Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus RSS-Feed

Meldungen

Bayern an historischen Wendepunkten?

Das Jahr 2006 lässt Historiker an das Ende des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation und an die Erhebung Bayerns zum Königtum vor 200 Jahren denken. Die Landeszentrale für politische Bildungsarbeit nutzt diese Gelegenheit, nicht einseitig den Blick auf die Vergangenheit zu richten, sondern die Situation Bayerns in Europa 1806 mit der Lage Bayerns in Deutschland und in Europa an der Wende von 2005/2006 zu vergleichen. Unter dem Titel "Bayern 1806 – Deutschland 2006" lädt die Landeszentrale für politische Bildungsarbeit für Freitag, 16. Dezember, ab 15.30 Uhr zu ihrer Abschlussveranstaltung 2005 in den Max-Joseph-Saal der Residenz in München ein. mehr

06.12.2005 Pressemeldung

Nürnberger Projekt "AG Südstadtkids" mit bundesweitem "Preis für Innovation in der Erwachsenenbildung" ausgezeichnet

"Ich freue mich, dass die ,AG Südstadtkids´ nun auch über die Landesgrenzen hinaus berechtigte Wertschätzung erfahren hat", betonte Staatssekretär Freller heute anlässlich der Preisverleihung in Bonn. Der bundesweite "Preis für Innovation in der Erwachsenenbildung" wird vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE) an Projekte vergeben, die den Menschen helfen, in einer sich ständig verändernden Welt zu leben und diese bewusst zu gestalten. mehr

06.12.2005 Pressemeldung

Damit Bayerns Schulen sehr gut bleiben

Um die Talente von Schülerinnen und Schüler noch effektiver zu fördern und diese auf ein eigenverantwortliches Leben sehr gut vorzubereiten, will Bayerns Kultusminister Siegfried Schneider die hohe Qualität an den Schulen des Freistaats sichern und weiter entwickeln. Bei einem Fachkongress mit Lehrkräften, Schulaufsichtsbeamten, Eltern, Schülern und Bildungsforschern im oberbayerischen Eichstätt formulierte der Staatsminister die "Eichstätter Erklärung zur Sicherung und Entwicklung der Qualität von Schulen". mehr

06.12.2005 Pressemeldung Schule

Änderung der Sportförderrichtlinien tritt zum 01.01.2006 in Kraft

"Unsere gemeinsamen Anstrengungen haben sich gelohnt: Durch die Änderung der Sportförderrichtlinien erreichen wir nun endlich den von den Vereinen seit langem gewünschten Abbau des Verwaltungsaufwands und eine deutliche Entbürokratisierung im Bereich der Sportförderung", fasste Kultusminister Schneider das zentrale Anliegen dieser Maßnahme zusammen. Darüber hinaus trage diese Lösung dem Wunsch nach einer größeren Haushaltstransparenz Rechnung. "An den maßgeblichen Kriterien der Sportförderung – der aktiven Jugendarbeit und der Qualitätssicherung – halten wir auch weiterhin fest", betonte Schneider. mehr

06.12.2005 Pressemeldung

Kultusminister lässt Unterrichtssituation über einen Zeitraum von zwei Wochen prüfen

Ab heute prüft das Bayerische Kultusministerium die Unterrichtssituation an Bayerns Schulen. mehr

28.11.2005 Pressemeldung

Signal des Aufbruchs kommt aus Eichstätt

Als "Signal des Aufbruchs aus Eichstätt" wertete Bayerns Kultusminister Siegfried Schneider den Fachkongress "Qualitätssicherung an Bayerns Schulen" zu Abschluss der zweitägigen Veranstaltung am gestrigen Samstagmittag. mehr

28.11.2005 Pressemeldung

Schülerfirma "S.o.f.a." erringt 2. Platz bei bundesweit ausgeschriebenem Wettbewerb "Unterricht innovativ"

Unter 217 Lehrerinnen und Lehrern in 96 Lehrerteams hat das Lehrerteam des Zentrums für Hörgeschädigte in Bamberg um Evelin Ueding mit dem Projekt "S.o.f.a." heuer den 2. Platz errungen. Die Schülerfirma "S.o.f.a." ("Sign.objects.for.all"), gegründet von einer siebenten Gehörlosenklasse im Hauptschulbereich des Privaten Förderzentrums Bamberg, besteht mittlerweile seit vier Jahren und verkauft ihre Produkte erfolgreich in ganz Deutschland. "Es freut mich sehr, dass drei der innovativsten Lehrerinnen Deutschlands aus Bayern kommen", gratulierte Kultusstaatssekretär Karl Freller den Preisträgerinnen aus Bamberg. mehr

25.11.2005 Pressemeldung Schule

NS-Dokumentationszentrum wird in München errichtet.

In der zweiten Sitzung des Kuratoriums für das NS-Dokumentationszentrum am 24. 11. 2005 im Kultusministerium hat Finanzminister Faltlhauser die Freigabe des Grundstücks "ehemaliges Braunes Haus" (nördlich der Briennerstraße zwischen Karolinen- und Königsplatz) zugesagt. Theo Waigel, Vorsitzender des Kuratoriums, sowie Kultusminister Siegfried Schneider und der Münchner Oberbürgermeister Christian Ude haben diese Entscheidung nachdrücklich begrüßt. Gleichzeitig herrschte Einigkeit darüber, dass das Projekt nur realisierbar sei, wenn der Bund seine Verantwortung wahr nimmt und sich zu einem Drittel an den Investivkosten beteiligt. Waigel betonte: "Die Zusage der Grundstücksfreigabe wird Grundlage meiner Gespräche mit Frau Bundeskanzlerin Merkel und ihrem Kulturstaatsminister Neumann sein." mehr

25.11.2005 Pressemeldung

Hand in Hand auf dem Weg zu einer noch besseren Schule

Mit einem Appell an Lehrer, Eltern, Schüler und die Mitarbeiter der Schulaufsicht, die geplanten Maßnahmen zur Sicherung der Qualität der Bildung und ihre Entwicklung zu unterstützen, eröffnete heute Vormittag Bayerns Kultusminister Siegfried Schneider den Fachkongress "Qualitätssicherung an Bayerns Schulen" in Eichstätt. Rund 500 Bildungsexperten, Pädagogen, Eltern und Schüler diskutieren zwei Tage lang in den Räumen der Katholischen Universität Eichstätt Instrumente, die Qualität von Bildung, Unterricht und Schule zu erheben und zu verbessern. mehr

25.11.2005 Pressemeldung Schule

Was PISA, IGLU und TIMS lehren

Rund 500 Lehrkräfte, Schulaufsichtsbeamte, Eltern und Schüler haben sich für den Kongress "Qualitätssicherung an Bayerns Schulen" angemeldet, den das Bayerische Kultusministerium am 25. und 26. November in den Räumen der Universität Eichstätt ausrichtet. mehr

22.11.2005 Pressemeldung