Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst RSS-Feed

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst


Dr. Wolfgang Heubisch
Staatsminister
Salvatorstraße 2
80333 München
Tel: +49 (0)89 / 21 86 - 0 (Vermittlung)
Fax: +49 (0)89 / 21 86 28 00
E-Mail:

www.stmwfk.bayern.de

Meldungen

Herzog Franz von Bayern übergibt Bibliothek zur Kunst der Moderne an Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München

Herzog Franz von Bayern hat dem Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München seine umfangreiche Bibliothek zur Kunst der Moderne übergeben. mehr

03.04.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Zinssenkung beim bayerischen Studienbeitragsdarlehen

Der Zinssatz für das bayerische Studienbeitragsdarlehen sinkt ab April auf 2,88 statt bisher 6,52 Prozent. Damit profitieren die Studierenden in Bayern unmittelbar von den Zinsentwicklungen der vergangenen Monate. Die Europäische Zentralbank hatte den Leitzins auf einen historischen Tiefststand gesenkt. Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch: "Der niedrige Zinssatz steigert die Attraktivität des bayerischen Studienbeitragsdarlehens zusätzlich." Das Studienbeitragsdarlehen garantiert, dass sich jeder Studierende ein Studium in Bayern leisten kann. mehr

02.04.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Dr. Karl B. Murr wird neuer Leiter des Bayerischen Textil- und Industriemuseums (tim) in Augsburg

Den Historiker Dr. Karl B. Murr beruft Kunstminister Dr. Wolfgang Heubisch zum neuen Leiter des Bayerischen Textil- und Industriemuseums (tim) in Augsburg. "Mit Murr konnten wir einen ausgewiesenen Kenner der Kultur-, Museums- und Industriegeschichte Bayerns für dieses außergewöhnliche Museum verpflichten", erklärt der Minister. Murr tritt zum 1. April 2009 die Nachfolge von Gründungsdirektor Dr. Richard Loibl an, der seit 2002 mit dem Aufbau des Museums befasst war. mehr

01.04.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bayerns Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch will landesweites Programm zur Begabtenförderung ausbauen

Nachdem am Montag in den Verhandlungen der GWK (Gemeinsame Wissenschaftskonferenz des Bundes und der Länder) keine Einigung über ein bundesweites Stipendiensystem erzielt werden konnte, kündigte Bayerns Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch am Dienstag in München den Ausbau der bayerischen Begabtenförderung an. mehr

31.03.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Kent Nagano verlängert Vertrag als Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper

Kent Nagano hat seinen Vertrag als Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper in München bis August 2013 verlängert. Wie Kunstminister Dr. Wolfgang Heubisch am Dienstag bekannt gab, habe man zunächst nur um zwei Jahre verlängert, um eine Synchronisation der Vertragslaufzeiten von Intendant und Generalmusikdirektor zu erreichen. mehr

31.03.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Sondermittel für die bayerischen Universitätsbibliotheken und die Bayerische Staatsbibliothek

Sondermittel in Höhe von insgesamt rund 3,1 Mio. Euro erhalten die bayerischen Universitätsbibliotheken (rund 2,65 Mio. Euro) und die Bayerische Staatsbibliothek (450.000 Euro) in diesem Jahr vom Wissenschaftsministerium. Die Gelder treten neben die regulären Bibliotheksmittel in Höhe von über 20 Mio. Euro und werden insbesondere zur Verbesserung der Nutzungsbedingungen sowie der Ausstattung eingesetzt, erklärt Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch. mehr

26.03.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Kunstminister Wolfgang Heubisch eröffnet die Ausstellung "Die Wittelsbacher und das Reich der Mitte. 400 Jahre China und Bayern" im Bayerischen Nationalmuseum

Die Ausstellung "Die Wittelsbacher und das Reich der Mitte. 400 Jahre China und Bayern" im Bayerischen Nationalmuseum eröffnet Kunstminister Wolfgang Heubisch am Mittwochabend. "Diese Ausstellung greift ein historisches und zugleich hoch aktuelles Thema auf", erklärte Heubisch anlässlich der Eröffnung. mehr

25.03.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Kulturaustausch zwischen Deutschland und Schweden

Je sechs Künstlerinnen und Künstler aus Schweden und Deutschland erhalten in diesem Jahr ein Stipendium des Freistaats Bayern für einen Studienaufenthalt im Internationalen Künstlerhaus Villa Concordia Bamberg. "Mit diesen Stipendien wollen wir die Begegnung und den Gedankenaustausch zwischen Künstlerinnen und Künstlern beider Länder befördern und gemeinsame künstlerische Projekte ermöglichen", erklärt Kunstminister Wolfgang Heubisch. mehr

20.03.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Mehr Studienanfängerinnen und -anfänger an den bayerischen Hochschulen

Rund 55.000 Studienanfängerinnen und -anfänger haben sich im Studienjahr 2008 (Sommersemester 2008 und Wintersemester 2008/2009) an einer bayerischen Hochschule eingeschrieben. "Damit haben in Bayern mehr Frauen und Männer ein Studium aufgenommen als je zuvor", betont Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch. "Das ist ein positives Zeichen: Ein Hochschulstudium steht bei jungen Menschen hoch im Kurs." mehr

20.03.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Staatsempfang zur Internationalen Konferenz "Judentum, Christentum und Islam in der Geschichte: Austausch und Konflikte"

Das Verhältnis von Judentum, Christentum und Islam im Wandel der Zeiten war Thema einer dreitägigen Internationalen Konferenz, deren Abschluss heute Abend ein Staatsempfang mit Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch bildet. Heubisch unterstrich die Bedeutung des Dialogs der Religionen für Toleranz und gegenseitiges Verständnis mit einem Vergleich von Religion und Muttersprache: "Sie verbindet uns mit Menschen, aber sie unterscheidet uns auch von denen, die in anderen Sprachräumen leben. Umso wichtiger ist es, die fremden Sprachen – und auch die fremden Religionen – kennen zu lernen. Nur wer die Ausdrucksformen des anderen versteht, kann mit ihm kommunizieren und lernt Achtung gegenüber der fremden Tradition." mehr

18.03.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft