Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) RSS-Feed

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)


Meldungen

Duale Ausbildung

Deutschland und Portugal intensivieren Zusammenarbeit in der Berufsausbildung

Portugal sei auf dem Weg, sein Berufsausbildungssystem zu reformieren, und das Lernen mit und von Deutschland sei dabei eine wesentliche Inspirationsquelle. Dies betonte der portugiesische Bildungsminister Nuno Crato zum Auftakt der konstituierenden Sitzung einer Arbeitsgruppe zur deutsch-portugiesischen Berufsbildungszusammenarbeit. mehr

19.06.2013 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

12 % der Auszubildenden beenden ihre erste Ausbildung ohne erfolgreichen Abschluss

Rund 12 % der Auszubildenden erlangen während ihrer ersten dualen Berufsausbildung keinen Berufsabschluss. Sie beenden ihre Ausbildung vor der Abschlussprüfung oder bestehen diese endgültig nicht. Rund ein Drittel von ihnen nimmt allerdings in den darauf folgenden 24 Monaten erneut eine duale Ausbildung in einem anderen Beruf auf. mehr

13.06.2013 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Ausbildungsordnung

Ausbildung für Milchwirtschaftliche Laborantinnen und Laboranten modernisiert

Wer kontrolliert eigentlich die Inhaltsstoffe und Eigenschaften der Milch auf ihrem Weg von der Anlieferung bis zum fertigen Produkt? In diesem sensiblen Bereich der Verarbeitung von Rohstoffen und der Lebensmittelproduktion sind "Milchwirtschaftliche Laborantinnen und Laboranten" tätig. Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat jetzt im Auftrag der Bundesregierung gemeinsam mit den Sozialpartnern und Sachverständigen aus der beruflichen Praxis die dreijährige Ausbildung auf den neuesten Stand gebracht. Die modernisierte Ausbildungsordnung berücksichtigt die technischen Fortschritte im Bereich der chemischen, physikalischen und mikrobiologischen Untersuchung von Milch, Milcherzeugnissen, Butter und Käse sowie den Zuwachs an Aufgaben und Verantwortung insbesondere im Hinblick auf Qualitätssicherungsprozesse. mehr

11.06.2013 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

BIBB-Veröffentlichung

Handlungsstrategien für die berufliche Weiterbildung

Um ungenutzte Potenziale zu entwickeln und damit auch den Fachkräftemangel in der deutschen Wirtschaft abzumildern, muss sich die berufliche Weiterbildung in Zukunft insbesondere den Geringqualifizierten zuwenden. Notwendig ist der systematische Ausbau berufsbezogener Weiterbildungsmaßnahmen, die zu anerkannten Abschlüssen führen. Dies ist eine der zentralen Empfehlungen eines Gutachtens "Handlungsstrategien für die berufliche Weiterbildung", das das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in Bonn, das Soziologische Forschungsinstitut (SOFI) in Göttingen und das Forschungsinstitut betriebliche Bildung (f-bb) in Nürnberg gemeinsam im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) erstellt haben. mehr

04.06.2013 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Ausbildungsberufe

Von Montage bis Prozesssteuerung: Neue Ausbildungs- und Karrierewege im Metallbereich

Zwei neue Ausbildungsberufe - "Fachkraft für Metalltechnik" und "Stanz- und Umformmechaniker/-in" - sowie der modernisierte Ausbildungsberuf "Fertigungsmechaniker/-in" strukturieren ab 1. August die Berufsgruppe Metall neu. mehr

03.06.2013 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Berufliche Bildung

Jeder fünfte Betrieb signalisiert Bereitschaft zur Nachqualifizierung junger Erwachsener

Knapp die Hälfte aller Betriebe (45,9 %) in Deutschland geht davon aus, dass die Besetzung von Arbeitsstellen mit qualifiziertem Fachpersonal in den kommenden Jahren schwieriger wird. Aus diesem Grund könnte sich etwa jeder fünfte Betrieb vorstellen, jungen Erwachsenen ohne Berufsabschluss nachträglich eine berufliche Qualifizierung zu ermöglichen. Auf alle Unternehmen hochgerechnet wären somit mehr als 300.000 Betriebe bereit, bei entsprechenden Rekrutierungsproblemen junge Erwachsene zwischen 20 und 30 Jahren und ohne abgeschlossene Berufsausbildung aufzunehmen. Dies zeigen Ergebnisse einer repräsentativen Betriebsbefragung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) im Rahmen des "BIBB-Qualifizierungspanels" aus dem Jahr 2012. mehr

22.05.2013 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Berufsbildungskonzepte

Innovative Konzepte zur Qualifizierung des Berufsbildungspersonals gesucht!

Das Thema des diesjährigen Wettbewerbs um den "Hermann-Schmidt-Preis" lautet "Innovative Konzepte zur Qualifizierung des Berufsbildungspersonals". Bewerbungsfrist ist der 4. Juli 2013. Mit dem Preis wird ein innovatives und beispielhaftes Modell zur Weiterqualifizierung des Berufsbildungspersonals in Betrieben, beruflichen Schulen, überbetrieblichen Berufsbildungsstätten und anderen Berufsbildungseinrichtungen ausgezeichnet, das sich in der Ausbildungspraxis bewährt hat. mehr

16.05.2013 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Berufsbildungsbericht

Zahl der jungen Menschen im Übergangsbereich weiter rückläufig

Der Rückgang der Anfängerzahlen im Übergangsbereich Schule - Berufsausbildung hat sich im Jahr 2012 fortgesetzt. Dies gilt sowohl für den Bundesdurchschnitt als auch für die meisten der 16 Bundesländer. Bundesweit mündeten im vergangenen Jahr "nur noch" rund 267.000 junge Menschen in Maßnahmen des Übergangsbereichs ein. mehr

15.05.2013 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Statistik

BIBB legt Jahresbericht "AusbildungPlus 2012 in Zahlen" vor

Das duale Studium bleibt auf Wachstumskurs. Das große Interesse bei Jugendlichen, Betrieben sowie (Fach-)Hochschulen und Berufsakademien an dieser speziellen Ausbildungsform ist weiterhin ungebrochen. Im Jahr 2012 verzeichnete die Datenbank "AusbildungPlus" des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) rund 64.000 duale Studienplätze für die Erstausbildung. Damit ist die Zahl der jungen Erwachsenen, die ihre Berufslaufbahn mit einer gleichzeitigen Ausbildung im Betrieb und an einer (Fach-)Hochschule beziehungsweise Berufsakademie beginnen, im Vergleich zum Vorjahr um 7,5 % gestiegen. Die Zahl der Kooperationen zur Durchführung dualer Studiengänge zwischen (Fach-)Hochschulen beziehungsweise Berufsakademien und Betrieben wuchs sogar um rund 10 % - von 44 auf 50 pro Studiengang. Dabei sticht insbesondere die hohe Zahl der Kooperationen in betriebswirtschaftlichen Fächern hervor: Sie macht mit knapp 30.000 rund zwei Drittel (65,5 %) aller Kooperationen bei dualen Studiengängen aus. mehr

02.05.2013 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Berufswahl

Alte Pfade oder neue Wege - verändert sich die Geschlechterverteilung in den Ausbildungsberufen?

Mädchen werden Friseurin, Jungs reparieren Autos - ob diese Klischees über die geschlechtsspezifische Berufswahl junger Leute und Auswahl durch die Betriebe immer noch zutreffen, hat das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) untersucht. Und es zeigt sich, dass wenig "Unkonventionelles" geschieht. mehr

23.04.2013 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung