Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus RSS-Feed

Meldungen

Kultusministerin Monika Hohlmeier: Bayern fordert für PISA 2006 schon beim internationalen Vergleich eigene Ergebnisse

Bei der heutigen Sitzung der Kultusministerkonferenz in Bonn macht Bayern einen Vorstoß, dass bei PISA 2006 beim internationalen Vergleich die Ländergebnisse zumindest in einer ersten Übersicht und mit den wichtigsten Daten gleich mitgeliefert werden müssen. "Wir sind derzeit in Gesprächen mit dem nationalen Koordinator, Professor Manfred Prenzel. Es ist für uns nicht hinnehmbar, dass wir unsere Ergebnisse mit einer derart großen Zeitverzögerung erhalten. Was in anderen Ländern möglich ist, muss auch für Deutschland gelten", betonte Kultusministerin Monika Hohlmeier am Donnerstag. mehr

16.12.2004 Pressemeldung

Neuer Internetauftritt des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung

Das Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) in München präsentiert sich seit gestern unter www.isb.bayern.de mit einem neuen Auftritt im Internet. Lehrkräfte, Eltern, Schüler sowie die interessierte Öffentlichkeit können sich umfangreich und stets aktuell über schulische Schwerpunktthemen sowie viele weitere Serviceangebote des ISB und der ihm angeschlossenen Qualitätsagentur informieren. mehr

14.12.2004 Pressemeldung

Kultusstaatssekretär Karl Freller verleiht erstmals mittelfränkische Realschulpreise

"Die mittelfränkischen Realschulpreise sind Qualitätssiegel der Bildung und Erziehung an den bayerischen Realschulen. Und sie sind ein Ausweis der Leistungsstärke der Realschülerinnen und Realschüler in Mittelfranken", sagte Kultusstaatssekretär Karl Freller anlässlich der erstmaligen Verleihung der Realschulpreise am Freitag in Zirndorf. mehr

14.12.2004 Pressemeldung

Landkreis Miesbach erhält vom zweiten Halbjahr an vier zusätzliche Lehrkräfte

In einem Bericht der Süddeutschen Zeitung zur Unterrichtsversorgung im Landkreis Miesbach wird heute behauptet, das Kultusministerium habe den Eingang eines Briefes verschiedener Elternbeiräte aus dem Landkreis nicht einmal bestätigt. Dieser Vorwurf wird zurückgewiesen. Ein entsprechendes Elternschreiben ist beim Kultusministerium nicht eingegangen. mehr

14.12.2004 Pressemeldung

KiDZ - Kindergarten der Zukunft in Bayern

Eine innovative Form des Übergangs vom Kindergarten in die Grundschule will die Stiftung Bildungspakt Bayern erproben. Kinder sollen nicht - wie bisher - in der Regel automatisch zum Stichtag eingeschult werden, sondern wesentlich flexibler und damit alters- und begabungsgerechter. "KiDZ" - Kindergarten der Zukunft in Bayern ist ein gemeinsames Projekt der Stiftung Bildungspakt Bayern, des Bayerischen Kultusministeriums, des Bayerischen Sozialministeriums und der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. Es hat zum Ziel, während des regulären dreijährigen Kindergartenbesuches Schlüsselkompetenzen und zugleich den Lehrstoff der 1. Klasse zu vermitteln. Ein fließender Übergang vom "lernenden Spielen" zum "spielenden Lernen" wird ermöglicht. mehr

10.12.2004 Pressemeldung Frühe Bildung

Kultusministerium: Leitfaden für neue Notengebung in der Grundschule wird in der kommenden Woche an die Schulen geschickt

In der kommenden Woche wird das Kultusministerium an alle Schulen den Leitfaden für die neue Notengebung in der Grundschule schicken. Hier erhalten die Lehrkräfte zur Unterstützung in der Umstellungsphase eine präszise formulierte und praxisbezogene Arbeitshilfe. mehr

09.12.2004 Pressemeldung

Kultusministerin Hohlmeier kritisiert die Forderung von Bundesbildungsministerin Bulmahn nach Abschaffung der Hauptschulen scharf

Kultusministerin Monika Hohlmeier hat die Forderung von Bundesbildungsministerin Bulmahn nach Abschaffung der Hauptschulen scharf kritisiert. "Wieder einmal liegt Frau Bulmahn mit ihren bildungspolitischen Vorschlägen klar daneben. Offensichtlich will sie die Ergebnisse der PISA-Studie für eine Einheitsschul-Kampagne nützen. Bayern wird hier aber niemals mitspielen. Wir sind stolz auf die Leistungen unserer Hauptschulen und auf die Arbeit unserer Hauptschullehrkräfte", sagte die Ministerin. mehr

08.12.2004 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung, Schule

Förderung von Kindern in Sprachlernklassen hat Erfolg

Die mangelnden Sprachkenntnisse von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund sind ein zentrales Thema der neuen PISA-Studie: Generell erreichen Jugendliche mit Migrationshintergrund schlechtere Ergebnisse als Jugendliche ohne Migrationshintergrund. mehr

08.12.2004 Pressemeldung Frühe Bildung

Bayerische Kultusministerin Hohlmeier weist Bulmahn-Kritik an gegliedertem Schulsystem scharf zurück

Die bayerische Kultusministerin Monika Hohlmeier wertet die Äußerungen von Bundesbildungsministerin Bulmahn als eine bewusste Missinterpretation der PISA-Studie. mehr

07.12.2004 Pressemeldung

Kultusministerin Monika Hohlmeier: Deutschland hat bei PISA aufgeholt

Anlässlich der Vorabberichte zur neuen PISA-Studie hat Kultusministerin Monika Hohlmeier betont, dass es Deutschland als einem der wenigen Länder gelungen sei, in allen drei Kompetenzbereichen Mathematik, Naturwissenschaften und Lesekompetenz aufzuholen. Im Vergleich zur PISA-Studie 2000 hätten sich die deutschen Länder in den Bereichen Mathematik und Naturwissenschaften sogar signifikant verbessert. mehr

07.12.2004 Pressemeldung