Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus RSS-Feed

Meldungen

Bayern fördert Schüler begabungsgerecht

Das Bayerische Kultusministerium weist die Vorwürfe gegen das Bildungssystem in den deutschen Ländern im Bericht von UN-Sonderberichterstatter Muñoz zurück. "Die von Herrn Muñoz geäußerte Kritik wird den Leistungen unseres Bildungssystems für eine Förderung aller Begabungen in keiner Weise gerecht. An bayerischen Schulen werden alle Schülerinnen und Schüler bestmöglich begabungsgerecht gefördert. Hier werden ganz sicher keine Menschenrechte verletzt", sagte Kultusminister Siegfried Schneider. mehr

21.03.2007 Pressemeldung Schule

"Kinder erlernen soziale Kompetenzen hier sehr leicht"

Die besonderen Chancen von jahrgangskombinierten Klassen für die Grundschüler stellte heute Bayerns Kultusminister Siegfried Schneider gemeinsam mit Lehrern, Eltern und Schülern der Justus-von-Liebig-Volksschule in Bruckmühl vor. Dort bestehen jahrgangskombinierte Klassen in den Jahrgangsstufen 1 und 2. Innerhalb Bayerns bestehen gegenwärtig 226 jahrgangskombinierte Klassen. mehr

21.03.2007 Pressemeldung Schule

Bayerns Kultusminister Siegfried Schneider würdigt beim Landesschulbeirat die Ergebnisse der Arbeitsgruppe "Elternrechte" für die Neuordnung der Schulordnungen

Die Rechte der Eltern sollen in den neuen Schulordnungen des Freistaats Bayern gestärkt werden. Dies wurde bei der 63. Sitzung des Landesschulbeirats am heutigen Mittwoch in München deutlich. Bayerns Kultusminister Siegfried Schneider begrüßte dabei die Ergebnisse der Arbeitsgruppe "Elternrechte", die im Umfeld der Beratungen zur neuen Gymnasialen Schulordnung konkrete Vorschläge unterbreitet hatte. "Die geplanten erweiterten Elternrechte sind ein Symbol für die praktizierte Erziehungspartnerschaft an den Schulen", bewertete Minister Schneider die Arbeitsergebnisse. mehr

14.03.2007 Pressemeldung Schule

"Handwerksmeister leisten Außergewöhnliches in der Ausbildung junger Menschen"

Die Anforderungen von Handwerksbetrieben an Auszubildende und die Eckpunkte der Hauptschulreform standen heute im Mittelpunkt von Gesprächen, die Bayerns Kultusminister Siegfried Schneider mit Unternehmern und Handwerksmeistern auf der Internationalen Handwerksmesse führte. mehr

14.03.2007 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

"Es lohnt sich in die Weiterentwicklung der bayerischen Hauptschulen zu investieren"

Das Bayerische Kultusministerium hält am gegliederten Schulsystem fest. Dieses fördert die Schüler mit ihren unterschiedlichen Begabungen in einem Flächenstaat bestmöglich. Das heute vorgestellte Gutachten des "Aktionsrats Bildung" geht sehr stark von einer pauschalisierten Gesamtbetrachtung der Bildungslandschaft in Deutschland aus. Dennoch liefert es Impulse zu Veränderungen der Schullandschaft in Deutschland, die in Bayern bereits auf dem Wege der Umsetzung sind. mehr

08.03.2007 Pressemeldung Schule

Internationaler Schüleraustausch entwickelt sich positiv

Bayerische Schüler zeigen großes Interesse an Begegnungen mit dem Ausland. Dies belegen die neuesten Zahlen des Bayerischen Kultusministeriums zur Entwicklung der internationalen Kontakte bayerischer Schulen zu Partnerschulen im Ausland. mehr

02.03.2007 Pressemeldung Schule

Quereinstieg an beruflichen Schulen

Im kommenden Schuljahr bietet das Kultusministerium 30 Diplom-Physikern und Diplom-Mathematikern mit Nebenfach Physik oder Informatik die Möglichkeit, als Lehrer an beruflichen Schulen in den öffentlichen Schuldienst einzusteigen, sofern sie ihr Diplom an einer Universität erworben haben. Absolventen einer Fachhochschule können nicht berücksichtigt werden. mehr

21.02.2007 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Statement von Kultusstaatssekretär Karl Freller zur aktuellen Schulsituation in Nürnberg

Nach jüngsten Meldungen über die zunehmende Gewaltbereitschaft an einigen Nürnberger Schulen rät Kultusstaatssekretär Karl Freller zur Besonnenheit in der Bewertung und zu einer zielorientierten Analyse von möglichen Handlungsschritten. mehr

19.02.2007 Pressemeldung Schule

Kultusminister Schneider nimmt Stellung zum Vorfall vor einer Schule in Nürnberg

Kultusminister Siegfried Schneider bedauert den jüngsten Vorfall, der sich vor einer Nürnberger Schule abgespielt hat: "Ich bin betroffen, dass Schüler trotz einer Vielzahl von Präventionsprogrammen einen Polizeibeamten tätlich angegriffen haben. Mein Mitgefühl gilt dem Polizeibeamten. Ich bedanke mich bei ihm ausdrücklich für sein besonnenes Verhalten. mehr

16.02.2007 Pressemeldung Schule

Kultusministerium stellt Ergebnisse der Erhebung zum Unterrichtsausfall vor

Je nach Schulart sind zwischen 0,8 und 3,7 Prozent des im Stundenplan vorgesehenen Unterrichts im Zeitraum vom 27. November bis zum 8. Dezember 2006 an Bayerns Schulen ersatzlos ausgefallen. Dies ergab eine Erhebung, die das Bayerische Kultusministerium in diesem Zeitraum an Schulen der verschiedenen Schularten durchgeführt hatte. mehr

14.02.2007 Pressemeldung Schule