Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus RSS-Feed

Meldungen

700 Schülerinnen und Schüler packen Brotboxen für ABC-Schützen

Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle hat heute gemeinsam mit dem Asam-Gymnasium in München die Aktion "Münchens BIO-Brotbox" eröffnet. "Gesunde Pause - helle Köpfe: Mit einem guten Pausenbrot lernt es sich besser", lautet das Motto der BIO-Brotbox im Rahmen der Packaktion von 25.000 Brotboxen für alle ABC-Schützen. Ziel ist es, ausgewogene Ernährung und vor allem ein gesundes Pausenbrot wieder populär zu machen und damit sowohl die körperliche als auch geistige Leistungsfähigkeit von Schülern zu fördern. mehr

23.09.2009 Pressemeldung Schule

"Gestuftes Beratungssystem an Bayerns Schulen"

In Bayern gibt es ein wirksames abgestuftes Beratungssystem für Schülerinnen und Schüler. Es basiert auf Jugendsozialarbeitern, Beratungslehrkräften und Schulpsychologen an den Schulen aller Schularten, weist das Bayerische Kultusministerium die Vorwürfe des SPD-Politikers Hans-Ulrich Pfaffmann zurück. mehr

22.09.2009 Pressemeldung Schule

Kein Lehrerabbau an Förderschulen

Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle mahnt an, sich durch diverse ungesicherte Meldungen zur Personalversorgung an den bayerischen Förderschulen nicht beunruhigen zu lassen. Die Richtlinien zur Klassenbildung an den Förderschulen haben sich im Vergleich zum vergangenen Schuljahr nicht geändert. Den Schulen wurden die erforderlichen Lehrkräfte zugewiesen. Zusätzliche Kapazitäten konnten für den Ausbau der Ganztagsangebote sowie für die Mobilen Sonderpädagogischen Dienste geschaffen werden. mehr

22.09.2009 Pressemeldung Schule

"Kinder werden frühzeitig für Gesang und Instrumentalmusik begeistert"

Die Schülerinnen und Schüler von zehn Grundschulklassen in Schwaben singen und musizieren seit diesem Schuljahr fast täglich - und das ganz nach ihrem offiziellen Stundenplan. Möglich wird diese musikalische Intensivförderung durch das Pilotprojekt "Chorklassen". Gern bleiben die Schüler dafür zwei Stunden länger in der Schule. Nach den ersten positiven Erfahrungen des Pilotprojekts an den Grundschulen Marktoberdorf und Markt Rettenbach wurde es vom Kultusministerium für dieses Schuljahr auf zehn Klassen ausgeweitet. Das Projekt wurde vom Netzwerk Musik in Bayern des Bayerischen Musikrats angestoßen und wird mit ihm gemeinsam durchgeführt ([www.musikinbayern.de/Netzwerk-Musik-in-Bayern-c128735/](http://www.musikinbayern.de/Netzwerk-Musik-in-Bayern-c128735/)). mehr

22.09.2009 Pressemeldung Schule

Neues Internetportal www.bayern-gegen-rechtsextremismus.de geht Online

Zum Schulbeginn startet die Bayerische Staatsregierung das neue Internetportal gegen Rechtsextremismus. Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann: "Die Bekämpfung des Rechtsextremismus zählt seit vielen Jahren zu den Schwerpunkten der bayerischen Politik. Ein wichtiger Baustein dazu ist nun [www.bayern-gegen-rechtsextremismus.de](http://www.bayern-gegen-rechtsextremismus.de)". Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle betont: "Über das neue Internetportal können Eltern, Lehrer und Schüler auch direkt Kontakt aufnehmen zu den neuen schulischen Ansprechpartnern für Demokratie und Toleranz." Das Portal ist wesentlicher Bestandteil des bayerischen Handlungskonzepts gegen Rechtsextremismus, das die Staatsregierung 2009 beschlossen hat. mehr

22.09.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

140 bayerische Buchhandlungen erhalten das Gütesiegel Leseförderung

Kinder für das Lesen begeistern: Das möchten Eltern, Lehrer und Erzieher! Und dabei finden sie kompetente Unterstützung bei den bayerischen Buchhändlern. 140 Buchhandlungen - noch mal mehr als im Vorjahr - erhielten für ihr ganz besonderes Engagement in der Leseförderung das Gütesiegel Leseforum Bayern - Partner der Schule 2009/2010. Diese Auszeichnung vergeben das Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels - Landesverband Bayern e. V. gemeinsam jedes Jahr. mehr

21.09.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

"Wir dürfen in unseren Anstrengungen gegen Gewalt und für mehr Sicherheit für unsere Schüler nicht nachlassen"

"Wir dürfen in unseren Anstrengungen gegen Gewalt und für mehr Sicherheit für unsere Schüler an den Schulen nicht nachlassen", so Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle nach einem Gespräch mit Experten, zu dem er aufgrund der Vorfälle in München-Solln heute nach München eingeladen hatte. Im Vorfeld betonte der Minister, dass die "schreckliche Tat von Ansbach" im Vergleich zu den anderen Amokläufen auch eine ganz neue Dimension aufweise: Bisher haben Amokläufer vorwiegend Schusswaffen verwendet; der Täter aus Ansbach habe Molotow-Cocktails (Brandbomben) mit tödlichen Stichwaffen kombiniert. mehr

18.09.2009 Pressemeldung Schule

"Schrecklichstes Ereignis, das eine Schulfamilie erleiden kann - tiefes Mitgefühl für Opfer und deren Familien"

Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle hat nach einem Besuch vor Ort und Gesprächen mit den Lehrkräften und einigen Schülern des Gymnasiums Carolinum folgende Erklärung abgegeben. mehr

17.09.2009 Pressemeldung Schule

Mehr Lehrkräfte, mehr Ganztagsangebote und kleinere Klassen

Mit seiner Interpretation des bayerischen Schulwesens wird der bildungspolitische Sprecher der SPD dem bayerischen Schulwesen nicht gerecht. Das bayerische Schulsystem liefert eine qualitativ hochwertige Bildung und wird immer durchlässiger gestaltet. mehr

16.09.2009 Pressemeldung Schule

"Wir können unsere Schüler intensiver fördern"

1.459 zusätzliche Lehrerstellen für Schulen aller Schularten, an 215 zusätzlichen Schulen gebundene Ganztagszüge, 15.000 zusätzliche Plätze im offenen Ganztagsangebot, eine Absenkung der Klassenstärke an den allgemeinbildenden Schulen und mehr Beförderungsmöglichkeiten für Lehrkräfte. Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle stellte heute in München die Neuerungen zum Schuljahr 2009/2010 für die Schulen im Freistaat vor. In diesem besuchen gut 1,83 Millionen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene Bayerns allgemeinbildende und berufliche Schulen. mehr

11.09.2009 Pressemeldung Schule