Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus RSS-Feed

Meldungen

Dickste CO2-Mäuse ausgezeichnet

Dass es Hausmäuse gibt, weiß jedes Kind. Dass es eine Maus im Computer gibt, die sich von CO2 ernährt, wissen inzwischen auch viele Kinder und deren Eltern. Die CO2-Maus ist eine landesweite Initiative zum Klimaschutz, die sich an Schulklassen richtet und von der Versicherungskammer Bayern unterstützt wird. Am Mittwoch wurden die fünf besten Klassen mit der höchsten CO2-Pro-Kopf-Einsparung aus ganz Bayern geehrt. Die Siegerehrung fand in der Vinzenz von Paul-Realschule in Markt Indersdorf statt. Die Verleihung der Urkunden erfolgte durch den Staatssekretär des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultur, Dr. Marcel Huber, die Staatssekretärin des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit, Melanie Huml, und Rainer Fürhaupter, Vorstandsmitglied der Versicherungskammer Bayern. mehr

28.07.2010 Pressemeldung Schule

Bayern

Rund 1,8 Millionen bayerische Schülerinnen und Schüler erhalten am Freitag das Jahreszeugnis

Am kommenden Freitag, 30. Juli 2010, erhalten rund 1,8 Millionen bayerische Schülerinnen und Schüler, darunter etwa 400.000 an beruflichen Schulen, ihr Jahreszeugnis. "Auf der Basis des Zeugnisses können Schüler und Eltern die Ergebnisse im Schuljahr 2009/2010 sachlich analysieren. Dabei können sehr viele Kinder und Jugendliche auch mit ihren Noten zufrieden sein", so der Kultusminister. mehr

27.07.2010 Pressemeldung Schule

Bayern

Ferienseminar in Kloster Schäftlarn für Gymnasiastinnen und Gymnasiasten aus Oberbayern

Vielfältiger kann das Themenspektrum des Ferienseminars für 30 begabte und vielseitig interessierte Schülerinnen und Schüler von Gymnasien aus Oberbayern kaum sein. Vom 2. bis zum 5. August setzen sie sich auf Einladung der Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Oberbayern-West., Dr. Karin Oechslein, im Kloster Schäftlarn, 82067 Kloster Schäftlarn, auseinander mit: Plasmaphysik, Informations- und Energienetzen und der bayerischen Landesgeschichte. mehr

27.07.2010 Pressemeldung Schule

Bayern

Kultusministerium: Alle Stellen werden wiederbesetzt - zusätzliche neue Planstellen

Bayerns Kultusministerium besetzt alle Lehrerstellen, die zu Ende des Schuljahres 2009/2010 frei werden, wieder. Außerdem werden die vom Landtag im Doppelhaushalt zusätzlich bereitgestellten über 1.200 Planstellen besetzt. Die Zahlen, mit denen der BLLV in den Medien zitiert wird, sind falsch. mehr

22.07.2010 Pressemeldung Schule

"Bayern hören"

"Bayern hören" - eine akustische Landkarte von Kindern und Jugendlichen

Wie klingt unsere Stadt, wie klingt unser Dorf, wie klingt die Landschaft und wie klingt Beton? Diesen Fragen haben sich bayerische Schülerinnen und Schüler gestellt und im Rahmen des Projekts "Bayern hören" Hörstücke über ihre Heimatorte erstellt. mehr

21.07.2010 Pressemeldung Schule

Bayern

Nehmen Sie die Realität an den Schulen wahr, Herr Wenzel

BLLV-Chef Wenzel nimmt die Realität an den Schulen nicht wahr, weist das Bayerische Kultusministerium die Vorwürfe des Präsidenten dieses Lehrerverbandes zurück. Das Ministerium setzt konsequent auf den Ausbau der Qualität und der Teilhabegerechtigkeit für alle Schülerinnen und Schüler. Im Einzelnen betont das Ministerium: mehr

21.07.2010 Pressemeldung Schule

Bayern

"Klares Signal für differenziertes Schulwesen - Hamburg stimmt gegen Einheitsschule"

Als "klares Signal für individuelle Förderung in einem differenzierten Schulwesen" wertet Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle das Ergebnis des Volksentscheids in Hamburg. mehr

19.07.2010 Pressemeldung Schule

Bayern

Bayerisches Kultusministerium stellt für das Schuljahr 2010/11 mehr als 1.200 Lehrkräfte für Grund- und Hauptschulen ein

Für das Schuljahr 2010/2011 stellt der Freistaat Bayern 1.203 Lehrkräfte für Grund- und Hauptschule sowie 23 Förderlehrer und 209 Fachlehrer ein. Sie tragen dazu bei, die individuelle Förderung an Grund- und Hauptschulen auszubauen, etwa durch Senkung der Klassengröße, durch zusätzliche Förderstunden und den Ausbau von Ganztagsangeboten. mehr

16.07.2010 Pressemeldung Schule

Bayern

Ökonomische Verbraucherbildung an Schulen

Wie funktionieren die Finanzmärkte? Welche Rechte habe ich als Verbraucher? Wie kann ich mich vor Abzocke im Internet schützen? Kann ich mir meine Wünsche leisten? Welche längerfristigen Verpflichtungen gehe ich ein? Was muss ich tun, um meine persönlichen Daten im Internet zu schützen? - In derartigen Fragen sollen Bayerns Schülerinnen und Schüler künftig mehr als bisher fit gemacht werden. Der Schwerpunkt des Unterrichts soll anhand von praktischen Projekten in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Praxis erfolgen. mehr

15.07.2010 Pressemeldung Schule

Bayern

Bayerns Schülerinnen und Schüler bei Ländervergleich an der Spitze

"Wir wollen die sehr gute Qualität unseres Unterrichts und unserer Schulen weiterentwickeln und unseren Schülerinnen und Schülern noch mehr Teilhabechancen eröffnen", fasste Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle die Schwerpunkte seiner Bildungspolitik in der Regierungserklärung zum Thema "Qualität - Differenzierung - Durchlässigkeit" in München zusammen. mehr

15.07.2010 Pressemeldung Schule