Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) RSS-Feed

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

 

Meldungen

Berufsbildungsforschung zum recherchieren: Forschungsdatenbank des BIBB geht online!

Welche Forschungsthemen werden z.Zt. im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) bearbeitet? Mit welchen Forschungsfragen hat sich das Institut im vielfältigen Themenbereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung bisher beschäftigt? Wer hat die Themen bearbeitet? Welche Forschungsergebnisse liegen vor? Diese und viele weitere Fragen können in der jetzt online gegangenen Forschungsdatenbank des BIBB ab sofort selbstständig recherchiert werden unter [www.bibb.de/fodb](http://www.bibb.de/fodb). mehr

23.06.2005 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Nicht neu - und doch das erste Mal vergeben: Leistungspunkte in der beruflichen Bildung

Leistungspunktsysteme werden von Hochschulen und Universitäten genutzt, um erbrachte Studienleistungen zu bewerten und sie so hochschul- und grenzüberschreitend (an)erkennbar zu machen. In der beruflichen Bildung ist die Anwendung von Leistungspunktsystemen dagegen neu. Dass sie das richtige Instrument auch für eine vergleichende Bewertung von beruflich und hochschulisch erworbenen Qualifikationen sind und die Durchlässigkeit zwischen akademischer und nichtakademischer Ausbildung befördern können, hat das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) jetzt in seinem Forschungsvorhaben "Leistungspunkte in der IT-Weiterbildung" nachgewiesen. Ziel des Vorhabens war, ein Instrumentarium für die Ermittlung von Leistungspunkten auch in der beruflichen Bildung zu entwickeln und seine Umsetzbarkeit exemplarisch zu testen. mehr

16.06.2005 Pressemeldung

Betriebswirt/in für Management im Gesundheitswesen - ein neues Karriereangebot für Arzt- und Tierarzthelfer/innen und Zahnmedizinische Fachangestelle

Arzt- und Tierarzthelfer/innen ebenso wie Zahnmedizinische Fachangestellte steigen mit großer Begeisterung in ihren Traumberuf ein - und schon nach wenigen Berufsjahren enttäuscht wieder aus. Ein Grund: In den drei vor allem bei jungen Frauen sehr beliebten Ausbildungsberufen gibt es kaum professionelle Entwicklungschancen - insbesondere nicht bei den Arzt- und Tierarzthelfer/innen. mehr

09.06.2005 Pressemeldung

Noch kann mit Weiterbildung gewonnen werden!

Innovative Angebote im Bereich der beruflichen und betrieblichen Weiterbildung fördern und damit Signale setzen für neue Entwicklungen: Dies sind die Ziele des vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in diesem Jahr zum sechsten Mal ausgeschriebenen Weiterbildungs-Innovations-Preises (WIP). Mit der Verlängerung der Abgabefrist bis zum 1. August 2005 will das Institut potentielle Interessentinnen und Interessenten noch einmal auffordern, sich an dem Wettbewerb um den WIP 2006 zu beteiligen und die Chance zu ergreifen, das eigene Projekt nicht nur auszeichnen zu lassen, sondern es damit auch einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. mehr

02.06.2005 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

IT-Potenziale erkennen - und zum Wissens- und Technologietransfer in der Berufsbildung nutzen!

Wie kann mit dem Einsatz und der Nutzung von PC- und netzgestützten Medien und Technologien (E-Learning) die Qualität der beruflichen Aus- und Weiterbildung gesichert und befördert werden? Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), das dieser Frage in verschiedenen Forschungsprojekten nachgeht, stellt ausgewählte Ergebnisse seiner Untersuchungen jetzt in mehreren Veröffentlichungen vor. Gemeinsames Fazit der Forschungsarbeiten: Die neuen Medien und Technologien bieten vielfältige Möglichkeiten für eine Förderung des Wissens- und Technologietransfers in der Berufsbildung - doch diese Potentiale werden in der Berufsbildungspraxis noch nicht genügend ausgeschöpft. Beim Einsatz und der Nutzung zentraler Gestaltungselemente des E-Learning, so u.a. den netzgestützten Lerninfrastrukturen, den Online-Communities sowie den Herstellerinformationen steht die Berufsbildung erst am Anfang! mehr

19.05.2005 Pressemeldung

Neue Wege des lebensbegleitenden Lernens in der IT-Berufsbildung

Neue Wege entwickeln zu einer nachhaltigen Aus- und Weiterbildung in der Informations- und Telekommunikation (IT), um den dynamischen Veränderungen im IT-Bereich in allen Branchen zu entsprechen: Zu diesem Thema versammeln sich internationale Expertinnen und Experten vom 10.- 12. Mai 2005 in Bonn, um im Rahmen der Internationalen Fachtagung "Neue Wege des Lebensbegleitenden Lernens in der Berufsbildung. Zertifizierte IT-Qualifizierung und Blended Learning" über neue und bessere Bildungsansätze für Auszubildende und Beschäftigte in der IT-Qualifizierung zu diskutieren und gemeinsam Erfahrungen auszutauschen. mehr

10.05.2005 Pressemeldung

Senat der Hochschule Bremen verleiht Präsident des BIBB die Würde "Senator Ehren halber"

"Senator Ehren halber" - mit dieser Würde wurde der Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), Prof. Dr. Helmut Pütz, vom Akademischen Senat der Hochschule Bremen im Rahmen einer Feierstunde am 3. Mai 2005 in Bremen ausgezeichnet. Die Hochschule Bremen würdigt mit diesem Ehrentitel die Verdienste von Prof. Pütz als Honorarprofessor am Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Bremen. mehr

04.05.2005 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Bessere Sicht im Förderdschungel:

Die Berufsausbildung im Verbund fördern, jungen Unternehmen den Einstieg in die Berufsausbildung erleichtern, die Ausbildung benachteiligter Jugendlicher unterstützen, zur Einrichtung zusätzlicher Ausbildungsplätze motivieren: Mit diesen - und weiteren - Zielen legen der Bund und die Länder jedes Jahr neue Programme auf, um die Ausbildungsplatzsituation in Deutschland zu verbessern und die Ausbildungsbereitschaft der Unternehmen anzuregen. Die Frage ist nur: Wie erfahren Betriebe, Bildungsträger, Schulen etc., auf welche Unterstützung sie bauen können, wenn sie einen Beitrag leisten möchten zur Lösung des Ausbildungsplatzproblems? mehr

29.04.2005 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Auszeichnung: Kerschensteiner-Plakette für Prof. Dr. Helmut Pütz

Für seine großen Verdienste um die Fortentwicklung des Berufsbildungswesens in der Bundesrepublik Deutschland - insbesondere durch die Förderung der Berufsbildungsforschung sowie die Konzeption neuer und die Neuordnung bestehender Berufe - ist der Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), Prof. Dr. Helmut Pütz, mit der Kerschensteiner-Plakette ausgezeichnet worden. Prof. Dr. Helmut Pütz erhielt die seit 1954 erst zum fünften Male in Deutschland ausgesprochene Ehrung im Rahmen des 22. Deutschen Berufsschultages zum Thema "Berufliche Bildung - Europas Zukunft", den der Bundesverband der Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen e.V. (BLBS) vom 21. bis 23. April 2005 in Lübeck veranstaltete. mehr

26.04.2005 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Duale Berufsausbildung vs. Berufsfachschulen

Der OECD-Bericht "Bildung auf einen Blick" von 2004 stellt fest: Bei Erwerbspersonen, die eine Duale Berufsausbildung absolviert haben, liegt die Erwerbslosigkeit um zwei bis drei Prozent höher als bei denjenigen, die ihren Berufsabschluss an einer vollqualifizierenden Berufsfachschule erworben haben. mehr

21.04.2005 Pressemeldung