Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst RSS-Feed

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst


Dr. Wolfgang Heubisch
Staatsminister
Salvatorstraße 2
80333 München
Tel: +49 (0)89 / 21 86 - 0 (Vermittlung)
Fax: +49 (0)89 / 21 86 28 00
E-Mail:

www.stmwfk.bayern.de

Meldungen

UNESCO-Register "Memory of the World"

Zehn Handschriften der Reichenauer Malschulen sind in einem Festakt auf der Insel Reichenau am Sonntag in das UNESCO-Register "Memory of the World" eingetragen worden. Drei von ihnen befinden sich heute in der Bayerischen Staatsbibliothek in München (Evangeliar Ottos III., Perikopenbuch Heinrichs II. und das Evangeliar aus dem Bamberger Dom) und zwei in der Staatsbibliothek Bamberg (Daniel-Kommentar und Bamberger Apokalypse). mehr

15.10.2004 Pressemeldung

Elitenetzwerk Bayern startet an Bayerns Universitäten

Das Elitenetzwerk Bayern startet. In diesen Wochen beginnen an Bayerns Universitäten die ersten Elitestudiengänge und Internationalen Doktorandenkollegs. Die bayerischen Hochschulen arbeiten eng zusammen und bieten 15 neue, nach strengen Qualitätsmaßstäben ausgesuchte Spitzenangebote in Wissenschaft und Forschung. mehr

14.10.2004 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Der "Bücherturm" der LMU öffnet seine Tore

Der "Bücherturm" der LMU öffnet seine Tore. Die neue Universitätsbibliothek fasst rund 30 frühere Teilbibliotheken der LMU im Hauptgebäude der LMU zusammen. "In Zukunft sind in der modernsten Bibliothek der LMU die Bibliotheken der Katholisch-Theologischen und der Evangelisch-Theologischen Fakultät sowie der Fakultät für Philosophie, Wissenschaftstheorie und Religionswissenschaft unter einem Dach vereint", hob Wissenschaftsminister Thomas Goppel bei der Eröffnung am Mittwoch in München hervor. mehr

13.10.2004 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Ausstellung "70 / 90. Engagierte Kunst" im Neuen Museum Nürnberg eröffnet

Als "Einladung an das Publikum zum Selbstversuch und zur kritischen Reflexion" hat Bayerns Kunstminister Thomas Goppel die Ausstellung "70 / 90. Engagierte Kunst" in der Neuen Sammlung in Nürnberg bezeichnet. mehr

12.10.2004 Pressemeldung

Verabschiedung von Professor Ben Willikens

Kunstminister Thomas Goppel hat dem scheidenden Rektor der Akademie der Bildenden Künste in München, Professor Ben Willikens, für sein Wirken in fünfeinhalb Jahren Amtszeit gedankt. Willikens sei mit dem ausdrücklichen Ziel angetreten, mit der Kunstwelt und auch mit dem Ministerium einen Dialog zu führen, der auf Verständigung und praktische Ergebnisse abzielt, so Goppel bei der Verabschiedung des Rektors am Montag in München. mehr

11.10.2004 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Ballett am Staatstheater am Gärtnerplatz bleibt erhalten

In enger Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftsministerium und Gärtnerplatztheater wurde in den vergangenen Wochen ein Finanzierungskonzept ausgearbeitet, das den Erhalt des Balletts gewährleistet. mehr

11.10.2004 Pressemeldung

Archäologen aus Bayern und Österreich tagen gemeinsam

Die entscheidende Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements im Bereich der Archäologie und Bodendenkmalpflege für den Erhalt der Kulturlandschaft hat Bayerns Kunstminister Thomas Goppel betont. Ehrenamtliche Mitarbeiter seien neben den staatlichen und privaten Bemühungen um den Erhalt und die Erforschung der Bodendenkmäler unverzichtbar, so Goppel. mehr

08.10.2004 Pressemeldung

Bayern setzt Maßstäbe mit Modernisierung der Lehrerbildung an den Universitäten

Bayern modernisiert die Lehrerbildung an den Universitäten. Ziel ist, die anerkannt hohe Qualität des Lehramtsstudiums mit Blick auf den Bologna-Prozess weiterzuentwickeln. "Der bayerische Weg sieht vor, dass wir an dem Gütesiegel einer zentralen Staatsprüfung festhalten werden. Zusätzlich können die Universitäten den Lehramtsstudenten den Bachelor-Titel verleihen. mehr

06.10.2004 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Fachhochschule Aschaffenburg

Als "weiteren Meilenstein für die Ingenieurausbildung in Unterfranken" hat Wissenschaftsminister Thomas Goppel das neue Laborgebäude für die Mechatronik der Fachhochschule Aschaffenburg bezeichnet. Wie der Minister bei den Einweihungsfeierlichkeiten für das 6,4 Mio. Euro teure Gebäude am Montag in Aschaffenburg betonte, wird die sanierte und umgebaute ehemalige Reithalle der Jägerkaserne sowohl den Anforderungen an eine moderne Mechatronikausbildung als auch den Belangen des Denkmalschutzes in hervorragender Weise gerecht. mehr

04.10.2004 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt

Die wichtige Rolle im Gesamtgefüge des Hochschulareals, die der neue Ergänzungsbau für die Ausbildungsrichtung Technik an der Fachhoch-schule Würzburg-Schweinfurt einnimmt, hat Wissenschaftsminister Tho-mas Goppel bei der Einweihung des 14,5 Mio. Euro teuren Baus am Montag in Schweinfurt hervorgehoben. mehr

04.10.2004 Pressemeldung Hochschule und Forschung