Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst RSS-Feed

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst


Dr. Wolfgang Heubisch
Staatsminister
Salvatorstraße 2
80333 München
Tel: +49 (0)89 / 21 86 - 0 (Vermittlung)
Fax: +49 (0)89 / 21 86 28 00
E-Mail:

www.stmwfk.bayern.de

Meldungen

Bayerische Kunstförderpreise 2005

Die Preisträger der Bayerischen Kunstförderpreise 2005 in den Sparten Musik und Tanz stehen fest. Wie Kunstminister Thomas Goppel am Dienstag bekannt gab, gehen die mit je 5.000 Euro dotierten Preise an die Tänzerin Ivy Amista, den Jazzpianisten Michael Wollny, die Schlagzeugerin Dessi Slava Kepenerova und den Komponisten Joachim F.W. Schneider. "Der Bayerische Kunstförderpreis ist einerseits Anerkennung für das bisher Erreichte, andererseits soll der Preis die ausgezeichneten Musiker und Tänzer aber auch bei der Fortsetzung ihrer Projekte ideell und materiell unterstützen", betonte der Kunstminister. "Die diesjährigen Preisträger zeigen einmal mehr die große Qualität und Bandbreite, durch die sich die jungen Künstler in Bayern in den Bereichen Musik und Tanz auszeichnen", so Goppel. mehr

16.08.2005 Pressemeldung

Förderung bayerischer Knabenchöre

Mit rund 120.000 Euro fördert der Freistaat Bayern in diesem Jahr den Windsbacher Knabenchor, den Tölzer Knabenchor und die Regensburger Domspatzen. Die Gelder fließen in die stimmliche und musisch-instrumentale Ausbildung der jungen Musiker. mehr

12.08.2005 Pressemeldung

Einführung des binationalen Bachelor-Studiengangs "Deutsch-Italienische Studien"

Einen binationalen Studiengang "Deutsch-Italienische Studien" bzw. "Studi Italo-Tedeschi" bietet die Universität Regensburg ab dem Wintersemester 2005/2006 gemeinsam mit der Università degli Studi di Trieste an. Die Universität Regensburg verleiht den akademischen Grad eines Bachelor of Arts, die Università degli Studi di Trieste den akademischen Grad der Laurea di primo livello. Dies gab Wissenschaftsminister Goppel am Donnerstag anlässlich der Genehmigung des Studiengangs bekannt. "Mit dem neuen Bachelor-Studiengang ´Deutsch-Italienische Studien´ erweitert die Universität Regensburg konsequent ihr Angebot an binationalen Studienangeboten", betonte der Minister. Der neue Studiengang tritt neben die binationalen Bachelor-Studiengänge "Deutsch-Französische Studien", "Deutsch-Tschechische Studien" sowie "Deutsch-Spanische Studien". mehr

11.08.2005 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Kirche St. Georg in Ramsach

Für die Instandsetzung der Katholischen Filialkirche St. Georg in Ramsach (Gemeinde Murnau am Staffelsee, Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Regierungsbezirk Oberbayern) hat Kunstminister Thomas Goppel für das Jahr 2005 120.000 Euro als Zuschuss aus dem Entschädigungsfonds für Denkmalpflege bewilligt. Der Entschädigungsfonds wird gemeinsam vom Freistaat Bayern und den Kommunen getragen. mehr

10.08.2005 Pressemeldung

Startschuss für Neubau an der FH Nürnberg

Als ein wichtiges hochschulpoltisches Signal hat Wissenschaftsminister Goppel am Freitag in Nürnberg die Investition von 20,8 Millionen Euro in den Neubau des Fachbereichs Angewandte Chemie und der Abteilung Zentrale Dienste der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg bezeichnet. mehr

950.000 Euro für die Instandsetzung des ehemaligen Hofmarkschlosses in Mauern

Für die Instandsetzung des ehemaligen Hofmarkschlosses in Mauern (Landkreis Freising, Regierungsbezirk Oberbayern) hat Kunstminister Thomas Goppel insgesamt 950.000 Euro aus dem Entschädigungsfonds der Denkmalpflege bewilligt. Für 2005 wurde ein Zuschuss in Höhe von 316.700 Euro genehmigt. In den Jahren 2006 und 2007 werden aufgrund der Entscheidung des Kunstministers weitere 633.300 Euro aus dem Entschädigungsfonds für Denkmalpflege investiert. Der Entschädigungsfonds wird gemeinsam vom Freistaat Bayern und den Kommunen getragen. mehr

27.07.2005 Pressemeldung

Universität Regensburg setzt auf Bachelor- und Master-Studiengänge

Die Universität Regensburg arbeitet weiter an der Internationalisierung ihrer Magister- und Diplomstudiengänge, an deren Stelle nach und nach Bachelor- und Masterstudiengänge treten. mehr

26.07.2005 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Rund 221.000 Euro für Kulturprojekte

Insgesamt rund 221.000 Euro aus dem EU-Förderprogramm für regionale Entwicklung (EU-Gemeinschaftsinitiative INTERREG III A) erhalten drei Kulturprojekte in Passau, Perlesreut und Eschlkam. "Das Kulturprogramm im bayerisch-tschechischen Grenzraum fördert den Austausch zwischen Bayern und Tschechien, zeigt unsere Gemeinsamkeiten als Nachbarn auf und lässt uns zusammen unsere Kultur, Geschichte und Verbundenheit in der Europäischen Union erleben", betonte Kunstminister Thomas Goppel am Montag in München. mehr

25.07.2005 Pressemeldung

Einführung des binationalen Bachelor-Studiengangs "Deutsch-Tschechische Studien"

Einen binationalen Studiengang "Deutsch-Tschechische Studien" bzw. "Česko-německá studia" bietet die Universität Regensburg ab dem Wintersemester 2005/2006 gemeinsam mit der Karlsuniversität Prag an. Die Universität Regensburg verleiht den akademischen Grad eines Bachelor of Arts, die Karlsuniversität Prag den akademischen Grad bakalář. Dies gab Wissenschaftsminister Goppel am Donnerstag anlässlich der Genehmigung des Studiengangs bekannt. "Mit dem neuen internationalen Studiengang stärkt die Universität Regensburg ihren Schwerpunkt Mittel- und Osteuropa und intensiviert ihre Zusammenarbeit mit Tschechien", so der Minister. mehr

22.07.2005 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Universität Erlangen-Nürnberg

Als "neuen Stein im Erfolgsmosaik der Erlanger Physik" hat Bayerns Wissenschaftsminister Thomas Goppel den Neubau für den Lehrstuhl für Kristallographie und Strukturphysik der Universität Erlangen-Nürnberg auf der Einweihungsfeier am Dienstag in Erlangen bezeichnet. Der 5,8 Mio. Euro teure Neubau werde die Rahmenbedingungen für akademische Lehre und zukunftsweisende Forschung in Erlangen weiter verbessern. mehr

19.07.2005 Pressemeldung Hochschule und Forschung