Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst RSS-Feed

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst


Dr. Wolfgang Heubisch
Staatsminister
Salvatorstraße 2
80333 München
Tel: +49 (0)89 / 21 86 - 0 (Vermittlung)
Fax: +49 (0)89 / 21 86 28 00
E-Mail:

www.stmwfk.bayern.de

Meldungen

www.studieren-in-bayern.de – das neue Informationsportal zum Hochschulstudium in Bayern geht online

Wer sich für ein Studium in Bayern interessiert, findet ab sofort auch im Internet umfassende Informationen – auf der Seite des neuen Internetportals [www.studieren-in-bayern.de](http://www.studieren-in-bayern.de). mehr

09.03.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Staatsminister Wolfgang Heubisch trifft EU-Kommissar Ján Figel´

Zu einem ausführlichen Gedankenaustausch haben sich Bayerns Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst Wolfgang Heubisch und EU-Kommisar Ján Figel´ am Freitag in Brüssel getroffen. mehr

06.03.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Wissenschaftsminister Heubisch legt dem Landtag den Haushalt für sein Ressort zur Beratung vor

Den Haushaltsentwurf für Wissenschaft, Forschung und Kunst in Bayern hat Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch dem Bayerischen Landtag am Mittwoch zur Beratung vorgelegt. Heubisch hob in seiner Haushaltsrede vor dem Plenum des Bayerischen Landtags hervor, dass in Bayern Bildung und Wissenschaft, Kunst und Kultur auf dem starken Fundament eines breiten gesellschaftlichen Konsenses ruhen. Das spiegele sich in der Steigerungsrate von 5,3 Prozent wider. mehr

05.03.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bayerns Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch: "Neues Vermittlungsverfahren für Studienplätze bereits zum Wintersemester 2010/11"

Bayerns Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch warnt vor Zeitverzögerungen beim Start des neuen Vermittlungsverfahrens von Studienplätzen: mehr

03.03.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Sechs von 15 Gewinnern des bundesweiten Hochschulwettbewerbs "Alltagstauglich?" aus Bayern

Die Gewinner des Hochschulwettbewerbs "Alltagstauglich?" hat das Bundesforschungsministerium heute bekannt gegeben. "Dass sechs der mit jeweils 10.000 Euro dotierten Preise des bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerbs nach Bayern gehen, freut mich besonders", so Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch am Montag in München. mehr

02.03.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Stabwechsel an der Spitze der Generaldirektion der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen

Kunstminister Wolfgang Heubisch verabschiedet am Mittwochabend in München den langjährigen Generaldirektor der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, Professor Dr. Reinhold Baumstark, in den Ruhestand. Gleichzeitig begrüßt er seinen Nachfolger im Amt, Professor Dr. Klaus Schrenk. mehr

18.02.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Bayerns Museen locken die meisten Besucherinnen und Besucher

Bayerns Museen liegen bei den Besucherzahlen im Bundesvergleich weiterhin an der Spitze. Dies bestätigt eine statistische Erhebung für das Jahr 2007. "Die Zahlen zeigen, wie attraktiv die bayerische Museumslandschaft ist", betonte Kunstminister Wolfgang Heubisch am Dienstag in München. Die enorme Bandbreite, z.B. von Kunstmuseen, naturkundlichen und technischen Museen, aber auch den zahlreichen Volks- und Heimatkundemuseen, garantiere, dass sich jeder mit seinem Interesse wiederfinde. mehr

17.02.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Konjunkturpaket II – Mittel für die Hochschulen in Bayern

Die Verwendung der Mittel für die bayerischen Hochschulen aus dem Konjunkturpaket II hat Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch am Mittwoch in München zusammen mit den Vorsitzenden der bayerischen Hochschulverbünde, Rektor Prof. Dr. Alf Zimmer und Präsident Prof. Dr. Gunter Schweiger, vorgestellt. Aus dem Programmteil "Bildungsinfrastruktur" mit einem Finanzvolumen von insgesamt 370 Mio. Euro erhalten die Hochschulen und die außeruniversitären Forschungseinrichtungen ca. 283 Mio. Euro. Heubisch: "Die Entscheidung des Ministerrats zeigt, dass die Bayerische Staatsregierung einen klaren Schwerpunkt auf die Förderung des Hochschul- und Forschungsstandorts Bayern setzt. Diese Mittel werden wir für wichtige Modernisierungs- und Investitionsmaßnahmen verwenden. Die Maßnahmen werden allen Universitäten, Hochschulen für angewandte Wissenschaften und Universitätsklinika zugute kommen und so in der gesamten Fläche des Freistaats Bayern ihre Wirkung entfalten." Durch die Projekte, so der Minister, ergebe sich ein doppelter Mehrwert: es werde nicht nur die Konjunktur in ganz Bayern angekurbelt, sondern zugleich die Infrastruktur des Hochschul- und Wissenschaftsstandorts Bayern verbessert. mehr

11.02.2009 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Kunstminister Wolfgang Heubisch eröffnet Sonderausstellung "Luxus und Dekadenz

Kunstminister Wolfgang Heubisch eröffnet die Sonderausstellung "Luxus und Dekadenz – Römisches Leben am Golf von Neapel" in der Archäologischen Staatssammlung am Freitagabend. "Diese hochkarätige Ausstellung zeigt die damalige Lebensweise in ihren gegensätzlichen Facetten", so der Minister. "Denn der römischen Oberschicht war die Luxuria als Inbegriff des unbeschwerten Lebens nur auf Kosten anderer möglich." mehr

06.02.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Naturwissenschaften liegen im Trend

Die Museen der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns sind beliebt: Im Jahr 2008 lag die Besucherzahl bei über 841.000. Im Vergleich zum Vorjahr ist das eine spürbare Steigerung um knapp 42.000 Personen oder 5,2 Prozent. "Das deutliche Besucherplus zeigt, dass sich immer mehr Menschen für die Naturwissenschaften interessieren", erklärt Wissenschaftsminister Heubisch. mehr

05.02.2009 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft