Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus RSS-Feed

Meldungen

Kultusstaatssekretär Dr. Marcel Huber: "Bundesweit einzigartiges Projekt zur Förderung von talentierten Schülern in den MINT-Fächern"

Als "bundesweit einzigartiges Projekt" würdigte Bayerns Kultusstaatssekretär Dr. Marcel Huber das "TUM-KOLLEG am Otto-von-Taube-Gymnasium" bei der heutigen Auftaktveranstaltung in Gauting. Besonders begabte Oberstufenschülerinnen und -schüler werden dabei in den sogenannten MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) speziell gefördert. mehr

07.10.2009 Pressemeldung Schule, Hochschule und Forschung

"Schulverbünde sichern möglichst viele Hauptschulstandorte möglichst lange"

"Die Schulverbünde von kleinen selbständigen Hauptschulen garantieren ein hochwertiges Bildungsangebot für Schülerinnen und Schüler in der Fläche und sichern möglichst viele Hauptschulstandorte möglichst lange", verwahrte sich Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle gegenüber der Kritik der Freien Wähler an der Weiterentwicklung der Hauptschule zur Mittelschule. mehr

07.10.2009 Pressemeldung Schule

"Wege ebnen"

Kultusstaatssekretär Dr. Marcel Huber, Arbeits- und Sozialstaatssekretär Markus Sackmann, sowie Klaus Beier, Mitglied der Geschäftsführung der Regionaldirektion Bayern unterzeichneten heute in der Mathilde-Eller-Schule in München eine Kooperationsvereinbarung für Schülerinnen und Schüler mit geistiger Behinderung. Das Projekt "Übergang Förderschule-Beruf" soll jungen Menschen mit geistiger Behinderung neue Wege in den allgemeinen Arbeitsmarkt eröffnen. mehr

07.10.2009 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung, Schule

"Wir geben jedem Kind den Weg, den es benötigt - Innovatives Lernen dabei Alltag"

Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle weist die Kritik des BLLV-Vorsitzenden Wenzel an den Plänen zur Weiterentwicklung der Grundschule mit Nachdruck zurück. "Ich will den ersten schulischen Lebensbogen und damit vor allem die Grundschule noch stärker als bisher auf die Entwicklung des einzelnen Kindes hin abstimmen", macht Dr. Spaenle seine Pläne, die Grundschule weiterzuentwickeln, nochmals deutlich. mehr

05.10.2009 Pressemeldung Schule

Bayerische Landessieger des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten können nun auf Bundespreis hoffen

Kultusstaatssekretär Dr. Marcel Huber ehrt heute in der Würzburger Residenz die 33 bayerischen Preisträger, die mit ihren Beiträgen zu "Helden der Lokalgeschichte" beim 21. Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten die Jury für sich gewinnen konnten. "Die Arbeiten stellen uns Personen vor, die für Werte wie Menschlichkeit, Verantwortung und Zivilcourage eingetreten sind. Sie zeigen uns, dass ,Helden' nicht immer strahlende Figuren sein müssen, im entscheidenden Augenblick aber den Mut und die Kraft haben, über sich selbst hinauszuwachsen. Auch heute brauchen wir ,Helden', die sich für Werte und Menschen einsetzen", knüpfte der Staatssekretär die Verbindung zwischen Geschichte und Gegenwart. mehr

01.10.2009 Pressemeldung Schule

Kultusminister Spaenle will Grundschule noch stärker auf die Entwicklung des Kindes hin ausrichten

Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle will den "ersten schulischen Lebensbogen" und damit vor allem die Grundschule noch stärker als bisher auf die Entwicklung des einzelnen Kindes hin abstimmen. "Vom Kindergarten bis zum Weg auf die weiterführende Schule - also sechs Jahre lang - müssen wir unsere Kinder noch stärker als bisher entwicklungsgerecht fördern. Dabei darf nur das einzelne Kind und seine individuelle Entwicklung im Mittelpunkt stehen", so der Minister. mehr

23.09.2009 Pressemeldung Schule

700 Schülerinnen und Schüler packen Brotboxen für ABC-Schützen

Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle hat heute gemeinsam mit dem Asam-Gymnasium in München die Aktion "Münchens BIO-Brotbox" eröffnet. "Gesunde Pause - helle Köpfe: Mit einem guten Pausenbrot lernt es sich besser", lautet das Motto der BIO-Brotbox im Rahmen der Packaktion von 25.000 Brotboxen für alle ABC-Schützen. Ziel ist es, ausgewogene Ernährung und vor allem ein gesundes Pausenbrot wieder populär zu machen und damit sowohl die körperliche als auch geistige Leistungsfähigkeit von Schülern zu fördern. mehr

23.09.2009 Pressemeldung Schule

"Gestuftes Beratungssystem an Bayerns Schulen"

In Bayern gibt es ein wirksames abgestuftes Beratungssystem für Schülerinnen und Schüler. Es basiert auf Jugendsozialarbeitern, Beratungslehrkräften und Schulpsychologen an den Schulen aller Schularten, weist das Bayerische Kultusministerium die Vorwürfe des SPD-Politikers Hans-Ulrich Pfaffmann zurück. mehr

22.09.2009 Pressemeldung Schule

Kein Lehrerabbau an Förderschulen

Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle mahnt an, sich durch diverse ungesicherte Meldungen zur Personalversorgung an den bayerischen Förderschulen nicht beunruhigen zu lassen. Die Richtlinien zur Klassenbildung an den Förderschulen haben sich im Vergleich zum vergangenen Schuljahr nicht geändert. Den Schulen wurden die erforderlichen Lehrkräfte zugewiesen. Zusätzliche Kapazitäten konnten für den Ausbau der Ganztagsangebote sowie für die Mobilen Sonderpädagogischen Dienste geschaffen werden. mehr

22.09.2009 Pressemeldung Schule

"Kinder werden frühzeitig für Gesang und Instrumentalmusik begeistert"

Die Schülerinnen und Schüler von zehn Grundschulklassen in Schwaben singen und musizieren seit diesem Schuljahr fast täglich - und das ganz nach ihrem offiziellen Stundenplan. Möglich wird diese musikalische Intensivförderung durch das Pilotprojekt "Chorklassen". Gern bleiben die Schüler dafür zwei Stunden länger in der Schule. Nach den ersten positiven Erfahrungen des Pilotprojekts an den Grundschulen Marktoberdorf und Markt Rettenbach wurde es vom Kultusministerium für dieses Schuljahr auf zehn Klassen ausgeweitet. Das Projekt wurde vom Netzwerk Musik in Bayern des Bayerischen Musikrats angestoßen und wird mit ihm gemeinsam durchgeführt ([www.musikinbayern.de/Netzwerk-Musik-in-Bayern-c128735/](http://www.musikinbayern.de/Netzwerk-Musik-in-Bayern-c128735/)). mehr

22.09.2009 Pressemeldung Schule