Bremen Senatorin für Wissenschaft und Häfen RSS-Feed

Meldungen

Deputation für Bildung tagt öffentlich am 11. Oktober

Die Deputation für Bildung tagt öffentlich am Donnerstag, 11. Oktober, ab 10.15 Uhr im Haus der Senatorin für Bildung und Wissenschaft am Rembertiring 8-12 (Sitzungssaal 120). Die Deputierten erhalten im Landesteil Rechenschaft über die zentralen Elemente der Abiturprüfung, die im vergangenen Schuljahr eingeführt worden sind. Alle schriftlichen Arbeiten im Grundkurs wurden landeseinheitlich geschrieben. Für die Fachhochschulreife sind die ersten zentralen Prüfungen an zehn beruflichen Schulen der Stadtgemeinde Bremen und drei in der Stadtgemeinde Bremerhaven wissenschaftlich ausgewertet worden. mehr

06.10.2007 Pressemeldung Schule

"Selbstbestimmtes Lernen" – 2. Bremer GanzTag am 10. und 11. Oktober im Haus der Bürgerschaft

In Bremen arbeitet jede dritte Schule im Primar- und Sek-1-Bereich als Ganztagsschule (bundesweit ist es nur jede sechste). Im Zentrum der Bremer Ganztagsschulentwicklung steht die Erweiterung der Lehr- und Lernkultur. Um die individuelle Förderung jedes Kindes zu unterstützen, veranstaltet die Serviceagentur "Ganztägig Lernen" den 2. Bremer GanzTag. Unter dem Motto "Selbstbestimmtes Lernen" finden insgesamt 15 Workshops statt: Von Wochenplanarbeit über Projektlernen bis hin zu Lernmotivation. 300 Mitwirkende sind beim Kongress dabei. mehr

06.10.2007 Pressemeldung Schule

Bundespräsident Horst Köhler zeichnet Bremer Schulprojekt aus

Dem Bremer Schulprojekt "Trolle und Feen" ist jetzt von Bundespräsidenten Horst Köhler in Berlin ein Preis verliehen worden. Das Projekt, das in Kooperation des Landesinstituts für Schule mit den Bremer Philharmonikern realisiert wurde, hatte erfolgreich am Wettbewerb "Kinder zum Olymp – Schulen kooperieren mit Kultur" teilgenommen. mehr

25.09.2007 Pressemeldung Schule

Alle Schulen im Land Bremen arbeiten jetzt mit einem gemeinsamen "Orientierungsrahmen Schulqualität"

Die Bildungsbehörde hat jetzt an Bremer Schulen aller Schulformen den "Bremer Orientierungsrahmen Schulqualität" verteilt. Damit wird für alle an Schule Beteiligte – Lehrkräfte, Eltern, Schulbehörde, Schulaufsicht und Landesinstitut für Schule - eine gemeinsame Arbeitsgrundlage zur Qualitätssicherung geschaffen. Mit diesem Koordinatensystem "guter Schule" lässt sich in Schulprogrammen und Jahresplanungen, die jede Schule nach ihren Gegebenheiten konzipiert, die zu erreichende Qualität verbindlich und konkret festlegen. mehr

21.09.2007 Pressemeldung

Studiengebühren: Senatorin für Bildung und Wissenschaft erwartet Klarheit durch Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts

Das Bremer Studienkontengesetz von Oktober 2005 sieht ein gebührenfreies Erststudium für Bremer Landeskinder vor. Es verpflichtet Studierende, die ihren Wohnsitz außerhalb des Landes Bremen haben, zur Zahlung von Studiengebühren ab dem 3. Semester in Höhe von 500 Euro pro Semester. Drei Studierende der Universität Bremen mit Wohnsitz außerhalb Bremens klagten gegen diese Regelung und bekamen im Eilverfahren vor dem Verwaltungsgericht im Sommer des Vorjahres vorläufig Recht. mehr

18.09.2007 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Bildungsbehörde stellt der Deputation für Bildung neues Pilotprojekt "Eigenverantwortliche Schule" vor

Schulen sollen größere Eigenständigkeit bekommen. Sie sollen eigenverantwortliche Gestaltungsspielräume für die Bereiche Pädagogik, Organisation, Personalverantwortung und Budgetierung erhalten. Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft, Renate Jürgens-Pieper, startet in diesem Schuljahr ein Pilotprojekt: sechs bis acht allgemein bildende Schulen der Stadtgemeinde Bremen können sich ab sofort bis zum 6. Dezember um die Teilnahme an dem Projekt bewerben. Es wird sich über zwei Jahre erstrecken. Dann sollen weitere Schulen einsteigen. Bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist steht den Schulen in der Bildungsbehörde Beratung und Begleitung zur Verfügung. mehr

12.09.2007 Pressemeldung Schule

Heute sind für 74 000 Bremer Schülerinnen und Schüler die Sommerferien zu Ende

Für rund 74 000 Schülerinnen und Schüler beginnt am Donnerstag, dem 30. August, an 150 öffentlichen Schulen in der Stadt Bremen das neue Schuljahr. Darunter sind 4300 Schulanfänger. Die Mehrzahl der Einschulungen haben die Grundschulen auf Montag, den 3. September, gelegt. Die Schülerzahlen sind, verglichen mit dem Vorjahr, konstant geblieben. 4775 Lehrerinnen und Lehrer unterrichten an den Schulen. Bildungssenatorin Renate Jürgens-Pieper wünscht allen Schülern, Lehrern und dem Schulpersonal einen guten Start. mehr

29.08.2007 Pressemeldung Schule

Senatorin Renate Jürgens-Pieper besuchte Sprach-Sommercamp im Jugendhof Steinkimmen

Potilla ist verzaubert, der Mützendieb ist im Wald unterwegs, und der tolpatschige Artur hat ein Problem: Mit großer Spielfreude haben 150 Kinder jetzt in vier Bremer Sommercamps Theater gespielt und ihren Eltern gezeigt, was sie in drei Wochen gelernt und einstudiert haben. Ob in der Jugendherberge in Hude, im Schullandheim Verdener Brunnen, im Wilhelm-Berger-Schullandheim in Hepstedt oder dem Jugendhof Steinkimmen in Ganderkesee - überall wurde die szenische Fassung von Cornelia Funkes beliebtem Kinderbuch vom Publikum begeistert aufgenommen. Der Clou: die Ferienkinder haben die Dialoge gemeinsam mit ihren Theaterpädagogen selbst geschrieben, und alle dürfen bei den Aufführungen mitwirken. Dafür gibt es Doppelbesetzungen. mehr

24.08.2007 Pressemeldung Schule

Bildungsbehörde und GBI geben in diesem Jahr 49,4 Millionen Euro für Schulbauten aus

Neue Klassenzimmer, Turnhallen, Lehreraufenthaltsräume, Mensen und Küchen sind an zahlreichen Schulen in Bremen in diesen Sommerferien fertig geworden. Daneben wurden viele kleine Verbesserungen umgesetzt. Sie reichen von der Reparatur von Wandtafeln über Elektroarbeiten, Anschlüsse für Küchenzeilen, Einbau von Schränken bis zum Garagenbau für ein Schneeräumgerät. Andere Schulen wurden im Sanierungsprogramm von organischen Giftstoffen, den Polychlorierten Biphenylen (PCB), befreit oder erhielten einen verbesserten Brandschutz. Für das gesamte Paket, einschließlich neuen Inventars, setzten die Bildungsbehörde und die Gesellschaft für Bremer Immobilien (GBI) gemeinsam 49,4 Millionen Euro ein. mehr

23.08.2007 Pressemeldung Schule

Hilfe für das Müttergenesungswerk: Sammelergebnis erneut gesteigert

Das Ergebnis der Straßensammlung für das Müttergenesungswerk konnte in diesem Jahr erneut gesteigert werden. Insgesamt 3.735,64 Euro sammelten Schülerinnen und Schüler in Bremen, das sind fast 600 Euro mehr als im Jahr zuvor. mehr

19.07.2007 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft