Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus RSS-Feed

Meldungen

Bayern-Manager Uli Hoeneß als Pate der Hauptschulreform - Kultusminister Ludwig Spaenle und Staatssekretär Marcel Huber geben am 13. Juli bei Kongress in München Startschuss für Reform der Hauptschule

Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle und Kultusstaatssekretär Dr. Marcel Huber geben am Montag, 13. Juli 2009, bei dem Kongress "Starke Schüler - für Beruf und Leben" in der Allianz Arena in München-Fröttmanning (Werner-Heisenberg-Allee 25) den Startschuss, um die Hauptschulen flächendeckend zur Mittelschule weiter zu entwickeln. Uli Hoeneß, Manager von FC Bayern-München übernimmt eine Aufgabe als Pate für die Hauptschulreform und wird an dem Kongress ab 10 Uhr teilnehmen. mehr

08.07.2009 Pressemeldung Schule

Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle genehmigt an weiteren 13 Grundschulen und 5 Hauptschulen den Aufbau von gebundenen Ganztagszügen

Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle hat nun an weiteren 13 Grundschulen und 5 Hauptschulen den Aufbau von Ganztagszügen ab dem kommenden Schuljahr genehmigt. mehr

07.07.2009 Pressemeldung Schule

Kultusminister Spaenle gratuliert 938 Schülerinnen und Schülern zum Sprachdiplom CAE - 100 mit der Bestnote A

938 bayerische Gymnasiastinnen und Gymnasiasten haben in diesem Schuljahr das englische Sprachdiplom CAE ("Cambridge Certificate in Advanced English") erfolgreich abgelegt. 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlangten dabei sogar die Bestnote A. Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle gratulierte: "Ich spreche den Schülerinnen und Schülern meine große Anerkennung aus. Sie haben durch die erfolgreiche Teilnahme am englischen Sprachdiplom gezeigt, dass sie nicht nur zu Hause, sondern auch international auf Erfolgskurs sind". mehr

07.07.2009 Pressemeldung Schule

Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle: Mittelschule eröffnet Schülern mehr Bildungschancen

"Die Weiterentwicklung der Hauptschule zur Mittelschule, die der Ministerrat gestern beschlossen hat, eröffnet unseren Schülern neue Bildungschancen", so Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle zu seinem Konzept. Die Kritik, die der bildungspolitische Sprecher der SPD, Hans-Ulrich Pfaffmann an dem Konzept des Kultusministeriums zur Mittelschule übt, weist Minister Spaenle zurück. Es gehe Pfaffmann nicht in erster Linie um die Chancen für die Kinder, sondern vor allem um die Durchsetzung des von ihm favorisierten gleichmachenden Gesamtschulsystems. mehr

01.07.2009 Pressemeldung Schule

Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle berichtet im Kabinett über Maßnahmen zur Neugestaltung des Gymnasiums

Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle berichtete im Kabinett über die Vorbereitung der Oberstufe des achtjährigen Gymnasiums, über den bevorstehenden doppelten Abiturjahrgang und über Maßnahmen, um das Gymnasium qualitativ weiter zu entwickeln. "Es ist unser Ziel, den Abiturienten einen sehr guten Start ins Studium und in den Beruf zu ermöglichen, aber auch eine vertiefte Allgemeinbildung zu vermitteln", so Minister Spaenle. mehr

30.06.2009 Pressemeldung Schule

"Mobile Reserven und neu aufgebaute Vertretungspools an Schulen haben sich bewährt"

Einen deutlichen Rückgang im Unterrichtsausfall in den vergangenen Jahren in den meisten Schularten in Bayern belegen die Ergebnisse der Erhebungen, die heute Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle dem Bayerischen Kabinett vorgelegt hat. mehr

30.06.2009 Pressemeldung Schule

"Die Mittelschule - der Weg der Hauptschule in die Zukunft"

Zur "Mittelschule" wird Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle die Hauptschule in Bayern ab dem Schuljahr 2010/11 weiterentwickeln. Sein Konzept dazu stellte der Minister heute im Bayerischen Kabinett vor. Es ist das Ziel des Kultusministers, künftig die Hauptschulen flächendeckend einzeln oder in Schulverbünden zu Mittelschulen weiterzuentwickeln. Diese garantieren den Schülern eine bestimmte Reihe von pädagogischen Elementen in ihrem Bildungsangebot. mehr

30.06.2009 Pressemeldung Schule

Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle: Mittelschule eröffnet Schülern mehr Bildungschancen

"Die Weiterentwicklung der Hauptschule zur Mittelschule eröffnet Schülern künftig mehr Bildungschancen", so Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle zu seinem Konzept. "Mit Hilfe von eigenverantworteten Schulverbünden sichern wir zudem organisatorisch wohnortnah ein qualitativ hochwertiges Bildungsangebot", ergänzte Minister Spaenle. mehr

26.06.2009 Pressemeldung Schule

Bayerisches Kultusministerium zu den "Prognosen" des BLLV zum Übertritt von Schülern auf das Gymnasium

Die "Prognose" des BLLV zum Übertritt von Schülern auf das Gymnasium ist deutlich zu hoch und wird von der Organisation zudem für eine Schwarz-Weiß-Malerei genutzt. Im Schuljahr 2008/2009 traten 38,4 Prozent der Schüler der Jahrgangsstufe 4 ins Gymnasium über. Auch zusammen mit den Schülern, die erst im Sommer nach dem Ende der 5. Klasse von Haupt- und Realschule ins Gymnasium übertreten werden, wird der vom BLLV angegebene Wert nicht erreicht. Das Gleiche gilt für die "Weissagung" des BLLV für die Übertrittsquote zum Schuljahr 2009/2010, auch diese ist zu hoch gegriffen. mehr

22.06.2009 Pressemeldung Schule

"Mit Engagement und Zuversicht Herausforderungen des doppelten Abiturjahrgangs erfolgreich bewältigen"

Bayern Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle blickt den Herausforderungen des doppelten Abiturjahrgangs im Jahr 2011 mit Zuversicht entgegen. "Wir sind auf diese besondere Situation vorbereitet und werden unseren Schülerinnen und Schülern mit wirksamen Maßnahmen zur Seite stehen", versprach Spaenle auf einer Podiumsdiskussion der TU München in Garching. mehr