Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus RSS-Feed

Meldungen

Lust am Lesen geweckt und Kreativität gefördert

Als vollen Erfolg werten der Bayerische Kultusminister Siegfried Schneider, beteiligte Lehrkräfte und der Verband der Zeitschriftenverlage in Bayern das Schulprojekt "Zeitschriften in der Schule". Von 2002 bis 2005 hatten mehr als 35.000 Schülerinnen und Schüler in 500 Klassen aus allen Schularten im Freistaat an dem Projekt teilgenommen. Medienpädagogisch begleitet wurde es vom Institut zur Objektivierung von Lern- und Prüfungsverfahren (IZOP). mehr

23.09.2005 Pressemeldung Schule

Kultusminister Schneider und Staatssekretär Freller am Hotline-Telefon zum Thema "Schulanfang in Bayern"

Am Dienstag, 13. September, kehrten rund 1,9 Millionen Schülerinnen und Schüler aus den Sommerferien zurück und starteten ins neue Schuljahr. BAYERN DIREKT, die Gemeinsame Servicestelle der Bayerischen Staatsregierung, bietet daher zu Schuljahresbeginn ein Informationsangebot für Bürgerinnen und Bürger. mehr

19.09.2005 Pressemeldung Schule

Bayerns Schulen zeigen lebhaftes Interesse an Maßnahmen für mehr Eigenverantwortung

Bayerns Schulen zeigen lebhaftes Interesse an den ab dem Schuljahr 2005/06 freigegebenen Maßnahmen, ihre Eigenverantwortung und Selbständigkeit zu stärken. Dieses Fazit zieht das Bayerisches Kultusministerium aufgrund der zahlreichen Anfragen von Schulen in der Geschäftsstelle "Bildungspakt Bayern" bereits in den ersten Tagen nach Schulbeginn. mehr

19.09.2005 Pressemeldung

Thema "Produktdesign" soll an Schulen größeren Stellenwert bekommen

Gemessen an der Bedeutung des Designs für Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft genießt Design in der Schule einen geringen Stellenwert. Das soll sich in Zukunft ändern. Die Akademie der Bildenden Künste München und Bayern Design haben im Frühjahr 2004 ein Fortbildungskonzept für Lehrkräfte entwickelt, das eine nachhaltige, dauerhafte und qualifizierte Verbesserung der schulischen Bildung im Bereich Produktdesign verspricht. mehr

19.09.2005 Pressemeldung Schule

Kultusministerium fördert begabte Schüler mit Migrationshintergrund

Mit dem Programm "Talent im Land - Bayern" fördert der Freistaat Bayern begabte Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund, die Bayern als ihre Heimat verstehen. Das Programm eröffnet jungen Migrantinnen und Migranten bessere Möglichkeiten zur Integration in ihrer neuen Heimat. Die Sprachförderung wird in den Kindergärten und an den Schulen ab diesem Schuljahr intensiviert. mehr

19.09.2005 Pressemeldung

Präsentation von Ballskulpturen im Frankenstadion Nürnberg

Bayerische Schülerinnen und Schüler haben im Rahmen der Aktivitäten "Bayerns Schulen am Ball" imposante Ballskulpturen geschaffen. "Diese Kunstwerke sind in den nächsten Monaten zu Gast im Frankenstadion Nürnberg" kündigte Kultusstaatsekretär Freller anlässlich einer Pressekonferenz im Nürnberger Frankenstadion an. "Beim Bundesligaspiel des Clubs gegen Schalke 04 am kommenden Mittwoch, den 21. September, werden wir diese Aktion der Öffentlichkeit vorstellen." mehr

15.09.2005 Pressemeldung Schule

"Büchergeld ermöglicht raschen Wissenstransfer"

"Das Büchergeld sichert den raschen Wissenstransfer", dies unterstrich der Bayerische Staatsminister für Unterricht und Kultus, Siegfried Schneider, heute anlässlich mehrerer auf Unkenntnis basierender Vorwürfe. Die Schulen können durch das Büchergeld künftig viel rascher als bisher aktuelle Bücher und Lernsoftware kaufen. Damit wird sichergestellt, dass neues Wissen und aktuelle pädagogisch-didaktische Erkenntnisse zeitnah in den Unterricht einfließen und damit die Qualität der Schulbildung verbessert wird. mehr

14.09.2005 Pressemeldung Schule

"Wir bleiben hier am Ball - damit Vereinbarkeit von Familie und Beruf zunimmt"

Die Zahl der Ganztagsangebote an den Schulen des Freistaats Bayern konnte zum Schuljahresbeginn massiv ausgeweitet werden. Pünktlich zum Schuljahr 2005/06 konnte die Zahl der Schulen mit Ganztagsangeboten auf 604 ausgeweitet werden, im Vorjahr waren es 558. Außerdem konnte die Zahl der Ganztagsschulen auf 68 erhöht werden, im vorausgegangenen Schuljahr waren es 55. mehr

14.09.2005 Pressemeldung Schule

Regierung fördert Kosten für G8

Die Bayerische Staatsregierung bekräftigt, dass der Freistaat die Maßnahmen der ganztätigen Förderung und Betreuung entsprechend des Konnexitätsprinzips fördert. Der Freistaat Bayern wird dabei seiner Verpflichtung aus dem Konnexitätsprinzip vollständig nachkommen. mehr

14.09.2005 Pressemeldung Schule

"Mehr Erfolg für die Schüler"

"Das achtstufige Gymnasium beschert den Schülern mehr Erfolg", dies betonte Kultusminister Schneider auf Medien-Anfragen in München. Damit unterstreicht der Staatsminister die positiven Auswirkungen des G8 auf die Chancen für Schülerinnen und Schüler. Am G8 können sie die Anforderungen, die die moderne Gesellschaft an Ausbildung stellt, gut bewältigen. Als Hauptursache für diesen günstigen Trend nennt der Minister vor allem die Intensivierungsstunden, die eine Vertiefung des Unterrichtsinhaltes sicherstellen. mehr

13.09.2005 Pressemeldung Schule