Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus RSS-Feed

Meldungen

Bayern

"Schulpsychologen leisten wertvolle Arbeit"

"Schulpsychologen stehen unseren jungen Menschen beratend zur Seite. Gleichzeitig unterstützen sie die Lehrkräfte bei den vielfältigen Anforderungen, die Schule im 21. Jahrhundert zu bewältigen hat", hob Bayerns Staatssekretär Bernd Sibler heute bei der Abschlussveranstaltung zum 21. Bundeskongress für Schulpsychologie in Landshut die wertvolle Arbeit der Schulpsychologinnen und Schulpsychologen hervor. mehr

14.11.2014 Pressemeldung Schule

Bayern

Staatsregierung investiert massiv in die Bildung - klare Schwerpunktsetzung

Bayern investiert ein Drittel seiner Gesamtausgaben in Bildung und Wissenschaft. Damit wird Bayerns Position als Bildungsland Nr. 1 in Deutschland weiter ausgebaut. Ein besonderer Schwerpunkt der Bildungsausgaben liegt im schulischen Bildungswesen. Im Entwurf für den Doppelhaushalt 2015/2016 hat die Bayerische Staatsregierung die für die Bildung der jungen Menschen zur Verfügung stehenden Mittel - vorbehaltlich der Zustimmung des Bayerischen Landtags - erneut kräftig erhöht. Die zusätzlichen Mittel dienen der Ausweitung der individuellen Förderung, dem Ausbau des Ganztags, der Inklusion, der Maßnahmen der Integration und der Sicherung von kleinen Grundschulen. mehr

10.11.2014 Pressemeldung Schule

Bayern

Kunstministerium strebt Verbesserung der Vergütung von Lehrbeauftragten an Musikhochschulen an

Das Bayerische Kunstministerium strebt eine Verbesserung der Vergütung von Lehrbeauftragten an den drei staatlichen Hochschulen für Musik an. Im von der Staatsregierung beschlossenen Entwurf des Doppelhaushalts 2015/2016 stehen hierfür zusätzlich gegenüber 2014 pro Jahr eine Million Euro bereit. mehr

06.11.2014 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Bayern

Grundschüler erleben Papier mit allen Sinnen: Neue Fortbildung für Lehrkräfte gestartet

Die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" bietet in Zusammenarbeit mit den Bayerischen Papierverbänden und der Siemens Stiftung eine neue Fortbildung für Grundschullehrkräfte sowie Fachlehrerinnen und -lehrer für Werken und Gestalten in Bayern an. Unterstützt wird das Projekt vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst. mehr

05.11.2014 Pressemeldung Schule

Bayern

Bildungsminister Dr. Spaenle: "Alltagskompetenzen und Lebensökonomie" verpflichtender Unterrichtsgegenstand

"Wir bauen ,Alltagskompetenzen und Lebensökonomie' als verpflichtenden fächerübergreifenden Unterrichtsgegenstand zielgerichtet aus", dies betonte Kultusminister Spaenle heute in München. Schwerpunkte sind dabei Ernährungs- und Gesundheitsbildung, Verbraucher- und Konsumbildung sowie nachhaltige Lebensführung. Dazu hat das Bildungsministerium eine pädagogische Konzeption erarbeiten lassen, die den Lehrkräften u.a. in Form einer Arbeitshilfe zur Verfügung gestellt wird. mehr

22.10.2014 Pressemeldung Schule

Bayern

Bildungsminister Spaenle richtet Stabsstelle für schulische Begleitung junger Asylsuchender und Flüchtlinge ein

Bayerns Bildungsminister Dr. Ludwig Spaenle hat heute eine Stabsstelle für die schulische Begleitung junger Asylbewerber und Flüchtlinge eingerichtet. Außerdem hat Minister Spaenle zusätzliche Mittel beantragt. mehr

17.10.2014 Pressemeldung Schule

Spaenle

Sicht der Grünen schadet Schülern

"Mit der ,MittelstufePlus' wollen wir Schülerinnen und Schülern bei pädagogischem Bedarf in der Mittelstufe mehr Lernzeit anbieten", fasst Bayerns Bildungs- und Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle die Chancen der geplanten Weiterentwicklung des Bayerischen Gymnasiums zusammen. Mit den Schulen entwickelt das Ministerium das Prinzip der individuellen Förderung der Schüler weiter. "Es geht mir dabei um einen ganzheitlichen pädagogischen Ansatz, in dem die Lernzeit nur einen Aspekt darstellt", so der Minister. mehr

14.10.2014 Pressemeldung Schule

Bayerns Bildungsminister

Für gemeinsame Aufgaben - aber gegen Zentralabitur

Bayerns Bildungsminister Dr. Ludwig Spaenle hat sich als Sprecher der Kultusminister der unionsregierten Länder für vergleichbare Teile von Abiturprüfungen in wichtigen Fächern wie Deutsch und Mathematik und gegen das Zentralabitur ausgesprochen. Dieses hatten heute [Direktoren von Gymnasien](http://bildungsklick.de/a/92299/gymnasialdirektoren-fordern-zentralabitur/) aus der Bundesrepublik gefordert. mehr

26.09.2014 Pressemeldung Schule

Bayern

"Bei pädagogischem Bedarf mehr Lernzeit"

"Ich begrüße die einstimmig beschlossene Resolution der Regierungsfraktion zur Weiterentwicklung des bayerischen Gymnasiums. Bundesweit geht Bayern einen einmaligen Weg zur Weiterentwicklung des Gymnasiums, der die Pädagogik in den Mittelpunkt stellt." So kommentierte Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle die gestrige Resolution der Regierungsfraktion auf ihrer Klausurtagung in Kloster Banz. mehr

25.09.2014 Pressemeldung Schule

Kooperationsverbot

Bayerns Bildungsminister und Sprecher der Kultusminister der unionsgeführten Länder Ludwig Spaenle begrüßt Empfehlung der Länder zur Grundgesetzänderung

Bayerns Bildungs- und Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle - zugleich Sprecher der Kultusminister der unionsgeführten Länder - begrüßt die heute vereinbarte Empfehlung der Länder, den Art. 91 b Grundgesetz zu ändern und so die Kooperation von Bund und Ländern in der Wissenschaftspolitik zu ermöglichen. mehr

19.09.2014 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft