Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus RSS-Feed

Meldungen

Modellversuch

Schülerinnen und Schüler, die am Modellversuch KOMPASS teilnehmen, sind interessierter, motivierter und selbstbewusster

Schülerinnen und Schüler profitieren vom Modellversuch KOMPASS (Kompetenz aus Stärke und Selbstbewusstsein). Seine Konzepte und Maßnahmen fördern nachhaltig die Stärken der Jugendlichen. Bereits nach einer Laufzeit von zweieinhalb Jahren konnten beeindruckende Ergebnisse an den zwölf beteiligten oberbayerischen Realschulen erzielt werden. mehr

14.06.2010 Pressemeldung Schule

Schülerzeitungspreis

Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle gratuliert fünf bayerischen Schulen zum Deutschen Schülerzeitungspreis

Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle hat heute fünf Schülerzeitungsredaktionen bayerischer Schulen zum Deutschen Schülerzeitungspreis gratuliert: Georg-Göpfer-Volksschule Eltmann, St. Ursula-Schule Würzburg, Holbein-Gymnasium Augsburg, Staatliche Fach- und Berufsoberschule Freising und das Sonderpädagogische Förderzentrum München Ost. mehr

11.06.2010 Pressemeldung Schule

Bayern

"Zustimmung zum neuen Übertrittsverfahren"

Heute stellte Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle die Ergebnisse einer repräsentativen Erhebung zur Neuregelung des Übertritts von Grundschülern auf die weiterführenden Schulen vor. Schulleitungen, Lehrkräfte und Elternbeiratsvorsitzende von 700 Schulen waren in die Erhebung einbezogen worden. mehr

11.06.2010 Pressemeldung Schule

Schule

"Wir wollen die Stärken der Schüler stärken"

Der Modellversuch KOMPASS (Kompetenz aus Stärke und Selbstbewusstsein) an oberbayerischen Realschulen zeigt bereits nach zwei Jahren unübersehbare Erfolge. mehr

10.06.2010 Pressemeldung Schule

Deutscher Schulpreis

Vorbilder für eine aktive Schulentwicklung

Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle hat zwei bayerischen Schulen, die heute in Berlin mit dem Deutschen Schulpreis der Robert-Bosch-Stiftung ausgezeichnet worden sind, zu dieser besonderen Ehrung gratuliert. mehr

09.06.2010 Pressemeldung Schule

Bayern

Bundeswehr kann in pluralen sicherheitspolitischen Dialog an Schulen eingebunden werden

Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle und Generalmajor Gert Wessels, Befehlshaber im Wehrbereich IV, haben heute in München die weitere Zusammenarbeit zwischen Kultusministerium und Bundeswehr vereinbart und eine entsprechende Urkunde unterzeichnet. Mit dieser soll die Kooperation zwischen den einzelnen Schulen und Jugendoffizieren vor allem in sicherheitspolitischen Fragen auf eine neue Grundlage gestellt werden, und zwar sowohl im Unterricht wie auch im Rahmen von Lehrerfortbildungen. mehr

08.06.2010 Pressemeldung Schule

MINT-Fächer

"Mobile Erlebniswelt stärkt MINT-Fächer in Schulen und motiviert wissenschaftlichen Nachwuchs in Bayern"

Für drei Wochen auf Bayern-Tour geht ab 10. Juni 2010 das mobile Labor BIOTechnikum, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Jahr 2008 initiiert wurde. Unterstützt wird die Landestour von dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus sowie dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst. Ziel der Kampagne ist es, Informationen über die biotechnologische Forschung zu geben, den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern sowie Berufsperspektiven und -chancen darzulegen. mehr

08.06.2010 Pressemeldung Schule

International Lernen

Europass feiert kleines Jubiläum

Ein kleines Jubiläum, nämlich das fünfjährige Bestehen, können die Initiatoren des Europasses in diesem Jahr feiern. Der Europass ist ein wichtiges und europaweit anerkanntes Dokument für grenzüberschreitendes Lernen. Er dokumentiert die damit verbundenen schulischen, beruflichen, sprachlichen und sozialen Kompetenzen. Die Anzahl der ausgestellten Europässe hat sich in den vergangenen vier Jahren um ein Vielfaches gesteigert. Angesichts der wachsenden Bedeutung der Vernetzung der Unternehmen und der beruflichen Bildung in Europa erlangt der Europass eine immer größere Bedeutung. mehr

02.06.2010 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Bayern

Bildung und Begegnung der Menschen als tragfähige Säulen für lebendiges Europa

Hilft Bildung die nationalen und kulturellen Grenzen in Europa überwinden oder stellt sie sogar die Grundlage für ein geeintes Europa dar? Dieser Frage beantwortete Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle im Gespräch mit der EU-Kommissarin für Bildung, Kultur, Mehrsprachigkeit und Jugend Androulla Vassiliou am Abend des 1. Juni in Brüssel unter dem Motto "Mobilität im Bildungsbereich – Ziele für Europa 2020" mit einem klaren Ja: "Die Idee eines geeinten Europa ist auf Bildung und Begegnung angewiesen". mehr

01.06.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bayern

Überwindet Bildung Grenzen in Europa?

Hilft Bildung die nationalen und kulturellen Grenzen in Europa zu überwinden? Dieser Frage stellen sich Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle und EU-Kommissarin für Bildung, Kultur, Mehrsprachigkeit und Jugend Androulla Vassiliou unter dem Motto "Mobilität im Bildungsbereich – Ziele für Europa 2020" am Dienstag, 1. Juni, in Brüssel ab 18.30 Uhr. Ziel einer gelingenden Europapolitik muss es sein, die Mobilität von Lernenden und Lehrenden zu fördern, ohne dabei kulturelle und regionale Besonderheiten und deren Verankerung in den Rechtsordnungen in Frage zu stellen. mehr

31.05.2010 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft