Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus RSS-Feed

Meldungen

Bayern

Amtschef Erhard des Kultusministeriums zeichnet die Landessieger im Bayerischen Schülerleistungsschreiben 2010 aus

Der Amtschef des Bayerischen Kultusministeriums, Ministerialdirektor Josef Erhard, hat heute die 14 Landessieger im Schülerleistungsschreiben 2010 in München ausgezeichnet. mehr

06.12.2010 Pressemeldung Schule

"Schüler erhalten im P-Seminar der gymnasialen Oberstufe wichtige Einblicke in Studium und Beruf"

21 Projekt-Seminare aus ganz Bayern wurden heute für ihre innovativen Konzepte im Haus der Bayerischen Wirtschaft in München mit dem "Förderpreis P-Seminar 2010/2012" ausgezeichnet. "Die Seminare ermöglichen den Schülerinnen und Schülern in der Oberstufe Einblicke in die Arbeitswelt und leisten bei der Studien- und Berufswahl wertvolle Hilfestellung. Die Projektarbeit in Kooperation mit externen Partnern fördert die jungen Menschen in der Weiterentwicklung ihrer Persönlichkeit", würdigte Kultusminister Spaenle die Chance der P-Seminare. mehr

03.12.2010 Pressemeldung Schule

Bayern

Gemeinsame Informationsplattform der Beruflichen Oberschule Bayern gestartet

"Mit der neuen Informationsplattform werden für Eltern und Schüler die vielfältigen Chancen und Möglichkeiten vom Erwerb des mittleren Schulabschlusses bis zur allgemeinen Hochschulreife übersichtlich und transparent dargestellt und somit die Berufliche Oberschule als Garant der Durchlässigkeit des gegliederten Schulwesens in Bayern noch stärker bekannt gemacht", betont Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle. mehr

01.12.2010 Pressemeldung Schule

Bayern

"Gymnasium wirft nicht Anker"

"In ruhigeres Fahrwasser steuern wir das Schiff des bayerischen Gymnasiums, wir gehen aber nicht vor Anker", betonte Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle bei der Hauptversammlung des Bayerischen Philologenverbandes in Deggendorf und griff mit seiner Metapher des Schiffs das Leitwort des Verbandstages mit auf. Der Minister plädierte in Deggendorf für das differenzierte bayerische Schulwesen, das den jungen Menschen entsprechend ihrer unterschiedlichen Begabungen und Interessen vielfältige Wege eröffne. mehr

26.11.2010 Pressemeldung Schule

Bayern

"Regionen als Sockel für Europa – Bayerische Heimat vermittelt Menschen Identität"

Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle hat heute das internationale Symposium "Europa der Regionen" im Münchner Wirtschaftsministerium eröffnet. Der Ort war ausgewählt worden, weil er für die Bedeutung der Regionen in Europa und für wichtige Weichenstellungen in der deutschen Geschichte steht: In diesen Räumen in der Landeshauptstadt hatte 1947 die erste und letzte gesamtdeutsche Ministerpräsidentenkonferenz nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs bis zur Wiedervereinigung stattgefunden; ebenso 1990, also 43 Jahre später, die zweite und erste nach dem Fall der Mauer. mehr

25.11.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bayern

Kultusminister Dr. Spaenle: Das Kreuz hat seinen Platz in den Klassenzimmern in Bayern

Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle unterstreicht: Das Kreuz als Symbol für die christlich-abendländische Tradition und Kultur hat seinen Platz in den Klassenzimmern in Bayern, so wie es für die Volksschulen nach dem Gesetz über das Erziehungs- und Unterrichtswesen auch vorgesehen ist. Das Kreuz steht auch als Symbol für die Bildungsziele der Bayerischen Verfassung. mehr

16.11.2010 Pressemeldung Schule

"Berufliches Bildungswesen Musterbeispiel für Durchlässigkeit"

"Die beruflichen Schulen vermitteln den jungen Menschen eine hervorragende Bildung und ausgezeichnete Qualifikationen für die moderne Arbeitswelt", würdigte Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle anlässlich des Berufsbildungskongresses des VLB die Leistungen, die Lehrkräfte mit ihren Schülerinnen und Schülern an den beruflichen Schulen erzielen. Dieser wurde heute in Amberg eröffnet und Minister Spaenle hält dort eine Rede. Allein an den staatlichen beruflichen Schulen unterrichten rund 17.000 Lehrerinnen und Lehrer. mehr

12.11.2010 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Bayern

An Bildung wird nicht gespart - Koalitionsvereinbarung wird erfüllt – Lehrerstellen stehen zur Verfügung

"An Bildung wird nicht gespart. Für den Bildungsbereich stehen für das Jahr 2011 die Lehrerplanstellen, die nach dem ersatzlosen Wegfall des neunjährigen Gymnasiums im Sommer 2011 und aufgrund der rückläufigen Schülerzahlen eingezogen werden könnten, weiterhin zu Verfügung", fasst Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle die Ergebnisse des Ministerrats zusammen. Dabei handelt es sich um mehr als 2.000 Lehrerstellen. Mit diesem Beschluss hält die CSU/FDP-Koalition hinsichtlich der Lehrerstellen das Versprechen, das sie in der Koalitionsvereinbarung gegeben hat, nämlich 1.000 Lehrerstellen pro Jahr zusätzlich bereitzustellen "Wir können damit z.B. die Ganztagsangebote sichern und weiter ausbauen", so Minister Spaenle. mehr

12.11.2010 Pressemeldung Schule

Bayern

Ausbildung in Teilzeit – mehr Möglichkeiten für angehende Erzieherinnen und Erzieher

Für alle, die sich zur Erzieherin oder zum Erzieher ausbilden lassen wollen, aber keine Zeit für eine Ausbildung in Vollzeit haben, gibt es jetzt gute Nachrichten! Das Angebot an Teilzeit-Ausbildung in Bayern wächst weiter. Vier Fachakademien in Rottenbuch, Regensburg, Mühldorf und München bieten jetzt ebenfalls Unterricht in den Abendstunden und am Wochenende an. In München, Nürnberg und Konradsreuth-Ahornberg im Landkreis Hof werden schon seit einiger Zeit Erzieherinnen und Erzieher in Teilzeit ausgebildet. mehr

11.11.2010 Pressemeldung Frühe Bildung

Bayern

Bayern bietet Kindern von Zuwandererfamilien intensive schulische Förderung an

Bayern bietet Kindern und Jugendlichen von Zuwandererfamilien eine intensive schulische Förderung an. Für eine gelingende Integration sei aber auch die aktive Mitarbeit der Eltern von Kindern mit Migrationshintergrund und den Migrantenorganisationen gefragt, hat Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle betont. Der BLLV übersieht sichtbare Erfolge der schulischen Integrationsarbeit. mehr

11.11.2010 Pressemeldung Schule