Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst RSS-Feed

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst


Dr. Wolfgang Heubisch
Staatsminister
Salvatorstraße 2
80333 München
Tel: +49 (0)89 / 21 86 - 0 (Vermittlung)
Fax: +49 (0)89 / 21 86 28 00
E-Mail:

www.stmwfk.bayern.de

Meldungen

Über 500.000 Euro für die Evangelisch-Lutherische Stadtpfarrkirche St. Georg in Nördlingen

515.000 Euro hat Kunstminister Thomas Goppel aus dem Entschädigungsfonds für die Denkmalpflege für die Evangelisch-Lutherische Stadtpfarrkirche St. Georg in Nördlingen, Landkreis Donau-Ries, für die Jahre 2007 und 2008 bewilligt. mehr

03.07.2007 Pressemeldung

Wissenschaftsminister Thomas Goppel würdigt gute Entwicklung der Fachhochschule Ansbach

Die gute Entwicklung, die die Fachhochschule Ansbach seit ihrer Gründung im Jahr 1996 genommen hat, hob Wissenschaftsminister Thomas Goppel anlässlich der Umbenennung des großen Hörsaals der Hochschule in "Hans-Maurer-Auditorium" am Freitag in Ansbach hervor: "Mit ihrem niveauvollen Studienangebot hat die Fachhochschule Ansbach die an sie gestellten Erwartungen voll erfüllt. Die guten Ranking-Ergebnisse bestätigen diese Einschätzung." Die Hochschule habe als erste bayerische Fachhochschule ihr komplettes Studienangebot auf die Bachelor-Master-Struktur umgestellt, erklärte der Minister. mehr

29.06.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Einweihung des letzten Bauabschnittes des Technikzentrums der Fachhochschule München

Die Bedeutung der Ingenieurwissenschaften hat Wissenschaftsminister Thomas Goppel am Freitag bei der Einweihung des letzten Bauabschnittes des Technikzentrums der Fachhochschule München hervorgehoben: Das neue Technikzentrum mit seiner modernen Ausstattung auf rund 24.000 qm Hauptnutzfläche biete für die nächsten Generationen von Ingenieuren alle Voraussetzungen für eine optimale Ausbildung, so der Minister. Goppel: "Deutschlands Titel als Exportweltmeister beruht wesentlich auch auf dem hohen technischen Sachverstand seiner Ingenieure. Sie sorgen für den technischen Fortschritt und haben maßgeblichen Anteil an Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit unseres Landes in der globalisierten Welt." Vor diesem Hintergrund seien auch die Entscheidungen der Bayerischen Staatsregierung über den Hochschulausbau zu sehen. "Die Ingenieursausbildung werden wir dabei überproportional berücksichtigen: Wir wollen 54% der geplanten 38.000 zusätzlichen Studienplätze zukunftsorientiert bei den Ingenieur- und Naturwissenschaften aufbauen", erläuterte der Minister. mehr

22.06.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Einweihung des Neubaus für die Fachhochschule Augsburg auf dem Gelände der ehemaligen Schüle´schen Kattunfabrik

Mit einem rund 30 Mio. Euro teuren Neubau auf dem Gelände der ehemaligen Schüle´schen Kattunfabrik haben die Fachbereiche Gestaltung und Informatik der Fachhochschule Augsburg künftig eine neue Heimat. Wie Wissenschaftsminister Thomas Goppel am Freitag in Augsburg bei der Einweihung des sanierten Industriebaus und der neu errichteten Flügelbauten hervorhob, werden rund 1.400 der über 4.000 Studierenden der Fachhochschule in diesen 4.400 qm großen Bau einziehen. Die hochmoderne Ausstattung reiche von Hochleistungsrechnern für Spezialanwendungen im Bereich Multimedia über neue Geräte für die Bearbeitung von digitalem Material bis hin zu einem Interaktionslabor. Goppel: "Damit ist für die Studierenden eine Ausbildung auf hohem Niveau sichergestellt." Zusätzlich werde so eine gute Grundlage geschaffen, dass die Hochschule das in ihrem Leitbild verankerte Selbstverständnis, Impulsgeber für die Region zu sein, erfolgreich umsetzen kann. mehr

22.06.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Eröffnung der Ausstellung "Blicke auf Europa. Europa und die deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts" in der Neuen Pinakothek in München

Die Ausstellung "Blicke auf Europa. Europa und die deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts" in der Neuen Pinakothek wird Kunstminister Goppel am Donnerstag in München eröffnen. Goppel betonte, mit der wohl größten Ausstellung, die je in der Neuen Pinakothek stattgefunden hat, sei ein zentraler kultureller Beitrag Deutschlands anlässlich seiner EU-Ratspräsidentschaft gelungen. Gerade die Neue Pinakothek sei als Standort für diese Ausstellung prädestiniert. mehr

21.06.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Eröffnung der Ausstellung "Die Jüdische Schule in Bayern" im Bayerischen Schulmuseum Ichenhausen

Die Ausstellung "Die Jüdische Schule in Bayern" im Bayerischen Schulmuseum hat Kunstminister Thomas Goppel am Dienstag in Ichenhausen eröffnet. Goppel: "Die Ausstellung im Ichenhausener Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums gibt uns ein anschauliches Bild über das jüdische Schulwesen in Bayern und reiht sich damit ein in die Leistung der jüdischen Kulturmuseen in Augsburg, Würzburg und München, die uns die religiösen, kulturellen und alltäglichen Lebensformen des bayerischen Judentums vor Augen führen." mehr

19.06.2007 Pressemeldung Schule

Bologna-Prozess; Kultusministerkonferenz eröffnet Möglichkeit der Systemakkreditierung; Bayerns Wissenschaftsminister Thomas Goppel: "richtige und notwendige Weichenstellung"

Als "richtige und notwendige Weichenstellung" hat Bayerns Wissenschaftsminister Thomas Goppel die Grundsatzentscheidung der Kultusministerkonferenz zur Einführung einer Systemakkreditierung am Freitag in München bezeichnet. Goppel: "Die Hochschulen sollen beim Nachweis der Qualität der neuen Bachelor- und Masterstudiengänge (sog. Akkreditierung) mehr Spielraum erhalten." mehr

15.06.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Richard Loibl übernimmt die Leitung des Hauses der Bayerischen Geschichte

Dr. Richard Loibl übernimmt die Leitung des Hauses der Bayerischen Geschichte und tritt damit die Nachfolge von Prof. Dr. Claus Grimm, dem langjährigen Direktor der Einrichtung, an. Die Amtsübergabe gab Kunstminister Thomas Goppel am Donnerstag in Augsburg bekannt. Goppel betonte, dass es gelungen sei, mit Richard Loibl eine "ausgezeichnete Besetzung für das Haus der Bayerischen Geschichte" zu finden. mehr

14.06.2007 Pressemeldung

Bayern zu Gast in Schloss Bellevue in Berlin

Bundespräsident Dr. Horst Köhler und Bayerns Kunstminister Dr. Thomas Goppel eröffnen Ausstellung des Freistaates Bayern "Im Glanz des bayerischen Rokoko. Kunsthandwerk des 18. Jahrhunderts aus den Sammlungen des Bayerischen Nationalmuseums" im Amtssitz des Bundespräsidenten mehr

13.06.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

25. Bayerische Theatertage in Fürth eröffnet

Als "feste und gute Tradition, die aus der bayerischen Kulturlandschaft nicht mehr wegzudenken ist," hat Bayerns Kunstminister die Bayerischen Theatertage bezeichnet, die am Samstag in Fürth eröffnet werden. Sowohl die Anzahl der beteiligten Bühnen als auch die der Zuschauer habe während des 25-jährigen Bestehens der von August Everding ins Leben gerufenen jährlichen Theatertage stetig zugenommen. "Das ist der beste Beweis dafür, dass wir mit den Theatertagen auf dem richtigen Weg sind", betonte Goppel. Auch in diesem Jahr präsentiert sich das Theaterfestival gewohnt umfangreich und vielfältig. Etwa 30 Ensembles aus Bayern bereichern den Spielplan mit rund 50 Veranstaltungen unterschiedlichster Gattungen. Allein 15 Produktionen sind ausgewiesene Kinder- und Jugendstücke. mehr

08.06.2007 Pressemeldung