Bündnis 90/Die Grünen RSS-Feed

Bundesgeschäftsstelle BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Platz vor dem Neuen Tor 1
10115 Berlin
T +49 (0)30/28442-0
F +49 (0)30/28442-210

info(at)gruene.de
www.gruene.de/

Meldungen

Die Grünen

Bildungsbericht: In Bayern immer noch keine Bildungsgerechtigkeit

Die Grünen im Bayerischen Landtag kritisieren die nach wie vor herrschende Bildungsungerechtigkeit in Bayern. mehr

04.12.2012 Pressemeldung Schule

Niedersachsen

Landesregierung lässt Freie Schulen auf Mehrkosten für Turbo-Abi sitzen

Die Landtagsgrünen haben die Mehrkosten, die den Schulen in freier Trägerschaft durch die Einführung des Turbo-Abis entstanden sind, zum Thema im Landtag gemacht. mehr

27.11.2012 Pressemeldung Schule

Studentisches Wohnen

Studentische Wohnungsnot: Ramsauer schiebt Verantwortung ab

Zu den Ergebnissen des Runden Tischs bei Bundesbauminister Ramsauer zum studentischen Wohnen erklären Kai Gehring, Sprecher für Bildungs- und Hochschulpolitik, und Daniela Wagner, Sprecherin für Bau- und Wohnungspolitik: mehr

27.11.2012 Pressemeldung Hochschule und Forschung

DIE GRÜNEN

Zahl der Studienanfänger bleibt hoch - Bildungshaushalt Makulatur

Zu den hohen Studienanfängerzahlen erklärt Kai Gehring, Sprecher für Hochschulpolitik: mehr

23.11.2012 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Niedersachsen

Die GRÜNEN fragen nach der Feststellung des sonderpädagogischen Förderbedarfs

Am 9. November hat die schulpolitische Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion, Ina Korter, eine Anfrage zur Feststellung eines sonderpädagogischen Förderbedarfs an die Landesregierung gerichtet. Am 21. November hat die Landesregierung nun mitgeteilt, dass sie diese Anfrage nicht innerhalb der üblichen sechs Wochen, also bis zum 21.12. beantworten wird, sondern erst bis zum 15.02.2013, also erst nach der Landtagswahl. mehr

22.11.2012 Pressemeldung Schule

Niedersachsen

Oberschule kein Erfolgsmodell - nur Übergangslösung

Nach Angaben der Landtagsgrünen ist ein Drittel der niedersächsischen Oberschulen bereits im Jahr 2015 von der Schließung bedroht. Aus der Antwort der Landesregierung auf eine aktuelle Anfrage der schulpolitischen Sprecherin Ina Korter geht hervor, dass von insgesamt 216 an 76 Schulen im 5. Jahrgang nicht die vorgeschriebene Mindestzahl von 48 Schülerinnen und Schülern erreicht wird. "Das zeigt: das vielgelobte Modell der Landesregierung ist allenfalls eine Übergangslösung aber kein Erfolgsmodell", sagte die Grünen-Politikerin (heute) Donnerstag in Hannover. mehr

22.11.2012 Pressemeldung Schule

Bayern

Grüne: Nachgelagerte Studiengebühren sind Strafsteuer für AkademikerInnen

Zum Konzept der sogenannten nachgelagerten Studiengebühren der Staatsregierung erklärt die hochschulpolitische Sprecherin Ulrike Gote: mehr

22.11.2012 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Niedersachsen

GRÜNE kritisieren Abbau der Schulinspektion

Die schulpolitische Sprecherin der Landtagsgrünen Ina Korter hat den geplanten Abbau der Schulinspektion scharf kritisiert. "Kultusminister Althusmann wird den Ansprüchen der Schülerinnen und Schüler und der Eltern nicht gerecht, wenn er jetzt die Qualitätsentwicklung der Schulen schleifen lässt", sagte die Grünen-Politikerin heute (Mittwoch) in Hannover. Eine anlassbezogene Inspektion ausgewählter Schulen zu einzelnen Themen könnte allenfalls eine sinnvolle Weiterentwicklung sein. "Auch künftig müssen alle Schulen regelmäßig auf der Grundlage eines gemeinsamen Qualitätsrahmens überprüft werden." mehr

21.11.2012 Pressemeldung Schule

Deutschlandstipendium

Deutschlandstipendium: Flop überdenken - BAföG raufsetzen

Nicht einmal ein halbes Prozent aller Studierenden in Deutschland hat 2012 ein sogenanntes Deutschlandstipendium erhalten. Dazu erklärt Kai Gehring, Sprecher für Hochschulpolitik: mehr

20.11.2012 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Bayern

Studiengebühren: Opposition zwingt CSU zum Schwur

Nach dem Kurswechsel der CSU in Sachen Studiengebühren zwingt die Opposition im Landtag die CSU morgen mit einem Dringlichkeitsantrag im Plenum zum Schwur. Unter dem Titel "Studienbeiträge abschaffen – soziale Balance wiederherstellen" begrüßen SPD, Freie Wähler und Grüne die Absicht von Ministerpräsident Seehofer, die Studienbeiträge an Bayerns Hochschulen abzuschaffen. Darüber hinaus fordern SPD, Freie Wähler und Grüne, dass die Universitäten einen Ersatz aus Haushaltsmitteln für die wegfallenden Studienbeiträge erhalten sollen. mehr

13.11.2012 Pressemeldung Hochschule und Forschung