Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst RSS-Feed

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst


Dr. Wolfgang Heubisch
Staatsminister
Salvatorstraße 2
80333 München
Tel: +49 (0)89 / 21 86 - 0 (Vermittlung)
Fax: +49 (0)89 / 21 86 28 00
E-Mail:

www.stmwfk.bayern.de

Meldungen

Verleihung des Bayerischen Janus 2005 an Dr. Martin Geiger

Die Bedeutung der Archive als kulturelles Gedächtnis und für die Stärkung des Geschichtsbewusstseins hat Wissenschaftsminister Goppel am Freitag auf dem 4. Bayerischen Archivtag in Amberg anlässlich der Verleihung des "Bayerischen Janus 2005" unterstrichen. "Archive bewahren die Vergangenheit und machen sie für Gegenwart und Zukunft zugänglich und fruchtbar", so der Minister. mehr

17.06.2005 Pressemeldung

Wissenschaftsminister Goppel: "Keine ´ordre de Schröder´ beim Embryonenschutz"

Vor vorschnellen Schlüssen bei der Frage einer Lockerung der Vorschriften zur Forschung mit embryonalen Stammzellen hat Wissenschaftsminister Thomas Goppel am Dienstag in München mit Blick auf den entsprechenden Vorschlag von Bundeskanzler Gerhard Schröder gewarnt. mehr

14.06.2005 Pressemeldung

"Die Protokolle des bayerischen Ministerrats 1945-1954"

Bei der Präsentation des sechsten Bandes der Edition "Die Protokolle des bayerischen Ministerrats 1945-1954" im Bayerischen Hauptstaatsarchiv hat Wissenschaftsminister Thomas Goppel am Montag in München die Bedeutung dieser Reihe hervorgehoben: "Die Protokolle aus dem Bayerischen Landtag sind ein wichtiger Beitrag zur Zeitgeschichtsforschung. mehr

13.06.2005 Pressemeldung

Internationalisierung der bayerischen Hochschulen:

Über 1,7 Mio. Euro erhalten die bayerischen Hochschulen in diesem Jahr zur Förderung von Auslandsaufenthalten deutscher Studierender und für Stipendien ausländischer Studierender. Wissenschaftsminister Thomas Goppel hob am Montag in München die hohe Bedeutung der Auslandsstipendien für die Internationalisierung der Hochschulen hervor. mehr

13.06.2005 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Eröffnung Heinz-Friedrich-Ausstellung in der Bayerischen Staatsbibliothek

Die Ausstellung "Ein Leben im Gegenglück des Geistes. Heinz Friedrich (1922-2004); Verleger, Autor, Akademiepräsident" eröffnet Kunstminister Thomas Goppel am Donnerstag in der Bayerischen Staatsbibliothek in München. mehr

09.06.2005 Pressemeldung

Vorschlag des luxemburgischen Ratspräsidenten Juncker zur EU-Finanzplanung

Vor Kürzungen bei der EU-Forschungsförderung hat Bayerns Wissenschaftsminister Thomas Goppel am Donnerstag in München mit Blick auf die Überlegung des luxemburgischen Ratspräsidenten Juncker zur künftigen EU-Finanzplanung eindringlich gewarnt. Rund ein Drittel der bisher veranschlagten Mittel für die EU-Forschungsförderung in Höhe von 73 Milliarden Euro sollen nach dem Vorschlag des Ratspräsidenten wegfallen. mehr

09.06.2005 Pressemeldung

Technik vom Mars in die Fabrik

Im Vorfeld der diesjährigen Auftaktveranstaltung der Initiative "TBU on tour – Impulse für Kooperationen" am 9. Juni in Schweinfurt hat Wissenschaftsminister Thomas Goppel die Bedeutung der engen Zusammenarbeit von Hochschulen und Unternehmen unterstrichen. mehr

08.06.2005 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Biozentrum der Universität München

Mit einem festlichen Spatenstich haben die Bauarbeiten für das neue Gebäude für Biowissenschaften der Universität München in Planegg-Martinsried offiziell begonnen. Rund 60 Mio. Euro investiert der Freistaat Bayern in das Biozentrum der Universität München, das damit als zweiten Bauabschnitt einen Neubau für Botanik sowie Genetik und Mikrobiologie erhält. mehr

08.06.2005 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Preis für gute Lehre an Bayerns Universitäten

16 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler werden dieses Jahr vom bayerischen Wissenschaftsminister Thomas Goppel mit dem Preis für gute Lehre an Bayerns Universitäten ausgezeichnet. Wie der Minister am Dienstag anlässlich der Bekanntgabe der Preisträger hervorhob, würdigen die Preise hervorragende Leistungen in der Hochschullehre und sind damit auch ein Anreiz, sich vermehrt in der Lehre zu engagieren. mehr

07.06.2005 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Elitenetzwerk Bayern (ENB)

Das Elitenetzwerk Bayern (ENB) geht in die dritte Runde: Die bayerischen Universitäten sind ab sofort eingeladen, sich mit Projektskizzen an einer dritten Antragsrunde für die Förderung von Eliteprogrammen im Elitenetzwerk Bayern zu bewerben. mehr

06.06.2005 Pressemeldung Hochschule und Forschung