Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus RSS-Feed

Meldungen

Bayern

Gute Grundlage für seriöse Weiterentwicklung des bayerischen Gymnasiums

Alle an Schule und Unterricht im Gymnasium beteiligten Verbände, nämlich Direktorenvereinigung, Bayerischer Philologenverband, Landes-Eltern-Vereinigung an den Gymnasien und Landesschülerrat hatten am Freitag auf Einladung von Bayerns Ministerpräsidenten Horst Seehofer mit Repräsentanten der Staatsregierung, allen voran Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle, und der Parteien der Regierungskoalition eine gemeinsame Erklärung zur Weiterentwicklung des bayerischen Gymnasiums erarbeitet. Im Mittelpunkt steht in dieser die intensivere Förderung der Schülerinnen und Schüler. Konkret bedeutet dies weniger Unterrichtsausfall, Reduzierung des Stoffs im Lehrplan, mehr Förderung und mehr Zeit. Für das Bayerische Kultusministerium stellt die gemeinsame Erklärung eine gute Grundlage für eine seriöse Weiterentwicklung des bayerischen Gymnasiums in seiner achtjährigen Form dar. Bis zum 31. Juli werden die Inhalte weiter präzisiert. mehr

16.07.2012 Pressemeldung Schule

Kultusministerium öffnet auf Wunsch von Eltern und Sachaufwandsträgern die Realschule in Murnau ab Schuljahr 2013/2014 für Mädchen

Das Bayerische Kultusministerium wird auf vielfachen Wunsch der Eltern sowie des Kreistags des Landkreises Garmisch-Partenkirchen und des Stadtrates von Murnau die Realschule in Murnau ab dem Schuljahr 2013/2014 auch für Mädchen öffnen. mehr

11.07.2012 Pressemeldung Schule

Bayern

Serviceagentur "ganztägig lernen. Bayern" wird weiter ausgebaut

In Bayern schreitet der Ausbau von Ganztagsangeboten zügig voran. Allein für das kommende Schuljahr 2012/13 konnten rund 150 zusätzliche gebundene Ganztagszüge und rund 400 zusätzliche Gruppen der offenen Ganztagsschule genehmigt werden. mehr

10.07.2012 Pressemeldung Schule

Bayern

Aus Bayern in die Welt: 15 "Botschafter Bayerns" werden in Stipendienprogramm aufgenommen

15 junge Menschen aus Bayern werden das nächste Schuljahr bei einer Gastfamilie in einem der zwölf Partnerländer Bayerns verbringen: beispielsweise in Brasilien, China oder Südafrika. Der Amtschef des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus, Ministerialdirektor Dr. Peter Müller, hat heute im Rahmen eines Festakts in München den Schülerinnen und Schülern die Urkunden zur Aufnahme in das Stipendienprogramm "Botschafter Bayerns" verliehen. mehr

09.07.2012 Pressemeldung Schule

Bayern

Professionelles Feedback: Neue Fortbildung für bayerische Seminarlehrkräfte

70 bayerische Seminarlehrerinnen und -lehrer aus Realschule und Gymnasium werden in diesen Tagen in München, Nürnberg, Hof und Landshut von der Bildungsakademie der BMW Group in ihrer Kompetenz, gutes Feedback zu geben, weitergebildet. Seminarlehrer sind für die Ausbildung des Lehrernachwuchses verantwortlich. Sie begleiten Referendarinnen und Referendare über einen Zeitraum von zwei Jahren auf deren Weg zu einer erfolgreichen Lehrerpersönlichkeit. mehr

09.07.2012 Pressemeldung Schule

Bayern

Entdecker der Geschichte im Alltag

Mit Themen wie "Die Entdeckung der Kaffeehauskultur in Augsburg" aber auch "Zwangssterilisation im Nationalsozialismus in der Stadt München und deren ländlicher Umgebung" konnten die diesjährigen Sieger die Jury im Landeswettbewerb "Erinnerungszeichen" überzeugen. mehr

06.07.2012 Pressemeldung Schule

Bayern

Erhalt selbstständiger Grundschulen im ländlichen Raum - Kultusministerium investiert zusätzliche Lehrerstellen

Einzelne Schulämter aus allen Regierungsbezirken erhalten auf der Grundlage des Nachtragshaushalts für das kommende Schuljahr zusätzliche Mittel in Form von Lehrerstellen, um angesichts des Rückgangs der Kinderzahlen gerade im ländlichen Raum dort den Unterricht vor Ort in kleinen selbstständigen Grundschulen sicherstellen zu können. mehr

06.07.2012 Pressemeldung Schule

Bayern

Kultusministerium zur Caritas-Studie zu Bildungschancen

Das Bayerische Kultusministerium nimmt zu der vom Caritas-Verband vorgelegten Studie zu Bildungschancen "Schulabgänger ohne Hauptschulabschluss" wie folgt Stellung: mehr

05.07.2012 Pressemeldung Schule

Bayern

Kultusministerium für individuelle Lernzeit - SPD gefährdet Anerkennung des Abiturs

"Wir setzen auf mehr individuelle Lernzeit der Schüler am Gymnasium, die SPD dagegen gefährdet die Anerkennung des bayerischen Abiturs durch die Kultusministerkonferenz", bewertete Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle die heute von der SPD-Landtagsfraktion wiederholten Vorschläge zur Flexibilisierung der Oberstufe. mehr

05.07.2012 Pressemeldung Schule

Spaenle

Bayerns Realschulen bereiten nachhaltig auf eine Karriere in Handwerk und Industrie vor

Bayerns Realschulen bereiten ihre Schülerinnen und Schüler nachhaltig auf Ausbildungsberufe vor. Die Maßnahmen dazu sind vielfältig. Der Fremdsprachenunterricht - auch mit bilingualen Zügen - spielt dabei ebenso eine wichtige Rolle wie die Förderung der jungen Leute in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Diese Praxis noch verstärken will das Bündnis "Beste Bildung in Bayern". Gestern Abend haben die darin zusammengeschlossenen Organisationen Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle über die Entwicklung der Initiative informiert und ihren neuesten Flyer "Berufsausbildung. Ihr Einstieg in eine erfolgreiche Karriere" vorgestellt. mehr

05.07.2012 Pressemeldung Schule