Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus RSS-Feed

Meldungen

Bayern

Kultusminister Ludwig Spaenle wünscht den Schulfamilien in Bayern einen guten Start ins neue Schuljahr

Für rund 1,7 Millionen Schülerinnen und Schüler und rund 113.000 Lehrkräfte beginnt am morgigen Donnerstag das neue Schuljahr. mehr

11.09.2013 Pressemeldung Schule

Bayern

"Schülerfahrten machen die Schule als Lebensort erfahrbar und runden ihren Bildungsauftrag ab"

Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle nahm heute aus den Händen von Vertretern von Schülern, Eltern und Lehrkräften das neue Positionspapier "Schülerfahrten in Bayern - ein Mehrwert für die schulische Bildung" entgegen. mehr

10.09.2013 Pressemeldung Schule

Bayern

Freistaat Bayern baut die Ganztagsschulen konsequent weiter aus

Im Ausbau der Ganztagsschulen kommt der Freistaat Bayern zum neuen Schuljahr 2013/2014 ein gutes Stück voran. Er kann zum neuen Schuljahr Ganztagsangebote auf künftig rund 83 Prozent der allgemein bildenden Schulen der Primarstufe und der Sekundarstufe I (bisher 78 Prozent) ausweiten. mehr

09.09.2013 Pressemeldung Schule

Bayern

Kultusminister Ludwig Spaenle zu den Neuerungen für das Schuljahr 2013/2014 - 1,7 Millionen Schüler

Die individuelle Förderung und individuelle Lernzeit können ausgebaut werden, die Durchlässigkeit wird weiter verstärkt, der Unterricht kann auch künftig wohnortnah gehalten werden und die Bildungslandschaften werden im Dialog mit den Kommunen optimiert. Diese Schwerpunkte der Bildungspolitik für das kommende Schuljahr stellte heute Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle im Rahmen der Pressekonferenz kurz vor Schuljahresbeginn in München vor. mehr

06.09.2013 Pressemeldung Schule

Wahlkampf in Bayern

"Wir haben den einzelnen Schüler im Blick, die Freien Wähler die Schule als Institution"

"Bildung eröffnet jungen Menschen Lebenschancen. Im Gegensatz zu den Freien Wählern haben wir bei der Gestaltung von Schule und Bildung den einzelnen Schüler im Blick. Wir haben das bayerische Schulwesen so weiterentwickelt, dass jede Schülerin und jeder Schüler das Angebot erhält, das ihren individuellen Bedürfnissen entspricht. In diesen Anstrengungen werden wir nicht nachlassen", bilanziert Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle heute seine bildungspolitische Arbeit. mehr

04.09.2013 Pressemeldung Schule

Bayern

"Unser Ziel ist es, rechtlich selbstständige Grundschulen zu erhalten"

"Unser Ziel ist es, rechtlich selbstständige Grundschulen zu erhalten, um so unseren Kindern kurze Wege zu ihrer Schulen zu ermöglichen", betonte heute Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle und reagiert damit auf [Befürchtungen eines Lehrerverbandes in Bayern](http://bildungsklick.de/pm/88789/demografie-schlaegt-zu-grundschulen-auf-dem-land-gefaehrdet/). mehr

04.09.2013 Pressemeldung Schule

Kultusministerium Bayern

"Schule darf nicht als Rekrutierungsfeld für Probanden zu Erhebungen zu höchst sensiblen Bereichen von Kindern und Jugendlichen dienen"

Bayerns Kultusministerium setzt intensiv auf Information, Prävention der jungen Menschen gegen sexuellen Missbrauch und ihre Aufklärung darüber. Aber das Selbstbestimmungsrecht und die Intimsphäre der Kinder und Jugendlichen haben einen höheren Stellenwert als die Erhebung eines Wissenschaftlers. Der Schutzraum Schule dürfe nicht als Rekrutierungsfeld für Probanden für Erhebungen zu höchst sensiblen Bereichen von Kindern und Jugendlichen missbraucht werden. Diese Position haben neben Bayern auch andere Bundesländer wie Hamburg vertreten. mehr

02.09.2013 Pressemeldung Schule

Bayern

"Zusammenarbeit von Bund und Ländern in Wissenschaft und Bildung möglich"

Eine Zusammenarbeit von Bund und Ländern ist für Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle auch in Bildungsfragen möglich, bekräftigt der B-Länder-Koordinator in der Kultusministerkonferenz die heute von Bundeskanzlerin Angela Merkel formulierte Position. Er ergänzt: "Unter Wahrung der Kernverantwortung der einzelnen Akteure" und konkretisiert: "nämlich der Länder für die Schule". Sie werde auch bereits praktiziert, etwa bei schulischen Maßnahmen der Berufsorientierung, und er verwies in diesem Zusammenhang auf die enge Zusammenarbeit des Bayerischen Kultusministeriums mit der Agentur für Arbeit. Die Zusammenarbeit ließe sich - auch unterhalb der Ebene einer Verfassungsänderung - ausbauen. mehr

29.08.2013 Pressemeldung Schule

Bayern

Online-Angebot für Landtagswahl im Münchner Maximilianeum vorgestellt

Landtagspräsidentin Barbara Stamm und Kultusminister Ludwig Spaenle stellten heute in München im Maximilianeum gemeinsam mit Matthias Fack, dem Präsidenten des Bayerischen Jugendrings, und Martin Hetterich von der Bundeszentrale für politische Bildung den Wahl-O-Mat als Instrument der politischen Bildung vor. Sie schalteten ihn bei der Pressekonferenz auch frei. mehr

28.08.2013 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bayern

Kultusminister Ludwig Spaenle hat seit 2008 wichtige bildungspolitische Weichen gestellt

Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle hat in seiner aktuellen Amtszeit von 2008 bis heute wichtige bildungspolitische Weichen gestellt: Insbesondere hat er das bayerische Bildungswesen durchlässiger gestaltet und den Schülerinnen und Schülern mehr Chancen eröffnet. Dass neue Weichenstellungen auch neue Begriffe mit sich bringen, ist dabei selbstverständlich. So kommentiert das Bayerische Kultusministerium die heutigen Ausführungen der Landtagsfraktion der Grünen. mehr

08.08.2013 Pressemeldung Schule