Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus RSS-Feed

Meldungen

Glückliche Lösung für Schüler in Aufkirchen

Im Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags wurde heute zustimmend zur Kenntnis genommen, dass mit Hilfe eines Zwischenkredits der Gemeinde Oberding die schwierige Lage der Montessori-Schule in Aufkirchen im Landkreis Erding bereinigt ist. Die Gemeinde wird dem Trägerverein der Volksschule ein zinsgünstiges Darlehen in Höhe von rund vier Millionen Euro gewähren. mehr

08.11.2005 Pressemeldung Schule

250 neue Lehrkräfte verstärken die Mobile Reserve in Bayern

Nach den Herbstferien haben 250 zusätzliche Lehrkräfte gestern ihren Dienst als Mobile Reserven an Bayerns Volksschulen angetreten. mehr

08.11.2005 Pressemeldung

Bayerns Schüler in internationaler Spitzengruppe

Den Anschluss an die Weltspitze haben Bayerns Schülerinnen und Schüler geschafft. Dies belegen die Ergebnisse der PISA-Studie, deren Ländervergleich heute in München von Kultus-Staatssekretär Karl Freller vorgestellt wurde. mehr

03.11.2005 Pressemeldung

Bräuhausstadel in Immenstadt

Für die Instandsetzung des Bräuhausstadels in Immenstadt (Landkreis Oberallgäu, Regierungsbezirk Schwaben) hat Kunstminister Thomas Goppel insgesamt 310.000 Euro aus dem Entschädigungsfonds für Denkmalpflege bewilligt. mehr

31.10.2005 Pressemeldung

"Schülerzeitungen sind aus dem schulischen Leben nicht mehr wegzudenken" -

"Schülerzeitungen sind aus dem schulischen Leben nicht mehr wegzudenken" - Kultusstaatssekretär Freller zeichnet Sieger des Landeswettbewerbs Schülerzeitungen aus - "Qualität der Schülerzeitungen steigert sich von Jahr zu Jahr" mehr

28.10.2005 Pressemeldung Schule

Rein politische Motive für unberechtigte Kritik an renommierter Untersuchung

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus weist die wilde Behauptung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) zurück, die PISA-Ergebnisse seien für Bayern nicht verlässlich. Von geschönten Resultaten kann angesichts des Ansehens der Studie des PISA-Konsortiums und der von diesen genutzten wissenschaftlichen Methoden keine Rede sein. mehr

28.10.2005 Pressemeldung

Kultusminister Schneider würdigt Prof. Oberreuter als Direktor der Akademie für Politische Bildung Tutzing

Der Passauer Politikwissenschaftler Prof. Dr. Heinrich Oberreuter hat sich auch als Direktor der Akademie für Politische Bildung Tutzing in den vergangenen zwölf Jahren einen bundesweit herausragenden Ruf erworben. Dies unterstrich Bayerns Staatsminister für Unterricht und Kultus, Siegfried Schneider, als er dem Ordinarius Oberreuter in München heute die Urkunde zur Ernennung als Leiter dieser Einrichtung auf weitere sechs Jahre aushändigte. mehr

28.10.2005 Pressemeldung

Zeugenpflicht, Sachverhalt vor Aussage zu prüfen

Mitarbeiter einer Behörde dürfen und müssen sich zur eigenen Vergegenwärtigung der Sachlage vor ihrer Zeugenaussage in amtlicher Eigenschaft beim Untersuchungsausschuss anhand der einschlägigen Akten vorbereiten. Das stellt das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus mit Verweis auf die einschlägige Rechtsprechung zu den Zeugenpflichten nach der Strafprozessordnung klar. mehr

28.10.2005 Pressemeldung

Wenn Künstler in die Schulen gehen

Schülerinnen und Schüler sollen Künstler und Designer hautnah bei ihrer Arbeit erleben und unter professioneller Begleitung eigene kreative Ideen entwickeln. Das ist das Ziel der Fachtagung KIDS � KÜNSTLER IN DIE SCHULEN, die im Literaturhaus in München vom Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) veranstaltet wurde und einen Impuls für die Schulpraxis darstellt. mehr

24.10.2005 Pressemeldung Schule

Mundartwettbewerb für Schüler ausgelobt

Heute haben Bayerns Kultusminister Siegfried Schneider, Karl Kefes von der Mundart Ageh und Michael Weidenhiller von der Stiftung art 131 gemeinsam den Startschuss zum "Wettbewerb zur Förderung der Mundarten in Bayern in Sprache und Musik" gegeben. mehr

21.10.2005 Pressemeldung Schule