Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst RSS-Feed

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst


Dr. Wolfgang Heubisch
Staatsminister
Salvatorstraße 2
80333 München
Tel: +49 (0)89 / 21 86 - 0 (Vermittlung)
Fax: +49 (0)89 / 21 86 28 00
E-Mail:

www.stmwfk.bayern.de

Meldungen

Archäologen aus Bayern und Österreich tagen gemeinsam

Die entscheidende Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements im Bereich der Archäologie und Bodendenkmalpflege für den Erhalt der Kulturlandschaft hat Bayerns Kunstminister Thomas Goppel betont. Ehrenamtliche Mitarbeiter seien neben den staatlichen und privaten Bemühungen um den Erhalt und die Erforschung der Bodendenkmäler unverzichtbar, so Goppel. mehr

08.10.2004 Pressemeldung

Bayern setzt Maßstäbe mit Modernisierung der Lehrerbildung an den Universitäten

Bayern modernisiert die Lehrerbildung an den Universitäten. Ziel ist, die anerkannt hohe Qualität des Lehramtsstudiums mit Blick auf den Bologna-Prozess weiterzuentwickeln. "Der bayerische Weg sieht vor, dass wir an dem Gütesiegel einer zentralen Staatsprüfung festhalten werden. Zusätzlich können die Universitäten den Lehramtsstudenten den Bachelor-Titel verleihen. mehr

06.10.2004 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Fachhochschule Aschaffenburg

Als "weiteren Meilenstein für die Ingenieurausbildung in Unterfranken" hat Wissenschaftsminister Thomas Goppel das neue Laborgebäude für die Mechatronik der Fachhochschule Aschaffenburg bezeichnet. Wie der Minister bei den Einweihungsfeierlichkeiten für das 6,4 Mio. Euro teure Gebäude am Montag in Aschaffenburg betonte, wird die sanierte und umgebaute ehemalige Reithalle der Jägerkaserne sowohl den Anforderungen an eine moderne Mechatronikausbildung als auch den Belangen des Denkmalschutzes in hervorragender Weise gerecht. mehr

04.10.2004 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt

Die wichtige Rolle im Gesamtgefüge des Hochschulareals, die der neue Ergänzungsbau für die Ausbildungsrichtung Technik an der Fachhoch-schule Würzburg-Schweinfurt einnimmt, hat Wissenschaftsminister Tho-mas Goppel bei der Einweihung des 14,5 Mio. Euro teuren Baus am Montag in Schweinfurt hervorgehoben. mehr

04.10.2004 Pressemeldung Hochschule und Forschung

50-Millionen-Geschenk für Viadrina-Universität

Bayerns Wissenschaftsminister Goppel fordert Aufklärung vom Bundeskanzler über 50-Millionen-Geschenk für die Universität von Gesine Schwan. mehr

29.09.2004 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Semesterbeginn an Bayerns Fachhochschulen

Eine positive Bilanz zum morgigen Semesterbeginn an Bayerns Fachhochschulen hat Wissenschaftsminister Thomas Goppel gezogen. Mit wieder rd. 76.600 Bewerbungen ist die Zahl der Studienbewerber gegenüber dem Vorjahr auf gleich hohem Niveau geblieben. Besonders zu begrüßen sind die weiter steigenden Zahlen in den Ingenieurstudiengängen, insbesondere im Maschinenbau mit 4.363 gegenüber 3.761 im Vorjahr, sagte Goppel. mehr

Internet-Angebot des Hauses der Bayerischen Geschichte

Das Haus der Bayerischen Geschichte geht mit seinen neuen "BaVaria"-Seiten im Internet neue Wege. Das virtuelle Angebot "BaVaria" unter [www.hdbg.de](http://www.hdbg.de) ist gegliedert in Spezialprojekte, wie zum Beispiel Klosterportal und Klosterbuch für Kinder, Geschichte Bayerns, Kartenportal, Neugestaltung der KZ-Gedenkstätte Dachau oder Biographien interessanter Persönlichkeiten. mehr

27.09.2004 Pressemeldung

"Himmelsaufstieg und Höllenfahrt – Das Totenbuch der Ägypter"

Dem Totenbuch der Ägypter widmet sich eine Ausstellung in der Staatlichen Sammlung ägyptischer Kunst, die ab morgen in der Münchner Residenz der Öffentlichkeit präsentiert wird. mehr

24.09.2004 Pressemeldung

Materialwissenschaft in einer neuen Ausbildungs-Dimension

Mit dem englischsprachigen Elitestudiengang "Advanced Materials Science" startet die Technische Universität München in enger Zusammenarbeit mit der LMU München und der Universität Augsburg zum Wintersemester 2004/2005 ein neues Spitzenangebot im Rahmen des Elitenetzwerks Bayern. mehr

21.09.2004 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Der "Electric Eel" zu Gast im Ministerium

Das heute von Bayerns Wissenschaftsminister Thomas Goppel präsentierte mechatronische Fahrrad "Electric Eel" wurde von insgesamt 15 Studenten der Fachhochschule München (Fachbereiche Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Flugzeugtechnik) über mehrere Semester hinweg unter Leitung von Professor Alexander Dr. Horoschenkoff gebaut. Für den Professor und seine Studenten ist das Projekt in erster Linie unter den Aspekten der Materialforschung und deren Anwendung zu sehen. mehr

20.09.2004 Pressemeldung