Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst RSS-Feed

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst


Dr. Wolfgang Heubisch
Staatsminister
Salvatorstraße 2
80333 München
Tel: +49 (0)89 / 21 86 - 0 (Vermittlung)
Fax: +49 (0)89 / 21 86 28 00
E-Mail:

www.stmwfk.bayern.de

Meldungen

Kunstförderpreise 2005 in der Sparte Literatur

Die diesjährigen Bayerischen Kunstförderpreise in der Sparte Literatur stehen fest. Die drei mit je 5.000 Euro ausgestatten Preise, einer davon dotiert von der Kester-Haeusler-Stiftung, Fürstenfeldbruck, gehen in diesem Jahr an Lena Gore-lik, Jens Petersen und das Autorenduo Volker Klüpfel und Michael Kobr. mehr

16.09.2005 Pressemeldung

Berichterstattung über Wirkung von Studienbeiträgen

Vor dem "Schüren von Angst" hat Bayerns Wissenschaftsminister Thomas Goppel am Donnerstag in München mit Blick auf die heutige Berichterstattung über die angeblich abschreckende Wirkung von Studienbeiträgen gewarnt. mehr

15.09.2005 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Bayerisches Nationalmuseum

Der Vorplatz des Bayerischen Nationalmuseums präsentiert sich in neuer Gestalt. "Das Bayerische Nationalmuseum erhält pünktlich zu seinem 150. Gründungsjubiläum mit dem neu gestalteten Vorplatz ein schönes und lang ersehntes Geschenk. Die Neugestaltung ist aber weit mehr: Sie ist ein Geschenk für die ganze Stadt!", erklärte Kunstminister Dr. Thomas Goppel bei der Einweihung des nach einem Entwurf des Landschaftsarchitekten Professor Rainer Schmidt neu gestalteten Platzes am Mittwoch in München. mehr

15.09.2005 Pressemeldung

Verleihung der Denkmalschutzmedaille

Die Bayerische Denkmalschutzmedaille wird wie im Vorjahr am Tag des offenen Denkmals, am Sonntag, 11. September 2005, von Kunstminister Thomas Goppel verliehen. Der Tag des offenen Denkmals verzeichnete in den vergangenen Jahren einen stetig steigenden Publikumserfolg und hat heuer das Schwerpunktthema "Krieg und Frieden". mehr

10.09.2005 Pressemeldung

Universität Würzburg

Der Bau des neuen Gebäudekomplexes für das Rudolf-Virchow-Zentrum und das Institut für Molekulare Infektionsbiologie der Universität Würzburg kann beginnen. Wissenschaftsminister Thomas Goppel gab am Donnerstag in München grünes Licht für die 62,5 Mio. Euro teuren Baumaßnahmen. mehr

09.09.2005 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Ethik in einer neuen Ausbildungs-Dimension

Mit dem neuen Elitestudiengang "Ethik der Textkulturen" startet die Universität Augsburg in enger Zusammenarbeit mit der Universität Erlangen-Nürnberg ein neues Spitzenangebot im Rahmen des Elitenetzwerks Bayern. "Im Bereich der Geisteswissenschaften ist der neue Elitestudiengang ´Ethik der Textkulturen´ ein Gegengewicht zu den Spitzenangeboten im Ausland und ein klares Signal für den Wissenschaftsstandort Bayern", hob Bayerns Wissenschaftsminister Thomas Goppel hervor. Der Masterstudiengang ist bereits das dritte Modul des Elitenetzwerks Bayern im geisteswissenschaftlichen Bereich. Er fördert den herausragend qualifizierten wissenschaftlichen Nachwuchs in den Kulturwissenschaften, die im besonderen Maße mit der Auslegung und Vermittlung von Texten befasst sind, nämlich Literatur- und Sprachwissenschaften, Theologie und Philosophie. Der Elitestudiengang "Ethik der Textkulturen" will die Methoden der Textwissenschaften für ethische Fragestellungen und gesellschaftliche Wertorientierung nutzbar machen. Hochkarätige Wissenschaftler beteiligen sich an dem bisher in Deutschland einzigartigen interdisziplinären Programm. "Um im internationalen Forschungswettbewerb der nächsten Jahre zu bestehen, müssen wir gerade auch in den Geisteswissenschaften unsere besten Köpfe gezielt fördern und in die Wissenschaft einbinden. Das neue Exzellenzangebot der Universitäten Augsburg und Erlangen-Nürnberg ist hierbei ein guter Schritt nach vorne", betonte Bayerns Wissenschaftsminister Thomas Goppel anlässlich des bevorstehenden Starts. mehr

08.09.2005 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Bayerische Kunstförderpreise 2005

Die mit je 5.000 € dotierten Bayerischen Kunstförderpreise gehen in diesem Jahr in der Sparte Bildende Kunst an die bildenden Künstlerinnen und Künstler Heike Döscher, Martina Salzberger, Peter Senoner und Richard Schur. Dies gab Kunstminister Dr. Thomas Goppel am Dienstag in München bekannt. "Der Bayerische Kunstförderpreis ist Anerkennung für das bisher Geleistete und soll zugleich Ansporn und Unterstützung in ideeller und materieller Hinsicht für den eingeschlagenen künstlerischen Werdegang der jungen Preisträger sein", betonte der Kunstminister. "Die in diesem Jahr ausgezeichneten Preisträger zeigen die große Qualität sowie die beeindruckende Bandbreite und Vielfalt von künstlerischen Ausdrucksformen und Positionen, die die junge bildende Kunst in Bayern auszeichnen." mehr

07.09.2005 Pressemeldung

Focus-Hochschulranking

Als "Beleg der hohen Leistungsfähigkeit bayerischer Hochschulen" hat Bayerns Wissenschaftsminister Thomas Goppel am Montag das Ergebnis des neuesten Focus-Hochschulrankings bezeichnet. mehr

05.09.2005 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Universität Bayreuth

Baufreigabe für den Neubau zur zentralen Unterbringung der Lehrstühle und Professuren der Angewandten Informatik auf dem Campus der Universität Bayreuth mehr

05.09.2005 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Ehemalige Pfarrkirche St. Andreas in Vohburg an der Donau

Für die Instandsetzung der ehemaligen Pfarrkirche St. Andreas in Vohburg an der Donau (Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm, Regierungsbezirk Oberbayern) hat Kunstminister Thomas Goppel insgesamt 900.000 Euro aus dem Entschädigungsfonds der Denkmalpflege bewilligt. Für 2005 wurde ein Zuschuss in Höhe von 300.000 Euro genehmigt. In den Jahren 2006 und 2007 werden aufgrund der Entscheidung des Kunstministers weitere 600.000 Euro aus dem Entschädigungsfonds für Denkmalpflege investiert. Der Entschädigungsfonds wird gemeinsam vom Freistaat Bayern und den Kommunen getragen. Die Zuwendungen dienen unter anderem der statischen Sicherung des Gebäudes und der Instandsetzung von Fassaden, Dach und Mauerwerk. mehr

01.09.2005 Pressemeldung