Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) RSS-Feed

 

Meldungen

Pilotprojekt startet: Eltern beteiligen sich an Schulinspektionen

Zum Jahresauftakt startet ein Pilotprojekt, mit dem die Hamburger Schulinspektion in den kommenden Monaten erproben will, wie sich Elternvertreterinnen und Elternvertreter regelhaft am Inspektionsverfahren beteiligen können. "Wir wollen die Perspektive der Eltern stärker in die Inspektion der Schulen einbeziehen und ihren Blick darauf, was die Kinder und Jugendlichen brauchen und was die Schulauswahl der Eltern bestimmt", sagt Bildungssenatorin Christa Goetsch. Die Hamburger Schulinspektion nahm ihren Betrieb im Jahr 2006 auf, seit Herbst 2007 evaluiert sie regelmäßig alle staatlichen Hamburger Schulen in einem Vierjahreszyklus. mehr

12.01.2010 Pressemeldung Schule

Schulreform: Fortgang des Moderationsprozesses

Der Unternehmer und Mediator im Verfahren um die Schulreform, Dr. Michael Otto, hat heute Bürgermeister Ole von Beust und Bildungssenatorin Christa Goetsch über den Fortgang des Moderationsprozesses informiert. mehr

07.01.2010 Pressemeldung Schule

Behörde für Schule und Berufsbildung plant Änderungen bei der Lehrerarbeitszeit

Die Behörde für Schule und Berufsbildung plant zum Schuljahresbeginn 2010/11 verschiedene Änderungen des Lehrerarbeitszeitmodells. Neben der Entlastung für ältere Lehrkräfte und Berufseinsteiger soll damit die Berechnung der Arbeitszeit an die geänderten Ansprüche an Fortbildung und Teambildung sowie an die Anforderungen der neuen Schulformen Primarschule, Stadtteilschule und Gymnasium angepasst werden. "Mit den geplanten Änderungen können wir trotz der schwierigen finanziellen Lage der Stadt ältere Lehrerinnen und Lehrer sowie Berufseinsteiger entlasten und die Lehrkräfte bei der Umsetzung der Reformen unterstützen", sagt Bildungssenatorin Christa Goetsch. mehr

15.12.2009 Pressemeldung Schule

Senatorin Goetsch trifft Kieler Bildungsminister

Bildungssenatorin Christa Goetsch und ihr Kieler Amtskollege Bildungsminister Dr. Ekkehard Klug sind heute zu einem Vier-Augen-Gespräch in Hamburg zusammengekommen, in dem auch das Gastschulabkommen der beiden norddeutschen Länder Thema war. Hamburg hatte das Abkommen zum Jahresende gekündigt. Nach dem Gespräch betonten die Ressortchefs, dass ihnen an einer "gutnachbarschaftlichen Lösung" aller offenen Fragen gelegen sei, daher werde es am Ende zu allen Themen auch vernünftige Lösungen geben. mehr

07.12.2009 Pressemeldung Schule

Entlastung für Ältere und für Berufseinsteiger

Die Behörde für Schule und Berufsbildung plant, im Rahmen der Neugestaltung der Lehrerarbeitszeit sowohl ältere Lehrkräfte als auch Berufseinsteiger zu entlasten. mehr

04.12.2009 Pressemeldung Schule

Deputation beschließt Schulentwicklungsplan

Die Senatorin für Schule und Berufsbildung Christa Goetsch hat heute den Schulentwicklungsplan für die Jahre 2010 bis 2017 vorgestellt, der gestern von der Deputation beschlossen wurde. Der Plan wurde auf Basis der Empfehlungen der 22 Regionalen Schulentwicklungskonferenzen erarbeitet und nach Eingang der Stellungnahmen von Schulkonferenzen, Bezirksversammlungen sowie Kreiselternräten und nach zahlreichen Gesprächen mit Schulen, Eltern und Bezirksvertretern überarbeitet. Gegenüber dem Planentwurf, der am 9. Juli vorgelegt wurde, sind an 19 Stellen Veränderungen vorgenommen worden, die im Anhang im Einzelnen aufgeführt sind. mehr

26.11.2009 Pressemeldung Schule

Michael Otto wird Moderationsverfahren nach dem Volksbegehren übernehmen

Bildungssenatorin Christa Goetsch hat den Hamburger Unternehmer Dr. Michael Otto gewinnen können, die Moderation nach dem Volksbegehren zu übernehmen. Ziel ist es, mit allen gesellschaftlich relevanten Gruppen Gespräche zu führen. mehr

20.11.2009 Pressemeldung Schule

10 Jahre Produktionsschule Altona: Ein Erfolgsmodell

Die Produktionsschule Altona feiert heute ihr zehnjähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür und einem Festakt. Seit ihrem Bestehen haben die Schule 540 Jugendliche besucht, die nach der neunten Klasse keinen Hauptschulabschluss hatten. Sechzig Prozent konnten ihn dort nach ein bis zwei Jahren nachholen. Das Erfolgsrezept der Produktionsschule: Die Jugendlichen produzieren wettbewerbsfähige Waren und Dienstleistungen und parallel dazu erlernen sie im Unterricht die nötigen fachlichen Kenntnisse. Nach dem Altonaer Vorbild sollen in der laufenden Legislaturperiode weitere Produktionsschulen mit rund 500 Plätzen eingerichtet werden. Seit dem 1. September 2009 sind vier davon in Betrieb. mehr

20.11.2009 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung, Schule

Volksbegehren "Wir wollen lernen!" beendet

Für das Volksbegehren *"Wir wollen lernen! für den Erhalt des Elternwahlrechts und der weiterführenden Schulen ab Klasse 5"* sind insgesamt 184.500 Unterschriften abgegeben worden. Das gab Landesabstimmungsleiter Willi Beiß heute nach Ablauf der Eintragungsfrist bekannt. Ob damit das Quorum von 61.834 gültigen Eintragungen erreicht ist, steht damit aber noch nicht fest, denn zunächst werden diese Unterschriften von der Bezirksverwaltung auf Gültigkeit geprüft. mehr

18.11.2009 Pressemeldung Schule

START in Hamburg: Bewerberrekord

Gesellschaftliches Engagement und Leistungsmotivation – dadurch zeichnen sich die sechs Mädchen und fünf Jungen aus Hamburg aus, die heute in das START-Stipendienprogramm für engagierte Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund aufgenommen werden. In diesem Jahr ist das Innenministerium von Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin Gastgeber der feierlichen Aufnahmezeremonie, in der auch zehn Schüler aus Mecklenburg- Vorpommern und zwölf Schüler aus Schleswig-Holstein ihre STARTStipendiumsurkunden erhalten. Die elf neuen Hamburger Stipendiaten erwartet neben der materiellen Unterstützung in Form eines Bildungsgeldes in Höhe von monatlich 100 € und einer PC-Grundausstattung mit Internetanschluss eine intensive ideelle Förderung im Bildungsbereich. START in Hamburg ist mit einem Finanzvolumen von rund 910.000 EUR eine gemeinsame Bildungsinitiative der START-Stiftung – ein Projekt der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung – gGmbH, und der Dürr-Stiftung Hamburg, der Freien und Hansestadt Hamburg – Behörde für Schule und Berufsbildung, der J. und E. Frauendorfer-Förderstiftung, der Jürgen Sengpiel Stiftung und der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius. Bundesweit konnte in diesem Schuljahr bereits der 1.000ste Stipendiat in das Programm aufgenommen werden. mehr

10.11.2009 Pressemeldung Schule