Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) RSS-Feed

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)


Meldungen

Berufsorientierung in der Talentwerkstatt: Schülerinnen und Schüler erleben Berufsalltag hautnah

Um sich besser für den "richtigen" Ausbildungsberuf entscheiden zu können, haben 77 Schülerinnen und Schüler der Luisenschule in Bielefeld einen praxisnahen, realistischen Einblick in die Berufswelt erhalten. In der "Talentwerkstatt Ostwestfalen-Lippe" nahmen sie an einem vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) geförderten Projekt zur besseren Berufsorientierung teil. Die Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe in Bielefeld hat damit eine der ersten Maßnahmen innerhalb der kürzlich gestarteten Berufsorientierungsoffensive der Bundesregierung abgeschlossen. mehr

17.07.2008 Pressemeldung Schule, Aus- und Weiterbildung

BIBB-Umfrage: Verhaltenes Echo der Betriebe zum Ausbildungsbonus für Altbewerber

Selbst bei entsprechender finanzieller Unterstützung kann sich die Hälfte aller Betriebe nicht vorstellen, zusätzliche Ausbildungsplätze für Jugendliche zur Verfügung zu stellen, die sich seit mindestens einem Jahr vergeblich um eine Ausbildungsstelle bemühen. Nur für jeden sechsten Betrieb käme dies in Betracht. Ein weiteres Drittel ist in dieser Frage noch unschlüssig. Dies sind die Ergebnisse einer repräsentativen Betriebsbefragung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) aus dem Frühjahr 2008 zum Ausbildungsbonus. Dieser sieht für Betriebe, die ab dem 1. August einen so genannten "Altbewerber" zusätzlich aufnehmen, staatliche Förderleistungen von bis zu 6.000 Euro vor. Befragt wurden im "BIBB-AusbildungsMonitor" - einer regelmäßigen Online-Befragung unter Personal- und Ausbildungsverantwortlichen - rund 2.400 Betriebe. Die Ergebnisse der Frühjahrsumfrage sind veröffentlicht in der neuesten Ausgabe von BIBB REPORT, Heft 5/08. mehr

09.07.2008 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

BIBB-Hauptausschuss empfiehlt Annahme von neuen Musterprüfungsordnungen für den Fortbildungsbereich

Der Hauptausschuss des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) hat auf seiner Sitzung am 27. Juni 2008 in Bonn einstimmig eine Empfehlung zur Annahme von neuen Musterprüfungsordnungen für den Fortbildungsbereich verabschiedet. Die Empfehlung gilt sowohl für den Bereich des Berufsbildungsgesetzes (§ 56 in Verbindung mit § 47 BBiG) als auch für den Bereich der Handwerksordnung (§ 42 in Verbindung mit § 38 HwO). mehr

02.07.2008 Pressemeldung

BIBB-Hauptausschuss verabschiedet Empfehlung zur Teilzeitberufsausbildung

Der Hauptausschuss des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) hat auf seiner Sitzung am 27. Juni 2008 in Bonn einstimmig eine aktualisierte Empfehlung zur Verlängerung bzw. Verkürzung der Ausbildungszeit verabschiedet. Sie bezieht erstmals auch die so genannte Teilzeitberufsausbildung mit ein. Diese neue Form der Berufsausbildung soll durch Verkürzung der täglichen oder wöchentlichen Ausbildungszeit insbesondere Alleinerziehenden und jungen Eltern die Möglichkeit geben, Berufsausbildung und Familie besser miteinander zu vereinbaren. Darüber hinaus werden in dem Beschluss auch Empfehlungen über die vorzeitige Zulassung zur Abschluss- bzw. Gesellenprüfung formuliert. mehr

02.07.2008 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Bundesinstitut für Berufsbildung Preisträger des "IT-Excellence-Benchmark-Award 2008"

Die Beschäftigten des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) gehören in Deutschland zu den zufriedensten IT-Anwendern. Dies ist das Ergebnis des "IT-Excellence-Benchmarks 2008". Bei dieser deutschlandweit größten IT-Anwenderzufriedenheitsumfrage schaffte das BIBB mit dem 3. Platz den Sprung auf das Siegertreppchen. Die Umfrage wird jährlich vom IDG-Verlag (CIO, Computerwoche), der Unternehmensberatung BGM sowie der Technischen Universität (TU) München durchgeführt. Teilgenommen haben rund 60 Betriebe, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen aus den unterschiedlichsten Branchen und Größenklassen, wobei die Mehrheit über eine Mitarbeiterzahl zwischen 100 und 1.000 verfügt. mehr

26.06.2008 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Weiterbildungsklima in Deutschland: Beste Werte für Berlin, Hamburg, Bayern und Baden-Württemberg

In der Weiterbildung sind Berlin, Hamburg, Bayern und Baden-Württemberg "spitze". Bremen, Thüringen und Mecklenburg- Vorpommern hingegen haben die niedrigsten Klimawerte. Dies sind Ergebnisse einer Untersuchung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung (DIE) zum Weiterbildungsklima Ende 2007. Als Stadtstaaten gründen Berlin und Hamburg ihre guten Werte zu einem gewissen Teil auf ihr Einzugsgebiet, das bis in die ländliche Umgebung hineinreicht. Berlin profitiert augenscheinlich darüber hinaus vom "Hauptstadt-Bonus". BIBB und DIE ermittelten zudem aus rund 17.000 Adressdaten die Weiterbildungsanbieterdichte in den Bundesländern. mehr

19.06.2008 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Von der Reeperbahn zur Hightech-Produktion

Fallschirmspringer vertrauen auf die Qualität von Stricken und Seilen, wenn sie sich in die Tiefe stürzen; Touristen, die per Seilbahn auf den Berggipfel fahren, liefern ihr Schicksal den Fähigkeiten dieses Berufsstandes aus; strapazierfähige Netze schützen unsere Fahrbahnen vor Steinschlägen oder kommen als Tor-Netze wie jetzt bei der Fußball-Europameisterschaft zum Einsatz. Ob als Mikrofaserseil, Abschlepp- oder Aufzugsseil oder als Schiffstau - Seile, Taue und Trossen spielen in unserem Alltag eine größere Rolle als man denkt. Oft genug hängen von ihrer Tragfähigkeit Menschenleben ab. Damit wir alle auf die verschlungenen und verknoteten Fasern und Drähte vertrauen können, verarbeiten Seiler und Seilerinnen diese zu Produkten, die allerhöchsten Sicherheitsstandards entsprechen müssen. Die Einsatzbereiche sind vielfältig: Freizeit und Sport, Hebetechnik, Transport, Bauindustrie, Schifffahrt und Fischerei, Brückenbau oder Luft-, Raumfahrt- und Medizintechnik. mehr

12.06.2008 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

WIP 2009: Mit innovativen Weiterbildungskonzepten gewinnen!

Innovative Angebote im Bereich der beruflichen und betrieblichen Weiterbildung fördern, Impulse für neue Entwicklungen setzen und die Zukunft mitgestalten: Dies sind die Ziele des vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in diesem Jahr zum neunten Mal ausgeschriebenen "Weiterbildungs-Innovations-Preises" (WIP) 2009. Und das Mitmachen lohnt sich: Die fünf besten Konzepte erhalten Geldpreise in Höhe von jeweils 2.500 Euro. Aber die Zeit drängt, denn die Bewerbungsfrist endet am 31. Juli 2008. mehr

05.06.2008 Pressemeldung

BIBB-Präsident Kremer: "Duale Berufsausbildung aktuell und modern wie nie" - Zehn neue Berufe ab Herbst 2008

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) setzt die Modernisierung der dualen Berufsausbildung mit Nachdruck fort. Zu Beginn des Ausbildungsjahres 2008 gehen am 1. August zehn neue oder modernisierte Ausbildungsberufe an den Start. Manfred Kremer, Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), sieht die berufliche Bildung dadurch gestärkt. Am heutigen "Tag des Ausbildungsplatzes" erklärte er: "Die duale Berufsausbildung ist aktuell und modern wie nie zuvor." In den vergangenen zwölf Jahren habe das BIBB 79 Berufe neu entwickelt und 215 weitere modernisiert. "Dies zeigt, wie wandlungs-, leistungs- und innovationsfähig die duale Berufsausbildung ist." mehr

26.05.2008 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

BIBB verstärkt Zusammenarbeit mit Hochschulen

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in Bonn intensiviert seine Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten im Bereich der Berufsbildungsforschung. Prof. Dr. Reinhold Weiß, stellvertretender Präsident und Forschungsdirektor des BIBB, und Prof. Dr. Klaus Erich Pollmann, Rektor der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, unterzeichneten heute in Magdeburg einen Kooperationsvertrag über die künftige enge Zusammenarbeit beider Einrichtungen. mehr