Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus RSS-Feed

Meldungen

Bayern

Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle informierte sich an Münchner Schule über erste Erfahrungen mit der flexiblen und kindgerechten Grundschule

Heute informierte sich Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle an der Grundschule in der Burmesterstraße in München über erste Erfahrungen mit dem Modellversuch "Flexible Grundschule". "Ich bin beeindruckt von dem Engagement der Lehrkräfte, der Unterstützung durch die Eltern und das Mittun der Kinder", so der Minister bei dem Besuch. Den Modellversuch führt das Kultusministerium gemeinsam mit der Stiftung Bildungspakt Bayern durch. mehr

18.01.2011 Pressemeldung Schule

Bayern

"Individuell und Einheitsschule passen nicht zueinander"

"Die einzelne Schülerin und der einzelne Schüler stehen im Mittelpunkt der bayerischen Bildungspolitik und des bayerischen Bildungswesens," pariert Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle die erneute Forderung der ´Grünen´ nach einer Gemeinschaftsschule. "Wir setzen in Bayern auf individuelle Förderung statt auf Einheitsschule. ´Individuell´ und ´Einheitsschule´ liegen diametral auseinander und passen schon der Bedeutung wegen nicht zueinander." mehr

13.01.2011 Pressemeldung Schule

Bayern

Kultusministerium stellt Unterricht an Gymnasien sicher

Bayerns Kultusministerium stellt den Unterricht in der Oberstufe des Gymnasiums und gerade auch für die rund 69.000 Schülerinnen und Schüler des Abiturientenjahrgangs 2011 sicher. Dies betonte Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle und wies die Kritik des Philologenverbandsvorsitzenden Max Schmidt zurück. mehr

12.01.2011 Pressemeldung Schule

Bayern

"Wir bauen die individuelle Förderung in unserem differenzierten Schulwesen konsequent aus"

Die Ausweitung der individuellen Förderung im differenzierten Schulwesen bezeichnete Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle heute in München als ein zentrales Ziel der bayerischen Bildungspolitik. mehr

05.01.2011 Pressemeldung Schule

Bayern

"Mehr Geld für Lehrer, Ganztagsschulen und Inklusion - Bessere Bildung für Bayerns Schüler" Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle erfreut über Entwurf des Doppelhaushalts 2011/2012

"Mehr Geld für Lehrer, Ganztagsschulen und Inklusion", dieses Fazit zog Bayerns Kultusministerium zum Entwurf des bayerischen Doppelhaushalts 2011/2012. "Das bedeutet bessere Bildung für unsere Schülerinnen und Schüler", damit sieht der Minister ein wesentliches Ziel der Regierungskoalition von CSU und FDP erreicht. mehr

30.12.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bayern

"Benchmark für gymnasiale Bildung in Deutschland"

Als "Benchmark für Bildungsqualität in Deutschland" bezeichnete heute Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle in München das bayerische Gymnasium bei der Eröffnung eines Symposiums. Rund 200 Hochschullehrer, Schulleiter, Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler sowie Elternvertreter diskutieren heute in München auf Einladung des Bayerischen Kultusministeriums unter dem Leitwort "Bildungsauftrag, Qualitätsanspruch und Perspektiven" die Zukunft des Gymnasiums in Bayern. Das Gymnasium sei der " mehr

22.12.2010 Pressemeldung Schule

Bayern

Neues Konzept zur Finanzierung der Altenpflegeschulen mit den Trägern vereinbart

Der freiwillige Schulgeldausgleich kann ab Januar 2011 auf 150 Euro pro Schüler und Unterrichtsmonat angehoben werden. Die dazu nötigen Mittel für den freiwilligen Schulgeldausgleich in Höhe von 12 Millionen Euro (abzüglich der haushaltsgesetzlichen Sperre von 10 Prozent) sind im Haushaltsentwurf vorgesehen. Ein neues Konzept zur Finanzierung der Berufsfachschulen für Altenpflege und Altenpflegehilfe hat die interministerielle Arbeitsgruppe mit den Trägern der Berufsfachschulen auf Initiative des Bayerischen Kultusministeriums vereinbart. Details werden im Frühjahr verhandelt: mehr

22.12.2010 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Bayern

"Chance Berufsausbildung" - Maßnahmen und Angebote der bayerischen Berufsschulen für Jugendliche ohne Ausbildungsplatz

Die Wirtschaft boomt, aber nicht alle Jugendlichen finden nach Verlassen der allgemein bildenden Schule sofort einen Ausbildungsplatz. Für die Staatsregierung Grund genug, jedem Jugendlichen die "Chance Berufsausbildung" zu ermöglichen. Konkrete Maßnahmen stellten heute in Regensburg Kultusstaatssekretär Dr. Marcel Huber, Arbeitsstaatssekretär Markus Sackmann und Ralf Holtzwart, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit, vor. mehr

22.12.2010 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Kultusministerium entlastet die Schulträger durch Einführung einer Pauschalierung beim Verwaltungsaufwand

Die Zuschüsse, die Bayern Grund- und Hauptschulen in privater Trägerschaft gewährt, werden auch künftig von der Höhe gemeinsam mit Ländern wie Nordrhein-Westfalen und Hamburg an der Spitze in Deutschland liegen. Bayern anerkennt damit die Rolle der Privatschulen als wichtige Bereicherung des Schulwesens. Der Freistaat kommt damit auch der besonderen Rechtsstellung der Privatschulen nach, die im Grundgesetz verankert ist. mehr

21.12.2010 Pressemeldung Schule

Kultusministerium setzt bei Finanzierung der privaten Ersatzschulen künftig auf eine Pauschale

Das Bayerische Kultusministerium pauschaliert im kommenden Jahr die Finanzierung der privaten Volksschulen. Damit kann der Verwaltungsaufwand spürbar gesenkt und die Schlussabrechnungen können ohne Zeitverzug ausbezahlt werden. mehr

21.12.2010 Pressemeldung Schule