Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst RSS-Feed

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst


Dr. Wolfgang Heubisch
Staatsminister
Salvatorstraße 2
80333 München
Tel: +49 (0)89 / 21 86 - 0 (Vermittlung)
Fax: +49 (0)89 / 21 86 28 00
E-Mail:

www.stmwfk.bayern.de

Meldungen

10 Jahre Museum Altomünster

Anlässlich der Festveranstaltung "Zehn Jahre Museum Altomünster 1997-­2007" hat Kunstminister Thomas Goppel am Sonntag in Altomünster die Bedeutung des Museums herausgestellt: "Mit ihm ist in Altomünster ein Ort der Begegnung für die gesamte Region entstanden, dessen Attraktivität mit jeder Ausstellung und Veranstaltung zunimmt. Das Museum ist damit auf dem besten Wege, für den Ort und das Umland ein Kulturzentrum zu werden, wie man es sich von einem zeitgemäßen Museum nur wünschen kann", so der Minister. mehr

11.03.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Zur SPD-Meldung vom 07.03.2007 "Nur noch für jeden vierten bayerischen Abiturienten ein Studienplatz" stellt das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst fest:

Die bayerische SPD sollte erst einmal den Gesetzentwurf gründlich lesen, bevor sie ihn kritisiert. Die Meldung der SPD ist irreführend. Selbstverständlich bleibt – entgegen der Behauptung der SPD – auch nach dem Entwurf des neuen bayerischen Hochschulzulassungsgesetzes, der derzeit im Landtag beraten wird, gewährleistet, dass die Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung im Rahmen der Vergabe der Studienplätze im örtlichen Auswahlverfahren an den bayerischen Hochschulen entscheidende Bedeutung hat. Eine Beschränkung der Zahl bayerischer Studierender an bayerischen Hochschulen sieht das Gesetz dagegen keineswegs vor. mehr

07.03.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Rund 134.700 Euro für Kulturprojekte im bayerisch-tschechischen Grenzraum aus EU-Förderprogramm

Insgesamt rund 134.700 Euro aus dem EU-Förderprogramm für regionale Entwicklung (EU-Gemeinschaftsinitiative INTERREG III A) erhalten zwei Kulturprojekte in Regensburg und Passau. mehr

07.02.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Nichtstaatliche Fachhochschule für Angewandte Sprachen des SDI erhält staatliche Anerkennung

Zum Wintersemester 2007/2008 kann die neue private Fachhochschule für Angewandte Sprachen in München ihren Studienbetrieb aufnehmen. Das Wissenschaftsministerium hat der „Hochschule für Angewandte Sprachen / Fachhochschule des SDI“ die staatliche Anerkennung verliehen. Die Hochschule erhält keine staatlichen Zuschüsse und finanziert sich ausschließlich über Studiengebühren. mehr

08.01.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

198.000 Euro für die Instandsetzung des ehemaligen Mesner- und Schulhauses in Gößweinstein

Zur Instandsetzung des ehemaligen Mesner- und Schulhauses in Gößweinstein (Landkreis Forchheim, Regierungsbezirk Oberfranken) hat Kunstminister Thomas Goppel für das Jahr 2006 einen Zuschuss von 198.000 Euro aus dem Entschädigungsfonds für die Denkmalpflege bewilligt. Der Entschädigungsfonds wird gemeinsam vom Freistaat Bayern und den Kommunen getragen. mehr

13.12.2006 Pressemeldung

Studien- und Doktorandenförderung: Goppel ermuntert Abiturienten und Studierende, sich zu informieren und zu bewerben

Studierende und Abiturienten hat Wissenschaftsminister Thomas Goppel am Donnerstag in München ermuntert, sich frühzeitig über Fördermöglichkeiten und Stipendien zu informieren und sich zu bewerben. mehr

07.12.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Elitenetzwerks Bayern – erste Absolventenfeier in der Würzburger Residenz

Die Vorreiterrolle Bayerns bei der akademischen Spitzenausbildung hat Wissenschaftsminister Thomas Goppel am Samstag bei der ersten Absolventenfeier des Elitenetzwerks Bayern in Würzburg hervorgehoben. Etwa 50 Absolventinnen und Absolventen wurden nach zwei Jahren als Studierende bzw. Doktoranden des Elitenetzwerks im Fürstensaal der Würzburger Residenz feierlich verabschiedet. mehr

26.11.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Wissenschaftsminister des Bundes und der Länder einigen sich auf Eckdaten des Hochschulpakts

Als "vernünftiges Konzept, das die Interessenslagen der verschiedenen Länder zu einem akzeptablen Ausgleich bringt," hat Bayerns Wissenschaftsminister Thomas Goppel die heutige Einigung der Wissenschaftsminister des Bundes und der Länder auf Eckdaten eines Hochschulpakts 2020 bezeichnet. mehr

20.11.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Zuwachs für das Bayerische Genomforschungsnetzwerk

Im Rahmen des Bayerischen Genomforschungsnetzwerks (BayGene) konnten sich nach einer weiteren Ausschreibungsrunde vier neue Nachwuchsgruppen für eine Förderung durch das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst qualifizieren. Dies teilte Wissenschaftsminister Thomas Goppel am Mittwoch in München mit. mehr

15.11.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Wissenschaftsminister Goppel am Bürgertelefon zum Thema "Studienbeiträge an Bayerns Hochschulen"

Ab dem Sommersemester 2007 werden an den staatlichen bayerischen Hochschulen Studienbeiträge erhoben. BAYERN DIREKT, die Gemeinsame Servicestelle der Bayerischen Staatsregierung, bietet daher ein Informationsangebot für Bürgerinnen und Bürger. mehr

03.11.2006 Pressemeldung Hochschule und Forschung