Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst RSS-Feed

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst


Dr. Wolfgang Heubisch
Staatsminister
Salvatorstraße 2
80333 München
Tel: +49 (0)89 / 21 86 - 0 (Vermittlung)
Fax: +49 (0)89 / 21 86 28 00
E-Mail:

www.stmwfk.bayern.de

Meldungen

Bayerns Nachwuchsmusiker erfolgreich wie nie

Bayerns Nachwuchsmusiker haben erfolgreicher denn je beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" abgeschnitten: Mit 49 ersten Preisträgern erreichten die jungen bayerischen Musiker mehr Auszeichnungen als je zuvor. "Jugendliche, die mit herausragender Begabung und großem Einsatz in der Musik tätig sind, zählen in besonderer Weise zum kreativen Potenzial unserer Gesellschaft", betonte Bayerns Kunstminister Thomas Goppel im Vorfeld des Konzerts der Bundespreisträger am Freitag in München. mehr

28.10.2004 Pressemeldung

Münchner Akademie der Bildenden Künste

Als "Mann der Nuancen und der farblichen Zwischentöne" hat Kunstminister Thomas Goppel den scheidenden Rektor der Münchner Akademie der Bildenden Künste anlässlich der Ausstellungseröffnung "Ares im irrealen Raum - Bilder von Ben Willikens in der Glyptothek" am Donnerstag in München bezeichnet. mehr

28.10.2004 Pressemeldung Hochschule und Forschung

High-Tech-Kufen für Olympia 2006

Eine Zusammenarbeit der besonderen Art lässt Bayerns Bob- und Rodelsportler künftig bei internationalen Wettbewerben noch reibungsloser durch den Eiskanal jagen: Um das ideale Material für Bobkufen zu entwickeln, haben sich für das Projekt BOBMAT der Bayerische Bob- und Schlittenverband, die Technische Universität München und der Landkreis Berchtesgadener Land zusammengeschlossen. mehr

27.10.2004 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Kunstminister Thomas Goppel bewilligt 1,12 Mio. Euro für die Instandsetzung

Für die Instandsetzung der Festung Rosenberg in Kronach (Bezirk Oberfranken) hat Kunstminister Thomas Goppel insgesamt 1,12 Mio. Euro aus dem Entschädigungsfonds der Denkmalpflege bewilligt. Für 2004 wurde ein Zuschuss in Höhe von 280.000 Euro genehmigt. In den Jahren 2005 bis 2007 werden aufgrund der Entscheidung des Kunstministers weitere 840.000 Euro aus dem Entschädigungsfonds für Denkmalpflege investiert. Der Entschädigungsfonds wird gemeinsam vom Freistaat Bayern und den Kommunen bereitgestellt. mehr

26.10.2004 Pressemeldung

Karl-Amadeus-Hartmann-Jahr 2005 in Bayern

Über 50 Veranstaltungen werden 2005 im Rahmen des Karl-Amadeus-Hartmann-Jahres in Bayern Leben und Werk des bayerischen Komponisten, Wegbereiters der neuen Musik und Begründers der musica viva-Konzertreihe präsentieren. Hartmanns Geburtstag jährt sich am 2. August 2005 das 100. Mal. mehr

25.10.2004 Pressemeldung

Wissenschaftsminister Thomas Goppel zu Beginn des Wintersemesters 2004/2005

Bayerns Hochschulen melden zu Beginn des Wintersemesters 2004/2005 mit rund 46.500 Studienanfängern das dritte Jahr in Folge einen Rekord. Die Studentenzahlen insgesamt belaufen sich auf rund 251.000 und steigen damit auf hohem Niveau um 2,5 Prozent. Diese Entwicklung ist keine vorübergehende Erscheinung, sondern ein Trend, der sich in den nächsten zehn Jahren weiter fortsetzen wird. mehr

22.10.2004 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Dienstbezeichnung "Kammermusiker" verliehen

Nur wenige Tage nach dem Beschluss der Bayerischen Staatsregierung, die Bamberger Symphoniker als Bayerische Staatsphilharmonie fortzuführen und die Zukunft des Orchesters durch eine vom Freistaat Bayern, der Stadt Bamberg, dem Bezirk Oberfranken und dem Landkreis Bamberg getragenen Stiftung zu sichern, hat Kunstminister Thomas Goppel sechs Musiker der Bamberger Symphoniker - Bayerische Staatsphilharmonie die besondere Dienstbezeichnung "Kammermusiker" verliehen. mehr

21.10.2004 Pressemeldung

Neues Glanzstück für Medizintechnikstandort Erlangen

Zentrum für medizinische Physik und Technik (ZMPT) der Universität Erlangen-Nürnberg eingeweiht - Wissenschaftsminister Goppel: "Neues Glanzstück für den Medizintechnikstandort Erlangen" mehr

21.10.2004 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Neubau der Hochschule für Fernsehen und Film

Das Architekturbüro Böhm aus Köln hat den Wettbewerb für den Neubau der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) und für die städtebauliche Rahmenplanung zum Bau des Staatlichen Museums Ägyptischer Kunst für sich entschieden. Die Jury unter Vorsitz des Münchener Architekturprofessors Uwe Kissler wählte den Entwurf des Büros Böhm aus 38 eingereichten Arbeiten für den ersten Wettbewerbspreis aus. mehr

18.10.2004 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Vorlesungsbeginn an Bayerns Universitäten

Die Zahl der Studierenden an Bayerns Hochschulen steigt kontinuierlich an. Bei den Studienanfängern verzeichnen Bayerns Universitäten und Fachhochschulen das dritte Jahr in Folge einen Rekordstand. Wissenschaftsminister Thomas Goppel teilte am Montag in München anlässlich des heutigen Vorlesungsbeginns an den neun staatlichen Universitäten mit, dass sich an Bayerns Hochschulen zum Wintersemester 2004/2005 rund 251.000 Studentinnen und Studenten eingeschrieben haben. Das sind 2,5 Prozent mehr als im Vorjahr (Wintersemester 2003/2004: 245.000 Studenten). mehr

18.10.2004 Pressemeldung Hochschule und Forschung