Bremen Senatorin für Wissenschaft und Häfen RSS-Feed

Meldungen

Deputation für Bildung begrüßt Vereinbarung über die Zusammenarbeit zwischen Schule, Polizei, Jugendhilfe und Staatsanwaltschaft bei Gewaltprävention

Die Deputation für Bildung, die Mittwochnachmittag (16.01.2008) im Haus der Senatorin für Bildung und Wissenschaft tagte, begrüßte die Vereinbarung für ressortübergreifende Zusammenarbeit bei Gewaltprävention und Ahndung von Vorfällen, die den Schulbetrieb gefährden. Verbesserung der Erreichbarkeit aller Beteiligten, verbesserte Zusammenarbeit von Schulen und örtlichen Polizeidienststellen, konkrete Ansprechpartner bei Staatsanwaltschaft und Jugendhilfe - das sind Elemente der neuen Vereinbarung. Sie ist Baustein eines konkreten Handlungskonzepts: "Stopp der Jugendgewalt", das gerade im finalen Abstimmungsprozess der genannten Ressorts ist. Die Deputation für Bildung begrüßte in ihrer jüngsten Sitzung die bessere Verzahnung von Schule, Polizei, Jugendhilfe und Staatsanwaltschaft. "Wichtig ist die Prävention", unterstrich Bildungssenatorin Renate Jürgens-Pieper. Die Vereinbarung, die der Deputation vorlag, listet zudem die Straftaten auf, bei denen Schulleitungen die Polizei informieren und die sie zur Anzeige bringen sollten. mehr

16.01.2008 Pressemeldung Schule

Deputation für Bildung tagt bei der Senatorin für Bildung und Wissenschaft

Die Deputation für Bildung tagt öffentlich an diesem Mittwoch, 16. Januar, ab 14.15 Uhr im Sitzungssaal 120 im Haus der Senatorin für Bildung und Wissenschaft, Rembertiring 8-12. mehr

14.01.2008 Pressemeldung Schule

Besuch von zwei jüdischen KZ-Überlebenden in Bremen

Zwei Überlebende des Holocaust, Dr. Michaela Vidlàkova und Artur Radvansky aus Prag, werden in dieser Woche vom 14. bis 17.Januar in Bremer Schulklassen über ihre Erfahrungen berichten, mit den Jugendlichen ins Gespräch kommen und auf ihre Fragen eingehen. mehr

14.01.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Anmeldung zur Einschulung für das Schuljahr 2008/2009

In der Zeit vom 14. bis zum 25. Januar 2008 finden in den Bremer Grundschulen die Schulanmeldungen für das kommende Schuljahr 2008/09 statt. mehr

07.01.2008 Pressemeldung Schule

Neuer Superrechner verbessert Spitzenforschung in Bremen

Die sechs Bundesländer Berlin, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein, die gemeinsam den Norddeutschen Verbund zur Förderung des Hoch- und Höchstleistungsrechnens (HLRN) betreiben, erhalten einen neuen Supercomputer. Wissenschaftssenatorin Renate Jürgens-Pieper begrüßte die geplante Aufstellung des Rechners. "Wir freuen uns, in der Hochleistungsrechnerlandschaft des Bundes aufgeholt zu haben", sagte sie. mehr

19.12.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Presseerklärung der Universitätsleitung zur Besetzung des Verwaltungsgebäudes

Seit heute Morgen wird das Verwaltungsgebäude der Universität Bremen von einer Gruppe von Studierenden besetzt und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zentralverwaltung daran gehindert, das Gebäude zu betreten. Das Rektorat der Universität Bremen reagiert mit großem Unverständnis auf diese Aktion und verurteilt die Besetzung. Mit dieser Aktion im Vorfeld der morgigen Sitzung des Akademischen Senats versucht eine kleine studentische Gruppe aus dem AStA-Umfeld, die demokratische Meinungsbildung innerhalb der Universität zum Hochschulentwicklungsplan V (HEP V) zu verhindern. mehr

18.12.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

8,1 Millionen Euro für multifunktionelle Materialien

Mit dem Beschluss des Haushaltsausschusses der Bürgerschaft am vergangenen Freitag beteiligt sich das Land Bremen mit 2,7 Millionen Euro am Aufbau des Innovationsclusters "Multifunktionelle Materialien und Technologien" (MultiMat). Diese Mittel werden um jeweils 2,7 Millionen Euro von der Fraunhofer-Gesellschaft und der Wirtschaft ergänzt. Mit den insgesamt 8,1 Millionen Euro wird ab Januar 2008 ein Exzellenzbereich des bremischen Fraunhofer-Instituts für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung (IFAM) und der bremischen Materialwissenschaften in den nächsten vier Jahren ausgebaut. mehr

11.12.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Bildungssenatorin löst Raumprobleme des Förderzentrums Vegesacker Straße

Zu wenig und zu kleine Räume, bauliche Mängel: Das Förderzentrum Vegesacker Straße ist seit mehreren Jahren in Not. In dem Förderzentrum für die Bereiche Lernen, Sprache und Verhalten werden 288 Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf betreut. Neben der integrativen Beschulung der Klassen 1 bis 6 an verschiedenen Schulstandorten in Walle und Findorff sind 98 Schüler der Klassen 5 bis 10 im Gebäude Vegesacker Straße untergebracht. mehr

08.12.2007 Pressemeldung Schule

Einladung zur Preisvergabe des Bremer Literaturpreises 2006/2007 für Kinder und Jugendliche

Die Schülerinnen und Schüler Bremens und des Umlandes waren Ende letzten Jahres aufgerufen, eigene Texte zum Thema "Und es war alles anders" zu verfassen. Viele Kinder und Jugendliche von der 2. bis zur 13. Klasse folgten dem Aufruf. Insgesamt gingen 618 Texte bei der Jury ein. mehr

08.12.2007 Pressemeldung Schule

Bildungsdeputation beschließt Notenbefreiung für weitere 12 Grundschulen im Land Bremen

Wie die Deputation für Bildung in ihrer Sitzung am Donnerstag (6.12.2007) beschlossen hat, werden weitere 12 Grundschulen im Land Bremen (elf in der Stadtgemeinde Bremen, eine in Bremerhaven) von der Pflicht zur Notengebung befreit. Bereits jetzt bewerten 30 Grundschulen ihre Schülerinnen und Schüler von der ersten bis zur vierten Klasse nicht mehr mit herkömmlichen Noten. Im Land Bremen war ein Notenzeugnis allgemein ab Klasse drei üblich. mehr

07.12.2007 Pressemeldung Schule