Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus RSS-Feed

Meldungen

Schülerfestival YOUNG & FREE kommt nach Nürnberg

"Das Schülerfestival YOUNG & FREE ist zum Inbegriff von Kreativität und Lebensfreude bayerischer Schülerinnen und Schüler geworden. Ich freue mich, dass es nun on tour geht und in diesem Jahr in die Frankenmetropole Nürnberg kommt", sagte Kultusstaatssekretär Karl Freller heute auf einer Pressekonferenz in Nürnberg. Freller und der Nürnberger Bürgermeister Horst Förther stellten dabei ein breit gefächertes Erlebnis-, Vortrags- und Informationsprogramm vor, das neben attraktiven Angeboten für die Schülerinnen und Schüler auch einen breiten Service für Lehrkräfte umfasst. Das Festival wird am 27. und 28. Juli 2005 auf dem Zeppelinfeld stattfinden. mehr

10.05.2005 Pressemeldung

Aktion "Bücher aus dem Feuer"

"Eindringliche Mahnung zum Eintreten für Toleranz und Pluralismus" - Kultusminister Schneider beteiligt sich an bundesweiter Aktion "Bücher aus dem Feuer" zur Erinnerung an den 10. Mai 1933 - Lesung im Wilhelmsgymnasium München mehr

10.05.2005 Pressemeldung

Neue Stichtagsumfrage zur Unterrichtsversorgung - Bayernweit werden rund 97% des stundenplanmäßigen Unterrichts gehalten

An bayerischen Schulen werden rund 97% des stundenplanmäßigen Unterrichts gehalten. Dies ergab eine neuerliche Stichtagserhebung zur Unterrichtsversorgung, die das Kultusministerium am 19. April 2004 an den Schulämtern sowie an allen weiterführenden Schulen durchgeführt hat. mehr

06.05.2005 Pressemeldung Schule

"Mit KiDZ gehen wir neue Wege in der Frühförderung"

Für eine stärkere Verzahnung zwischen Kindergarten und Grundschule hat sich Kultusstaatssekretär Karl Freller ausgesprochen: "Wir wollen unsere Anstrengungen im Bereich der Frühförderung verstärken. Das Projekt KiDZ zeigt uns den Weg, wie wir die Synergieeffekte zwischen Kindergarten und Grundschule stärker nutzen können", sagte Freller am Mittwoch anlässlich eines Informationsbesuchs beim KiDZ-Projekt der Städtischen Kindertagesstätte I in Fürth. mehr

04.05.2005 Pressemeldung Frühe Bildung

UNICEF weckt mit dem Spendenprojekt "Kinder laufen für Kinder" neben sozialem Engagement gezielt den Bewegungs-Spaß an Bayerns Schulen.

Anderen Kinder auf der Welt helfen, sich selbst mehr bewegen und dabei auch noch viel Spaß haben: Mit "Kinder laufen für Kinder" will das Bayerische Kultusministerium bei den Schülern die Freude an Bewegung und am sozialen Engagement zugunsten von UNICEF fördern. mehr

02.05.2005 Pressemeldung

Kultusminister Schneider anlässlich des 60. Jahrestags der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau:

Kultusminister Siegfried Schneider hat anlässlich des 60. Jahrestags der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau dazu aufgerufen, das Gedenken an die ehemaligen KZ-Häftlinge und ihr unbegreifliches Leiden zu bewahren und der historischen Verantwortung gerecht zu werden. "Die Häftlinge haben uns ein Vermächtnis hinterlassen, das in zwei Worte zu fassen ist: 'Nie wieder!'", sagte der Kultusminister bei einem Empfang der Bayerischen Staatsregierung heute in München. mehr

02.05.2005 Pressemeldung

Zukunft der Hauptschule

Kultusminister Siegfried Schneider hat bei seinem heutigen Besuch auf dem BLLV-Symposium "Die Zukunft der Hauptschule" in München ein klares Bekenntnis für eine Weiterentwicklung der Hauptschule abgelegt. "Die bereits in den letzten Jahren eingeleiteten Reformen haben die Hauptschule wesentlich vorangebracht. Auf diesem Weg wollen wir weitergehen. Mein Anliegen bleibt eine starke bayerische Hauptschule", sagte Schneider. mehr

02.05.2005 Pressemeldung

Kultusminister Siegfried Schneider lehnt Forderung nach der Einführung einer verbindlichen Gesamtschule strikt ab

Kultusminister Siegfried Schneider hat die Forderung nach der Einführung einer verbindlichen Gesamtschule für alle Kinder strikt abgelehnt. mehr

29.04.2005 Pressemeldung

Beste Hauptschule 2005

Mit einem eigenen Schreiben hat Kultusminister Siegfried Schneider der Friedrich-Ebert-Volksschule in Augsburg-Göggingen zur Auszeichnung als "Deutschlands beste Hauptschule 2005" gratuliert. mehr

29.04.2005 Pressemeldung

Kultusstaatssekretär Freller: "Die Begegnung mit der persönlichen Lebens-

"Die Lebens- und Leidensgeschichte von Solly Ganor steht für Mut und Zivilcourage im Alltag. Diese Haltungen sind die beste Prävention gegen jede Form des Extremismus", sagte Kultusstaatssekretär Karl Freller anlässlich einer Lesung aus der Autobiographie "Das andere Leben" des jüdischen KZ-Häftlings Solly Ganor. Er habe großen Respekt vor der Zuversicht und Lebensbejahung, mit der Solly Ganor Hass und Gewalt überwinden konnte. Zu der Veranstaltung im Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände Nürnberg waren 300 Schülerinnen und Schüler aus Nürnberg eingeladen. mehr

29.04.2005 Pressemeldung