Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus RSS-Feed

Meldungen

Büchergeld bereitet in der Praxis kaum Probleme

Das Einsammeln des Büchergeldes gelingt vielen Schulen Bayerns mit wenig Problemen. Dies geht aus ersten Erfahrungsberichten hervor, die bayerische Schulen dem Kultusministerium weiter gegeben haben. Das Kultusministerium sieht sich damit in seiner Erwartung bestätigt, dass mit dem empfohlenen Verfahren ein gangbarer Weg gefunden worden ist. Der Verwaltungsaufwand hält sich in vertretbaren Grenzen. mehr

07.10.2005 Pressemeldung

Hörfähigkeit durch Computerprogramm erhalten

Der zunehmenden Schwerhörigkeit vieler Jugendlicher und junger Erwachsener wollen das Bayerische Kultusministerium und das Bayerische Umweltministerium mit der gemeinsamen Initiative "earaction" präventiv begegnen. mehr

06.10.2005 Pressemeldung

Kultusminister Siegfried Schneider würdigt Familienbildungsinitiative des Landkreises Pfaffenhofen

Als einen "Leuchtturm" in der Familienbildung und Sprachförderung, dessen Licht weit über den Landkreis Pfaffenhofen hinausstrahlt, hat heute Bayerns Kultusminister Siegfried Schneider die Familienbildungsinitiative des Landkreises Pfaffenhofen an der Ilm bezeichnet. Anlass war die Vorstellung des "Familienbildungspasses" durch die Initiatorin und Bayerische Landtagsabgeordnete Erika Görlitz und den Landrat Rudi Engelhard gemeinsam mit Vertretern der beteiligten Bildungseinrichtungen aus der Stadt Pfaffenhofen und dem Landkreis. mehr

05.10.2005 Pressemeldung

Das Kultusministerium vereinfacht den Einzug des Büchergelds

"Der Einzug des Büchergeldes wird vereinfacht!", sagte Kultusminister Siegfried Schneider im Anschluss an die Sitzung der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag. mehr

28.09.2005 Pressemeldung

Bayern setzt bundesweit Maßstäbe in der Sprachförderung von

Im Freistaat gibt es ein vielfältiges und frühzeitiges Angebot zur Sprachförderung von Migrantenkindern, das auch bundesweit Anerkennung findet. Bisherige Studien wie PISA haben bestätigt, dass in Bayern auch die Migrantenkinder hervorragende Ergebnisse erzielen. mehr

28.09.2005 Pressemeldung Schule, Frühe Bildung

Kultusminister Schneider und Staatssekretär Freller: "Viele wertvolle "Anregungen und Impulse für unsere Arbeit"

Auf reges Interesse stieß das Angebot der Gemeinsamen Servicestelle der Bayerischen Staatsregierung, mit Kultusminister Schneider und Staatssekretär Freller über Fragen zum Schuljahresanfang in Bayern zu sprechen. mehr

23.09.2005 Pressemeldung Schule

Lust am Lesen geweckt und Kreativität gefördert

Als vollen Erfolg werten der Bayerische Kultusminister Siegfried Schneider, beteiligte Lehrkräfte und der Verband der Zeitschriftenverlage in Bayern das Schulprojekt "Zeitschriften in der Schule". Von 2002 bis 2005 hatten mehr als 35.000 Schülerinnen und Schüler in 500 Klassen aus allen Schularten im Freistaat an dem Projekt teilgenommen. Medienpädagogisch begleitet wurde es vom Institut zur Objektivierung von Lern- und Prüfungsverfahren (IZOP). mehr

23.09.2005 Pressemeldung Schule

Kultusminister Schneider und Staatssekretär Freller am Hotline-Telefon zum Thema "Schulanfang in Bayern"

Am Dienstag, 13. September, kehrten rund 1,9 Millionen Schülerinnen und Schüler aus den Sommerferien zurück und starteten ins neue Schuljahr. BAYERN DIREKT, die Gemeinsame Servicestelle der Bayerischen Staatsregierung, bietet daher zu Schuljahresbeginn ein Informationsangebot für Bürgerinnen und Bürger. mehr

19.09.2005 Pressemeldung Schule

Bayerns Schulen zeigen lebhaftes Interesse an Maßnahmen für mehr Eigenverantwortung

Bayerns Schulen zeigen lebhaftes Interesse an den ab dem Schuljahr 2005/06 freigegebenen Maßnahmen, ihre Eigenverantwortung und Selbständigkeit zu stärken. Dieses Fazit zieht das Bayerisches Kultusministerium aufgrund der zahlreichen Anfragen von Schulen in der Geschäftsstelle "Bildungspakt Bayern" bereits in den ersten Tagen nach Schulbeginn. mehr

19.09.2005 Pressemeldung

Thema "Produktdesign" soll an Schulen größeren Stellenwert bekommen

Gemessen an der Bedeutung des Designs für Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft genießt Design in der Schule einen geringen Stellenwert. Das soll sich in Zukunft ändern. Die Akademie der Bildenden Künste München und Bayern Design haben im Frühjahr 2004 ein Fortbildungskonzept für Lehrkräfte entwickelt, das eine nachhaltige, dauerhafte und qualifizierte Verbesserung der schulischen Bildung im Bereich Produktdesign verspricht. mehr

19.09.2005 Pressemeldung Schule