Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus RSS-Feed

Meldungen

"Schüler müssen vernünftigen Umgang mit Medien erlernen"

In den bayerischen Schulen gehören eine umfassende Medienerziehung und Gewaltprävention zu den fächerübergreifenden Bildungs- und Erziehungszielen, die in den Lehrplänen aller Schularten verankert sind. mehr

17.03.2006 Pressemeldung Schule

Auf geht's in Neubiberg

Die vor kurzem in Landshut begonnene Fortbildungsreihe für Lehrkräfte im Volkstanz wird nun fortgesetzt. Die zweite Tanzfortbildung findet für den Regierungsbezirk Oberbayern statt am Mittwoch, den 22. März, um 14.00 Uhr am Gymnasium Neubiberg, Cramer-Klett-Straße 10, 85579 Neubiberg. In der nächsten Woche folgt eine weitere Tanzfortbildung in Mittelfranken. mehr

17.03.2006 Pressemeldung Schule

Kultusministerium begrüßt verwaltungsgerichtliche Bestätigung

Die Erhebung des Büchergeldes stimmt sowohl mit dem Datenschutz als auch mit der Verfassung überein. mehr

17.03.2006 Pressemeldung Schule

Sozial- und Arbeitsverhalten aussagekräftig beschrieben

Die Grundschulzeugnisse stellen für das Bayerische Kultusministerium eine gute Möglichkeit dar, das Sozial- und Arbeitsverhaltens von Grundschülern differenziert und zugleich doch eindeutig zu bewerten. mehr

16.03.2006 Pressemeldung Schule

Damit Lehrer sich auf Unterricht konzentrieren können

"Wir wollen die Lehrerstunden an Ganztagsschulen zielgerichtet für Unterricht und individuelle Förderung einsetzen", so Bayerns Kultusminister Siegfried Schneider mit Blick auf die Zuweisung von Personal und Geldmitteln für die Ganztagshauptschulen. mehr

16.03.2006 Pressemeldung Schule

Kultusstaatssekretär Freller: "Unentbehrliche Kooperationspartner für Leseerziehung"

"Der Umgang mit Büchern und das Lesen sind elementare Kulturtechniken - eine unentbehrliche Grundlage für jeden Bildungsprozess, für jedes geistige Wachstum", unterstrich Kultusstaatssekretär Karl Freller heute bei der Vorstellung des Gütesiegels "Bibliotheken � Partner der Schulen" in der Gemeinde- und Schulbibliothek Oberhaching. Der erste Kontakt eines jungen Menschen mit einer Bibliothek sei deshalb auch immer ein kulturell bedeutsames Ereignis. Als "Verbündete bei der Leseerziehung" seien die Bibliotheken den Schulen unentbehrliche Kooperationspartner, so Freller. mehr

15.03.2006 Pressemeldung Schule

Schüler werden Papstbesuch erleben können

Aufgrund des Besuchs von Papst Benedikt XVI. Mitte September in Bayern beabsichtigt das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus derzeit, einen Tag nach den Sommerferien für Schülerinnen und Schüler bayernweit schulfrei zu geben. "Wir freuen uns auf den Besuch des Hl. Vaters in seiner bayerischen Heimat", weist Bayerns Kultusminister Siegfried Schneider auf dieses "Ereignis herausragender Art" für den Freistaat hin. mehr

08.03.2006 Pressemeldung Schule

Schülerleistungsstudie DESI bestätigt: Das gegliederte Schulsystem hat sich bewährt

Das differenzierte Schulsystem Bayerns hat sich nach der Studie "Deutsch Englisch Schülerleistungen International" klar bewährt. Dieses Fazit zieht der Bayerische Kultusminister Siegfried Schneider anlässlich einer ersten Auswertung der Studie heute in München. Das mehrgliedrige Schulsystem fördert nämlich die Jugendlichen deutlich besser als die Integrierte Gesamtschule. Die Anhänger der Gesamtschule müssen von dem Ergebnis der bundesweiten Studie, die von der Kultusministerkonferenz in Auftrag gegeben worden war, geradezu "frustriert" sein, so Minister Schneider. Haben doch die Schülerinnen und Schüler dieser Schulart gerade das Niveau ihrer 15-jährigen Alterkollegen an Hauptschulen erreicht. mehr

07.03.2006 Pressemeldung

Das gegliederte Schulsystem beschert einen besseren Lernerfolg als die Gesamtschule

Das differenzierte Schulsystem fördert die Jugendlichen deutlich besser als die Integrierte Gesamtschule. Dieses Ergebnis zeigt die Studie "Deutsch Englisch Schülerleistungen International" (DESI), die heute von der Kultusministerkonferenz in Berlin vorgestellt wurde. mehr

03.03.2006 Pressemeldung

Bayern erneuert Angebot an Universitätsabsolventen - Fachrichtung

Das Kultusministerium erneuert sein Angebot an Diplomingenieure, als Lehrer an beruflichen Schulen in den öffentlichen Schuldienst einzusteigen. Zu dem am 12. September 2006 beginnenden Vorbereitungsdienst werden bis zu 10 Diplomingenieure (Univ.) Elektrotechnik sowie bis zu 25 Diplomingenieure (Univ.) Maschinenbau zugelassen, sofern sie ihr Diplom an einer Universität erworben haben. Absolventen einer Fachhochschule können nicht berücksichtigt werden. mehr

24.02.2006 Pressemeldung Schule