Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst RSS-Feed

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst


Dr. Wolfgang Heubisch
Staatsminister
Salvatorstraße 2
80333 München
Tel: +49 (0)89 / 21 86 - 0 (Vermittlung)
Fax: +49 (0)89 / 21 86 28 00
E-Mail:

www.stmwfk.bayern.de

Meldungen

Viadrina-Universität

50 Millionen Euro vom Bundeskanzler oder 1,5 Millionen von der Bundesforschungsministerin für die Viadrina-Universität? Bayerns Wissenschaftsminister Thomas Goppel: "Lage wird immer unklarer" mehr

08.07.2004 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Universität Erlangen-Nürnberg

Als "klares Bekenntnis zum Universitätsstandort Nürnberg" hat Bayerns Wissenschaftsminister Thomas Goppel den Neubau für die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg anlässlich der Übergabe des Gebäudes an die Hochschule am Donnerstag in Nürnberg bezeichnet. mehr

08.07.2004 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Kürzung der Bundesmittel für das Germanische Nationalmuseum

Zur dpa-Meldung lby bay0093 vom 5.7.2004 (Bund will Zuschüsse für Museen kürzen) stellt Bayerns Wissenschaftsminister Goppel fest: mehr

06.07.2004 Pressemeldung

Modernisierung der bayerischen Hochschullandschaft

Die Leitlinien für die Modernisierung der bayerischen Hochschullandschaft hat Wissenschaftsminister Thomas Goppel anlässlich der Jahresversammlung der Freunde der Universität Regensburg am Dienstag benannt. mehr

06.07.2004 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Jesuitenkolleg in Amberg

Für die Instandsetzung des ehemaligen Jesuitenkollegs im oberpfälzischen Amberg (Malteserplatz 4) hat Kunstminister Thomas Goppel Mittel aus dem Entschädigungsfonds der Denkmalpflege bewilligt. Für 2004 wurde ein Zuschuss in Höhe von 164.000 Euro genehmigt. In den Jahren 2005 bis 2007 wird der Freistaat Bayern aufgrund der Verfügungen des Kunstministers weitere 656.000 Euro investieren. mehr

06.07.2004 Pressemeldung

Bund will Forschungsmittel für Germanisches Nationalmuseum um 17 Prozent kürzen

Wissenschaftsminister Thomas Goppel: „Ein weiterer Beleg für die Unzuverlässigkeit und Orientierungslosigkeit der rot-grünen Bundesregierung“. Als „weiteren Beleg für die Unzuverlässigkeit und Orientierungslosigkeit der rot-grünen Bundesregierung“ hat Bayerns Wissenschaftsminister Thomas Goppel die von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien angekündigten Kürzungen der Forschungsmittel für das Germanische Nationalmuseum und das Deutsche Museum am Montag bezeichnet. mehr

05.07.2004 Pressemeldung

Regensburger Kulturhauptstadt-Bewerbung

Nach der Nominierung von Regensburg als bayerischer Kandidatenstadt für den Titel Kulturhauptstadt Europas 2010 konnte die Hauptstadt der Oberpfalz bei der Präsentation ihrer Bewerbung in Berlin überzeugen. mehr

02.07.2004 Pressemeldung

"Magnet FRM II":

Das Forschungszentrum Jülich, eine der führenden Forschungseinrichtungen in Europa, wird ab 2005 eine Außenstelle seines Centre for Neutron Science am Forschungsreaktor München II (FRM II) der Technischen Universität München in Garching aufbauen. mehr

30.06.2004 Pressemeldung Hochschule und Forschung

54. Nobelpreisträgertagung in Lindau eröffnet

Als ein herausragendes Forum, das die Bedeutung von Wissenschaft und Forschung für die Gesellschaft in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rückt, hat Bayerns Wissenschaftsminister Thomas Goppel die Tagung der Nobelpreisträger bezeichnet, die am Sonntag in Lindau eröffnet wurde. mehr

25.06.2004 Pressemeldung

12. Rosenschau des Botanischen Gartens München-Nymphenburg

Als "feste Größe im Münchner Kulturleben" hat Kunstminister Goppel den Botanischen Garten München-Nymphenburg anlässlich der Eröffnung der jährlichen Rosenschau bezeichnet, die dieses Jahr zum 12. Mal stattfindet. mehr

24.06.2004 Pressemeldung