Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) RSS-Feed

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

 

Meldungen

Berufsorientierung und Berufsberatung

Der Hauptausschuss des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) hat in seiner Sitzung am 14. Dezember 2005 Empfehlungen zur Berufsorientierung und Berufsberatung verabschiedet, die die „Empfehlungen über vorberufliche Bildung und Beratungsdienste“ des Bundesausschusses für Berufsbildung vom 26. Januar 1972 ersetzen. mehr

16.12.2005 Pressemeldung Schule

Nicht ausbildungsreif? Vor allem die Eltern sind in der Pflicht!

Berufsbildungsexperten/innen in Deutschland sehen vor allem die Eltern in der Pflicht, wenn es darum geht, die Ausbildungsreife ihrer Kinder sicherzustellen. Weil der Zusammenhalt in der Familie in den letzten 15 Jahren deutlich nachgelassen habe, würden im Elternhaus gerade solche Tugenden nur unzureichend eingeübt, die nach Meinung der Experten/innen zu den wichtigsten Aspekten der Ausbildungsreife zählen - Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Durchhaltevermögen sowie Lern- und Leistungsbereitschaft. mehr

06.12.2005 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung, Schule

Ostdeutschland - innovative Werkstatt für die Modernisierung des Berufsbildungssystems in Deutschland?

Ausbildungsbetriebe, außerbetriebliche Bildungszentren und beruflichen Schulen in Ostdeutschland haben in den vergangenen Jahren vielfältige kooperative Ausbildungsformen entwickelt, um der schwierigen Ausbildungsplatzsituation mit innovativen Lösungen zu begegnen. mehr

01.12.2005 Pressemeldung

Berufliche Bildung von Jugendlichen und Erwachsenen mit Migrationshintergrund verbessern

"Berufliche Bildung von Jugendlichen und Erwachsenen mit Migrationshintergrund" lautet das Thema der Fachtagung, die vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und der Friedrich-Ebert- Stiftung (FES) am 23. November 2005 in Bonn durchgeführt wird. Ihr Motto "Kompetenzen stärken, Qualifikationen verbessern, Potenziale nutzen" benennt zugleich das Programm der Veranstaltung: Auf der Grundlage neuester Forschungsergebnisse aus dem BIBB soll die aktuell geführte Debatte um die Probleme junger und erwachsener Migranten/innen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung aufgegriffen und gemeinsam mit Fachleuten diskutiert werden. Betont werden sollen dabei auch die spezifischen Potentiale der Migranten/innen, die bisher selten positiv wahrgenommen werden: Ihre interkulturellen Kompetenzen, d.h. ihre muttersprachlichen Fähigkeiten und ihre Vertrautheit mit einer anderen Kultur sind ein "Plus", das sie bewusst in ihr berufliches Handeln einbringen können und das von den Betrieben genutzt und gefördert werden sollte. mehr

22.11.2005 Pressemeldung

National gemischte Lerngruppen in der Weiterbildung: Was ihre Trainer/innen wissen müssen

Trainer/innen stehen in der öffentlich geförderten beruflichen Weiterbildung häufig vor der Aufgabe, Fachinhalte gleichzeitig an einheimische Lernende und an Migranten/innen z.B. aus Osteuropa, der Türkei, Iran, Irak oder auch aus afrikanischen Staaten vermitteln zu müssen. mehr

17.11.2005 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

MERKUR weist Wege zu Ausbildungsmedien!

Ausbildende Fachkräfte stehen jedes Jahr vor einem Problem: Sie sollen junge Menschen in neu entwickelten und modernisierten Ausbildungsberufen - seit 2000 sind das insgesamt 123 - ausbilden, ohne dass sie bei der Umsetzung der in den neuen Ausbildungsordnungen formulierten Anforderungen bereits auf grundlegende Praxiserfahrungen zurückgreifen könnten. Ihre Aufgabe ist es, den Auszubildenden das neue Fachwissen nahe zu bringen und zugleich die Leitbilder moderner Berufsausbildung wie Handlungs-, Auftrags- und Prozessorientierung zu vermitteln. mehr

10.11.2005 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Arbeitswelt im Wandel - Berufe in der Entwicklung?

Die Arbeitswelt verändert sich - doch was bedeutet das für die Berufe und die Berufsbildung? Neue Erwerbsberufe, veränderte Anforderungen in der Arbeit, die Informatisierung der Arbeitswelt, ein steigendes Anforderungsniveau und die Auflösung klar gestalteter Berufswege in die Beschäftigung sind Beispiele für oft beschriebene Trends und Merkmale dieser Veränderungen. Wie weit sind diese Entwicklungen bereits Realität und in welchen Berufsfeldern und Branchen sind sie zu beobachten? Vor allem aber: Welche Konsequenzen haben diese Veränderungen in der gegenwärtigen Arbeitswelt für unser Berufsbildungssystem, für die Modernisierung bestehender und die Entwicklung neuer Ausbildungsberufe und für die berufliche Weiterbildung? mehr

28.10.2005 Pressemeldung

Kompetenzentwicklung in der Zeitarbeit

In Deutschland boomt es bei der Zeitarbeit: Der Anteil der Zeitarbeiter/innen an den Gesamterwerbstätigen in der Bundesrepublik hat sich in den letzten zehn Jahren mehr als verdreifacht und liegt z.Z. bei 1,5 %. Rund 400 000 Erwerbstätige arbeiten damit gegenwärtig in einer Branche, die hohe Anforderungen an die Flexibilität und die Einsatzbereitschaft des von ihnen auf befristete Arbeitsplätze zu verleihenden Personals stellt. mehr

10.10.2005 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Förderung von benachteiligten Jugendlichen in der Berufsbildung bleibt unverzichtbar!

Benachteiligte Jugendliche brauchen zusätzliche Förderung, um ihre Chancen beim Übergang von der Schule in die Berufsausbildung zu verbessern: Was vor über 25 Jahren in Modellversuchen des Bundsinstituts für Berufsbildung (BIBB) zur Benachteiligtenförderung erprobt und nachgewiesen wurde, fand 1980 Eingang in ein großes bildungspolitisches Programm zur "Förderung der Berufsausbildung von Jugendlichen mit schulischen Defiziten" des damaligen Bundesministeriums für Bildung und Wissenschaft (BMBW). mehr

27.09.2005 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

KIBB - der schnelle Weg zu Ergebnissen der Berufsbildungsforschung

Ergebnisse der deutschen Berufsbildungsforschung zusammenführen, einen zentralen Zugang zu ihnen aufbauen und sie zur Beantwortung aktueller Fragen und Probleme im Bereich der beruflichen Bildung bereit stellen: Dies ist Inhalt und Ziel des beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) eingerichteten und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Internet-Portals "Kommunikations- und Informationssystem Berufliche Bildung (KIBB)", das jetzt sein einjähriges Bestehen feiert. mehr

23.09.2005 Pressemeldung