Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus RSS-Feed

Meldungen

Kultusstaatssekretär erneuert Kritik an Rechtsextremismus-Studie

"Gerade weil wir den Rechtsextremismus ernst nehmen müssen, sind seriöse und differenzierte Untersuchungen notwendig", stellte Kultusstaatssek¬retär Karl Freller zu den heutigen Äußerungen Hans-Ulrich Pfaffmanns fest. Der Staatssekretär entgegnete dem bildungspolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion: "Mit billigen Pauschalbehauptungen dürfen wir uns nicht abspeisen lassen." mehr

24.01.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft, Schule

Karl Freller: "Kritikfähigkeit ist Grundlage des Demokratiebewusstseins"

"Gerade weil wir den Rechtsextremismus ernst nehmen müssen, sind seriöse und differenzierte Untersuchungen notwendig", stellte Kultusstaatssekretär Karl Freller zu den heutigen Äußerungen Hans-Ulrich Pfaffmanns fest. mehr

23.01.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Eine Grundlage für attraktives Bildungsangebot

Heute haben Bayerns Kultusminister Siegfried Schneider und der Hauptgeschäftsführer des Bildungswerkes der Bayerischen Wirtschaft (bbw) e. V., Herbert Loebe, in München eine Rahmenvereinbarung zur Zusammenarbeit bei Betreuungs- und Bildungsangeboten bei offenen und gebundenen Ganztagsschulen unterzeichnet. mehr

23.01.2007 Pressemeldung Schule

Allein in Bayern beteiligen sich über 1.000 Schulen an EU-Projekttag

"Die Europäische Union hat eine großartige Erfolgsgeschichte vorzuweisen", unterstrich Freller heute bei seinem Besuch am Platen-Gymnasium in Ansbach. "Sie hat unserem Kontinent über Jahrzehnte hinweg Frieden, Freiheit und Wohlstand gesichert". Ob dies auch in Zukunft so bleibe, hänge davon ab, "ob es gelingt, die Europäische Union den veränderten Bedingungen auf unserem Kontinent und in der Welt anzupassen", so der Staatssekretär, der sich nachdrücklich für ein Europa der Regionen aussprach: "Gerade in einer globalisierten Welt gewinnen regionale Wurzeln immer mehr an Bedeutung." mehr

22.01.2007 Pressemeldung Schule

Rahmenvereinbarung mit Dienstleistungsgesellschaft für Informatik mbH (DLGI) unterzeichnet: Mehr Schulen sollen Prüfungszentren werden

"Ausbildungsbetriebe, berufliche Schulen und Hochschulen setzen heute umfangreiche Kompetenzen im Umgang mit dem Computer als selbstverständlich voraus", unterstrich Kultusstaatssekretär Karl Freller die Bedeutung der Informationstechnischen Grundbildung, der Medienerziehung und des Faches Informatik an Schulen. An die Schulen werde daher verstärkt die Forderung gestellt, die PC-Kenntnisse ihrer Schülerinnen und Schüler zu verbessern. "Dabei müssen wir klären, welche Kompetenzstufe sie erreichen sollen", so Freller. mehr

19.01.2007 Pressemeldung Schule

Folgen des Sturmtiefs und Unterrichtsausfall

Aufgrund von Problemen im Öffentlichen Personennahverkehr fällt am Freitag, den 19. Januar 2007, an allen öffentlichen Schulen in Bayern der Unterricht aus. mehr

18.01.2007 Pressemeldung Schule

Eltern und Schüler sollen sich über Medien informieren

Das Bayerische Kultusministerium bittet die Eltern, sich am heutigen Abend und in den frühen Morgenstunden des morgigen 19. Januar über die Medien zu informieren, ob der Unterricht morgen stattfindet oder wegen Sturmschäden bzw. Orkanböen ausfällt. mehr

18.01.2007 Pressemeldung Schule

Bayerisches Kultusministerium: Nachmittagsunterricht entfällt wegen Orkanwarnung

Aufgrund der für den heutigen Nachmittag vom Wetterdienst herausgegebenen Sturm- und Orkanwarnung sind der Nachmittagsunterricht und die geplanten Abendveranstaltungen von den Schulen und Sachaufwandsträgern abzusagen. mehr

18.01.2007 Pressemeldung Schule

Schüleraustausch fördert Interesse an Nachbarländern

"Bildung verbindet - Bayern in Europa" lautet das Motto des ersten bundesweiten EU-Projekttages am 22. Januar 2007. Über 1000 Schulen im Freistaat beteiligen sich an dem Projekttag mit ideenreichen Projekten und Aktionen zu dem Leitwort. mehr

17.01.2007 Pressemeldung Schule

"Dem Rechtsextremismus keine Chance! Schulen und politische Bildung leisten Großartiges in der Demokratieerziehung"

"Wir lassen dem Rechtsextremismus keine Chance", so Bayerns Kultusstaatssekretär Karl Freller heute in München. "Wir werden unsere Kinder und Jugendlichen auch weiterhin zur Achtung der Menschenrechte und der Werteordnung des christlichen Abendlandes und zum Ja zur parlamentarischen Demokratie erziehen", ergänzte der Staatssekretär. mehr

16.01.2007 Pressemeldung Schule