibler am Freitag, 13. Juni, um 14.00 Uhr ein. mehr

06.06.2008 Pressemeldung Schule

Presseerklärung zur Entwicklung der Gymnasien in Bayern vom 5. Juni 2008

Das Bayerische Kultusministerium nimmt angesichts von Presseanfragen zur vorläufigen Situation an den Gymnasien Stellung. mehr

05.06.2008 Pressemeldung Schule