Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus RSS-Feed

Meldungen

"Bund und Länder stehen gemeinsam in der Pflicht"

Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle hat die Initiative von Bundesbildungsminister Dr. Annette Schavan begrüßt, Jugendlichen die Ausbildungsreife zu vermitteln und sie für den Einstieg ins Berufsleben fit zu machen. "Hier können Bund und Länder zum Wohl unserer Schüler eng zusammenarbeiten", betonte der Minister und verwies auf das langjährige Engagement des Freistaats Bayerns, leistungsschwächere Schüler nachhaltig zu fördern. Ziel der Bayerischen Mittelschule sei es, dass jeder Schüler den für ihn bestmöglichen Abschluss erreicht. mehr

04.11.2009 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung, Schule

Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle zur Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte über Kruzifixe in Klassen – Praxis in Bayern wird Menschen gerecht

"Kreuze werden auch künftig in Bayerns Klassenzimmern hängen. Es steht in besonderer Weise für die christlich-abendländische Geschichte und Kultur. Es steht auch für ein Leben nach christlichen Werten, die in der bayerischen Verfassung verankert sind. Werteerziehung und Persönlichkeitsbildung sind wichtige Grundpfeiler in unseren Schulen", betonte Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle. Die Bayerische Verfassung ist zwar weltanschaulich neutral, nicht aber wertefrei. mehr

04.11.2009 Pressemeldung Schule

"Ein virtueller runder Tisch zu Geschichte und Geschichtsunterricht"

Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle hat nun eine Homepage zu Geschichte und Geschichtsunterricht freigeschaltet. "Gerade im Zeitalter der Globalisierung hat die Bindung der Menschen an ihre Heimat, haben regionale und lokale Bezüge enorme Bedeutung", betonte der Minister. Historische Bildung spiele dabei eine Schlüsselrolle. Die Homepage steht im Zusammenhang mit der Initiative des Kultusministers zur Stärkung der Landesgeschichte. mehr

04.11.2009 Pressemeldung Schule

Straßburger Urteil steht im Einklang mit Praxis in Bayern

Das heutige Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte wendet sich gegen das obligatorische Anbringen von Kruzifixen in Klassenzimmern. mehr

03.11.2009 Pressemeldung Schule

Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle zu seinem Fahrplan zur Lehrergewinnung, Lehreraus- und fortbildung

Bis Sommer 2010 wird Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle ein umfassendes Konzept zur Lehrergewinnung, deren Aus- und Fortbildung vorlegen. "Mir geht es dabei um eine Strategie, um hoch motiviertes Personal auf fachlich und pädagogisch hohem Niveau zu gewinnen", hatte der Minister am Dienstag im Bayerischen Kabinett betont. Dort hatte er den Fahrplan für sein Gesamtkonzept vorgestellt. Heute hatte der Landtag zu einer Anhörung zur Lehrerbildung eingeladen. mehr

29.10.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Lehrkräfte an Realschulen unterstützen gezielt Schülerinnen und Schüler mit Förderunterricht

"Wir fördern unsere Jugendlichen an Realschulen effektiv. Dank eines Förderprogramms konnte so die Wiederholerquote an den bayerischen Realschulen im vergangenen Schuljahr noch einmal gesenkt werden", betont Kultusminister Spaenle. Hier zeigt sich führ ihn wieder einmal mehr: Vorsorge ist besser als Nachsorge. mehr

29.10.2009 Pressemeldung Schule

"Sterne zu basteln, hilft Kindern inner- und außerhalb Bayerns"

Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle bittet die Schüler in Bayern, die Aktion "Sternstunden e.V. – Wir helfen Kindern" zu unterstützen. "1.700 Projekte, um Kindern zu helfen, konnten durch die Sternstunden" seit 1993 realisiert werden", so Kultusminister Spaenle. Allein im vergangenen Jahr waren es 180 Projekte. "Eine großartige Bilanz des Helfens", ergänzte der Kultusminister. mehr

28.10.2009 Pressemeldung Schule, Bildung und Gesellschaft

Minister Spaenle konkretisiert Fahrplan zur Umsetzung der Behindertenrechtekonvention in der bayerischen Bildungspolitik

Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle konkretisiert derzeit seinen Fahrplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtekonvention in der bayerischen Bildungspolitik und bekräftigt deren hohen Stellenwert: "Das Bayerische Kabinett hat am 28. Juli durch einen Grundsatzbeschluss zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtekonvention die Weichen gestellt, die Rechte von jungen Menschen mit Behinderung weiter zu stärken. Bayern ist hier auf einem guten Weg, den Grundsatzbeschluss auszuarbeiten und erforderliche rechtliche Grundlagen zu schaffen." Erst diese Woche haben sich Vertreter zahlreicher Verbände der Zivilgesellschaft mit Verantwortlichen aus dem Kultusministerium getroffen, um über die Umsetzung zu sprechen und ihre Überlegungen und Impulse einzubringen. mehr

28.10.2009 Pressemeldung Schule

"Wir müssen strategisch vorgehen, um geeignete Personen für das Lehramt zu gewinnen"

Bis Sommer 2010 wird Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle ein umfassendes Konzept zur Lehrergewinnung, deren Aus- und Fortbildung vorlegen. "Mit geht es dabei um eine Strategie, um hoch motiviertes Personal auf fachlich und pädagogisch hohem Niveau zu gewinnen", betonte der Minister heute im Bayerischen Kabinett. Dort stellte er den Fahrplan für sein Gesamtkonzept vor. mehr

27.10.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung, Schule

"Wer liest, gewinnt"

"Wer liest, gewinnt", mit diesen Worten eröffnete Kultusstaatssekretär Dr. Marcel Huber den 1. Bayerischen Schulbibliothekstag im Nürnberger Kulturzentrum "südpunkt". mehr

26.10.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft, Schule